Haupt
Behandlung

5 NOK Antibiotikum oder nicht

Beschreibung ab 04.04.2015

  • Lateinischer Name: 5-NOK
  • ATX-Code: J01XX07
  • Wirkstoff: Nitroxolin (Nitroxolin)
  • Hersteller: LEK (Slowenien)

Zusammensetzung

Eine Tablette des Arzneimittels 5-NOC enthält 50 mg Nitroxolin.

Zusätzliche Substanzen: Lactose-Monohydrat, Calciumhydrogenphosphat, Maisstärke, kolloidale Kieselsäure, Talkum, Povidon K25, Magnesiumstearat, Crospovidon.

Zusammensetzung der Schale: Povidon K25, Akaziengummi, Saccharose, Carmellose-Natrium, Talkum, kolloidales Siliciumdioxid, Maisstärke, Titandioxid, Calciumcarbonat, gelber Farbstoff.

Formular freigeben

Orange bikonvexe Tabletten, runde Form, glänzend.

50 Tabletten in einer Flasche - eine Flasche in einer Packung Karton.

Pharmakologische Wirkung

Antibakterielle Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Internetnutzer hören oft die Frage "Ist das Medikament ein Antibiotikum oder nicht?". 5-NOK ist ein Antibiotikum, chemisch ist es ein Derivat von 8-Hydroxychinolin.

Es hat eine breite Palette von Wirkungen auf Infektionserreger. Selektiv hemmt die Biosynthese bakterieller DNA, erzeugt Komplexe mit metallhaltigen Enzymen der Mikrobenzelle.

  • grampositive Mikroorganismen der Gattungen Staphylococcus, Streptococcus, Enterococcus, Corynebacterium sowie Bacillus subtilis;
  • gramnegative Mikroorganismen der Gattungen Proteus, Klebsiella, Salmonella, Shigella, Enterobacter sowie Escherichia coli, Neisseria gonorrhoeae, Haemophilus influenzae;
  • Andere Mikroorganismen sind Trichomonas vaginalis, Mycoplasma hominis, Mycobacterium tuberculosis und Ureaplasma urealyticum.

Es wirkt auch gegen eine Reihe von Pilzen (Schimmelpilze, Dermatophyten, Candida).

Pharmakokinetik

Gut vom Darm aufgenommen. Die höchste Plasmakonzentration wird etwa 2 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Nitroxolin wird in der Leber umgewandelt. Es wird hauptsächlich mit Urin in Originalform und etwas mit Galle zugeteilt. Der Urin enthält einen hohen Gehalt an konjugierten und nicht konjugierten Medikamenten.

Indikationen zur Verwendung 5-NOC

Akute, chronische und häufig wiederkehrende Harnwegsinfektionen, bei denen 5-NOC-Tabletten gut helfen, sind eines der häufigsten Probleme der Bevölkerung. Im Folgenden sind die Indikationen für die Anwendung (von denen das Arzneimittel) 5-NOK ist:

  • Epididymitis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Urethritis;
  • infiziertes Karzinom oder Prostataadenom;
  • Prävention postoperativer infektiöser Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen an den Urogenitaltraktorganen sowie bei therapeutischen und diagnostischen Manipulationen;
  • Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Gegenanzeigen

  • Katarakt;
  • schweres Versagen der Nieren oder der Leber;
  • Alter unter 3 Jahren;
  • Schwangerschaft oder Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen Wirkstoffkomponenten oder Chinoline.

Nebenwirkungen

  • Störungen des Verdauungssystems: Erbrechen oder Übelkeit (kann durch Einnahme des Arzneimittels während des Essens verhindert werden), wodurch die Lebertransaminasen erhöht werden.
  • Durchblutungsstörungen: Tachykardie.
  • Erkrankungen der Nervosität: Kopfschmerzen, Ataxie, Polyneuropathie, Parästhesien.
  • Allergische Reaktionen: Hautausschlag.
  • Andere Reaktionen: Erhöhung der Harnsäurekonzentration im Plasma, Thrombozytopenie.

Gebrauchsanweisung 5-NOK (Methode und Dosierung)

Das Arzneimittel muss vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

5-NOK-Tabletten, Gebrauchsanweisung

Die übliche Dosierung für Erwachsene beträgt 400 mg pro Tag (einschließlich Zystitis), 2 Tabletten zu je 5 NOK viermal täglich. Die höchste Dosis beträgt 800 mg pro Tag. Die angegebenen Dosierungen gelten auch für die Verabreichung von 5-NOK bei Zystitis.

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Die durchschnittliche Dauer eines Behandlungszyklus beträgt 15 bis 30 Tage, falls erforderlich, wird die Behandlung in intermittierenden Zyklen (15 Tage pro Monat) fortgesetzt.

Bei Patienten mit mäßigem Nieren- oder Leberversagen wird empfohlen, das Medikament in 50% der angegebenen Tagesdosis einzunehmen - 1 Tablette viermal täglich.

Überdosis

Es gibt keine zuverlässigen Berichte über Fälle von akuter Vergiftung mit dem Medikament.

Interaktion

Wenn Nitroxolin zusammen mit Tetracyclinen verwendet wird, zeigt sich die Summe ihrer Wirkungen und mit Levorin und Nystatin - Potenzierung der Wirkung.

In Kombination mit Antazida, die Magnesium enthalten, verlangsamt sich die Absorption von Nitroxolin.

Nitroxolin schwächt die therapeutische Wirkung von Nalidixinsäure.

Um einen neurotoxischen Effekt zu verhindern, ist es verboten, Nitroxolin mit Nitrofuranen zu kombinieren.

Das Medikament sollte nicht mit Medikamenten verwendet werden, die Hydroxychinoline enthalten.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei Raumtemperatur lagern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Bei der Anwendung des Arzneimittels bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion aufgrund einer möglichen Anhäufung von Nitroxolin im Körper ist eine regelmäßige ärztliche Überwachung erforderlich.

Es ist verboten, einen Therapieverlauf von mehr als 4 Wochen ohne Untersuchung der Funktion von Nieren und Leber zu verschreiben

Während der Therapie mit Nitroxolin kann der Urin intensiv orange gefärbt werden.

Analoge

Analoga von 5-NOK: Uroksolin, Nitroksolin, 5-Nitroks, Nitroksolin-UBF.

Für Kinder

Die durchschnittliche Dosis für pädiatrische Patienten ab einem Alter von 5 Jahren wird mit einer Rate von 200 bis 400 mg pro Tag verordnet, die in 4 Dosen unterteilt ist. und für Patienten zwischen 3 und 5 Jahren - mit einer Rate von 200 mg pro Tag, die in 4 Dosen unterteilt sind.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament darf nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden.

Bewertungen von 5-noc

Bewertungen von 5-NOC berichten, dass das Medikament in der Behandlung von Zystitis und Pyelonephritis seit langem hervorragend ist. Nebenwirkungen treten fast nie auf.

Preis 5 NOK, wo zu kaufen

Der Preis von 5-NOK (Tabletten) Nr. 50 in Russland beträgt 175 bis 220 Rubel. In der Ukraine liegt der Durchschnittspreis des Medikaments nahe bei 120-130 Griwna.

5 Nokia ist ein Antibiotikum?

5 Nokia ist ein Antibiotikum?

  1. Dieses Arzneimittel ist für Nieren, Leckereien und Diuretika bestimmt. aber besser als kanefron ist es etwas teurer
    Pharmakologische Wirkung

Antibakterieller Wirkstoff, 8-Hydroxychinolinderivat. Das Medikament wirkt gegen Erreger von Harnwegsinfektionen - grampositive, gramnegative Bakterien sowie einige Pilze.
Escherichia coli, Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma hominis, Candida-Arten, Torulopsis-Arten sind empfindlich gegen das Arzneimittel.
Proteus ist unterschiedlich empfindlich gegen das Medikament: Proteus spp., Staphylococcus spp.
Pseudomonas spp., Providencia spp., Klebsiella spp., Enterobacter spp., Serratia spp., Anaerobe Bakterien sind gegen den Wirkstoff resistent.
Die Empfindlichkeit von Streptococcus spp., Corynebacterium diphtheriae, Enteroccocus spp., Salmonella spp., Shigella spp., Neisseria gonorrhoeae, Haemophilus influenzae.

Behandlung von akuten, chronischen und rezidivierenden Harnwegsinfektionen, verursacht durch grampositive und gramnegative Bakterien und Nitroxolin-empfindliche Pilze:
Pyelonephritis;
Blasenentzündung;
Urethritis;
Epididymitis;
infektiertes Prostataadenom oder -karzinom.
Infektionsprävention nach chirurgischen und diagnostischen Eingriffen im Harntrakt (Katheterisierung, Zystoskopie, Nieren- und Harnwegeoperation).
Prävention wiederkehrender Infektionen der Harnwege.

Erwachsenen werden 400 bis 800 mg / Tag verordnet, aufgeteilt in 4 Dosen.
Die durchschnittliche Tagesdosis beträgt 400 mg. Bei Bedarf wird die Therapie kontinuierlich fortgesetzt oder unterrichtet (2 Wochen für einen Monat).
In schweren Fällen kann die Dosis verdoppelt werden; Sie sollte jedoch 200 mg 4 Mal pro Tag nicht überschreiten.
Kindern, die älter als 5 Jahre sind, wird das Medikament 200-400 mg / Tag verordnet, aufgeteilt in 4 Dosen.
Kindern, die mehr als 8 kg wiegen, werden 200 mg / Tag in 4 Dosierungen verschrieben.
Bei Patienten mit mäßiger Niereninsuffizienz (CC über 20 ml / min) und Leberinsuffizienz sollte die übliche Dosis halbiert werden (50 mg 4-mal pro Tag).
Tabletten sollten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Auf der Seite des Verdauungssystems: Übelkeit, Erbrechen (kann durch Einnahme des Medikaments während der Mahlzeiten verhindert werden); selten Veränderungen des Transaminase-Spiegels und der Harnsäure im Serum.
Von der Seite des Zentralnervensystems und des peripheren Nervensystems: Ataxie, Kopfschmerzen, Parästhesien, Polyneuropathie.
Seit dem Herz-Kreislauf-System: Tachykardie.
Aus dem hämatopoetischen System: Thrombozytopenie.
Allergische Reaktionen: selten - Hautausschlag, schnell nach Beendigung der Therapie.
Sonstiges: Aufgrund der Tatsache, dass Nitroxolin von den Nieren ausgeschieden wird, ist der Urin intensiv gelb-rot gefärbt.

Katarakt;
schweres Nierenversagen (CC weniger als 20 ml / min);
schweres Leberversagen;
Schwangerschaft
Stillzeit (Stillen);
Überempfindlichkeit gegen Nitroxolin oder andere Bestandteile des Arzneimittels;
Überempfindlichkeit gegen Chinoline.

Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) kontraindiziert.

Nitroxolin sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten verschrieben werden, die Hydroxychinoline oder deren Derivate enthalten.
Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion aufgrund einer möglichen Anhäufung von Nitroxolin ist Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels geboten.
Bei längerer oder wiederholter Behandlung mit hohen Dosen von Hydroxychinolinderivaten werden Fälle von peripherer Neuritis und Schädigung des Sehnervs beschrieben. Bei der Verwendung von Nitroxolin wurden solche Fälle nicht beobachtet.
Sie sollten die Behandlung nicht länger als 4 Wochen ohne zusätzliche Untersuchung von Leber und Nieren vornehmen.

Derzeit wurden keine Fälle einer Überdosis des Arzneimittels 5-NOK berichtet.

  • Nein. Es ist ein antibakterielles Medikament, ein Derivat von 8-Hydroxychinolin.

  • Nein, dies ist ein Antiseptikum für Nierenerkrankungen. Es gibt ein Analogon von ihm Russisch. In Apotheken wissen. Nitrofungin scheint viel billiger zu sein. Aber es ist besser, den Apotheker zu fragen.

    Nitroxolin
    Hilfsstoffe: Calciumhydrophosphat, Lactosemonohydrat, Maisstärke, kolloidales Siliciumdioxid, Povidon K25, gereinigter Talk, Crospovidon, Magnesiumstearat.
    Schalenzusammensetzung: Akaziengummi, Carmellose-Natrium, Povidon K25, Saccharose, kolloidales Siliciumdioxid, gereinigtes Talkum, Maisstärke, Calciumcarbonat, Titandioxid, Sunset-Farbstoff Gelb E110, Sonnenuntergang, gelbes Chinolin E104.
    50 - Plastikflaschen (1) - Kartonpackungen.

    Klinisch-pharmakologische Gruppe: Antibakterieller Wirkstoff, 8-Hydroxychinolinderivat. Uroantiseptikum

  • Hilft gegen Entzündungen der Blase und der Nieren.

  • Nein, es ist antiseptisch

  • Nein. Dies ist ein antimikrobielles Chemotherapeutikum. Übrigens anständig veraltet. Für ihn ist die Mikroflora unempfindlich. Es ist besser, fluorierte Chinolone zu verwenden. Dort haben Sie eine Art Glückseligkeit, die ein Zitat aus dem Radar von Russland abgezockt hat. Ja, ich habe gerade vergessen zu erwähnen, dass die gelistete Mikroflora schon lange 5 NOCs mit großen Glockentürmen bespucken wollte.

    Antibiotikum "5-NOK": Bewertungen von Ärzten, Patienten, Gebrauchsanweisungen und Zusammensetzung

    Die pharmazeutische Industrie entwickelt sich sprunghaft weiter, während die Frage nach wirksamen Medikamenten zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Harntrakts offen bleibt. Fachleute auf dem Gebiet der Urologie sehen ein Problem in der schnellen Anpassungsfähigkeit pathogener Mikroorganismen an antimikrobielle Wirkstoffe und Antibiotika.

    Eines der Medikamente, das ein schnelles und stabiles Ergebnis garantiert, ist „5-LCM“. Er ist seit mehr als 40 Jahren zur Behandlung von Zystitis verschrieben und führt selten Patienten.

    allgemeine Informationen

    Gemäß den Anweisungen zur Verwendung von "5-NOC" und den Bewertungen von Experten basiert seine Wirkung auf dem Antibiotikum Nitroxolin, das für seine starken antibakteriellen Eigenschaften bekannt ist.

    Das Erscheinungsbild ist bei Medikamenten dieser Gruppe Standard - die bikonvexe Tablette enthält 50 mg Wirkstoff. Apotheken bieten 10 Tabletten in einer Blisterpackung und 50 Tabletten in einer Plastikflasche an.

    Schlagmechanismus

    Ärzte-Urologen geben gemischte Kritiken über "5-noc". Sie stimmen nur darin überein, dass die therapeutische Wirkung der Verwendung auf der einfachsten antimikrobiellen Wirkung beruht, die Provokateure für entzündliche Prozesse in der Blase sind.

    Die bakterizide und bakteriostatische Wirkung des Arzneimittels wird ausgeführt durch:

    • Hemmung der Atmungsfunktion von Pathogenen durch Proteinbindung in Zellmembranen;
    • Unterbrechung der Erzeugung der DNA von Mikrobenzellen;
    • Unterdrückung der Oxidations- und Reduktionsreaktionen auf zellulärer Ebene.

    Aktionsbereich

    Zu einem vernünftigen Preis hat "5-NOC" laut Berichten einen komplexen Effekt, der die Aktivität einer Vielzahl von gramnegativen und grampositiven Bakterien unterdrücken kann, wodurch Zystitis und andere Entzündungsformen hervorgerufen werden. Insbesondere:

    1. E. coli.
    2. Infektionen der Streptokokkengruppe.
    3. Senna haftet.
    4. Ureaplasmas
    5. Enterobakterien von Klebsiella-Arten.
    6. Krankheitserreger Gonorrhoe, Salmonellose, Tuberkulose, Trichomoniasis.

    Das Medikament wirkt gegen eine Reihe von Pilzen und Schimmelpilzen, nämlich Dermatophyten, Schimmelpilzen und Pilzen der Gattung Candida.

    Laut Reviews des "5-NOC" von Ärzten provoziert das Medikament im Gegensatz zu den meisten Analoga nicht die Entwicklung von Soor aufgrund seiner Fähigkeit, Candida-Pilze zu unterdrücken.

    Das Medikament wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die maximale Konzentration in Körperflüssigkeiten und Geweben wurde 1-2 Stunden nach der oralen Verabreichung aufgezeichnet. Über 90% der Substanzen werden von den Nieren ausgeschieden, der Rest - mit Galle.

    Empfehlungen zur Verwendung

    Laut medizinischen Bewertungen und Anweisungen des "5-NOK" ist seine Verwendung bei akuten und chronischen Formen entzündlicher Erkrankungen des Harnwegs infektiöser Natur angezeigt. Zum Beispiel bei Pyelonephritis, Urethritis, Blasenentzündung, Infektionen der Prostatadrüse.

    Besondere Anweisungen

    In den meisten Fällen handelt es sich bei den Erregern der Zystitis um Erreger, die gegen "5-NOK" empfindlich sind. Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament hauptsächlich in den Nieren und im Urin konzentriert ist, ist es möglich, die Aktivität schädlicher Mikroorganismen in Rekordzeit zu neutralisieren.

    Zu vorbeugenden Zwecken wird empfohlen, das Medikament nach dem folgenden Zeitpunkt zu trinken, um eine Infektion der Harnwege und der Nieren zu vermeiden.

    • Zystoskopie und eine Reihe ähnlicher diagnostischer Verfahren;
    • Steniration der Harnleiter;
    • chirurgische Eingriffe;
    • Blasenkatheterisierung.

    Laut Bewertungen des „5-NOK“ der behandelnden Ärzte ist es in der Lage, die Fähigkeit der Erreger, in die Epithelschichten der Harnröhre einzudringen, zu reduzieren, und schützt sie außerdem vor Eingriffen an den Wänden der Stents und Katheter, während Eingriffe zur Wiederherstellung der Urinausflussfunktionen erfolgen.

    Zulassungsregeln

    Wenn ein Patient den Arzt nach dem Medikament "5-NOC", Gebrauchsanweisungen, Preisen und Bewertungen anderer Patienten fragt, sagt ein qualifizierter Spezialist als erstes, dass die Dosierung des Medikaments je nach Alter und Art des Krankheitsverlaufs erheblich variieren kann.

    Das Versprechen einer schnellen und wirksamen Befreiung von einem belästigenden Unwohlsein ist die ständige Aufrechterhaltung der erforderlichen Konzentration des Wirkstoffs in biologischen Flüssigkeiten des Körpers. Daher ist es erforderlich, "5-LCM" mindestens viermal täglich zu verwenden. Die Patienten weisen darauf hin, dass zur Erreichung eines nachhaltigen Ergebnisses und zur Vermeidung eines erneuten Auftretens der Erkrankung 2 bis 4 Wochen eingenommen werden sollten.

    Dosierung

    Aufgrund der minimalen Belastung der Leber und anderer Organe darf das Medikament ab einem Alter von drei Monaten einnehmen. Bei Säuglingen von 3 Monaten bis 1 Jahr sollte die maximale Einzeldosis 6,25 bis 10 mg betragen. Die tägliche Dosis beträgt 25 mg pro Kilogramm Babygewicht. Zulassungshäufigkeit pro Tag - 4 mal. Die minimale Nutzungsdauer beträgt 10 Tage, die maximale 20 Tage.

    Das Alter von 1 bis 3 Jahren ergibt eine Standarddosis einer Einzeldosis von 50 mg. Unter der Bedingung des viermaligen Gebrauchs in regelmäßigen Abständen beträgt die tägliche Dosis 200 mg. Die optimale Dauer der Behandlung beträgt 15 Tage.

    Im Zeitraum von 4 Jahren bis 14 Jahren müssen 50-100 mg des Arzneimittels eingenommen werden, um die Krankheit wirksam zu beseitigen. Es ist wichtig zu kontrollieren, dass die tägliche Dosis seiner Verabreichung 200-400 mg nicht überschreitet. Die Therapiedauer beträgt zwei bis drei Wochen.

    Bei Erwachsenen liegt die Dosierung für eine Aufnahme bei 100-200 mg. Die Bedingung der Nutzungshäufigkeit bleibt erhalten - viermal täglich. Während des Tages liegt die Gesamtmenge an Wirkstoff zwischen 400 und 800 mg. Die maximal zulässige Nutzungsdauer des Arzneimittels beträgt 30 Tage.

    Wenn die Blasenentzündung durch eine chronische Form des Auslaufens gekennzeichnet ist, empfehlen die Experten den Verlauf. Die optimale Kursdauer beträgt 30 bis 31 Tage. Die Verwendung des Arzneimittels erfolgt nach folgendem Schema: 2 Wochen "5-NOK" wird gemäß ärztlicher Verordnung eingenommen, 2 Wochen - eine Pause. Es ist notwendig, den Zyklus für 4-5 Monate zu wiederholen.

    Die Patienten sollten sich bewusst sein, dass die Dauer einer kontinuierlichen Medikamenteneinnahme wegen der Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen 30 Tage nicht überschreiten sollte.

    Unabhängig von der Verabreichungsmethode - kontinuierlich oder zyklisch - ist es zur Erhöhung der antibakteriellen Wirkung erforderlich, die verbrauchte Flüssigkeitsmenge auf 1,8 bis 2,0 Liter pro Tag zu erhöhen.

    Nebenwirkungen

    Laut den Bewertungen zu den "5-NOC" -Spezialisten kann die Verwendung des Arzneimittels von vielen Nebenwirkungen begleitet werden, darunter:

    1. Manifestationen der Dyspepsie (Erbrechen, Übelkeit, Abneigung gegen Nahrung).
    2. Beschwerden in der epigastrischen Region.
    3. Allergische Dermatitis, Rötung.
    4. Leberfunktionsstörung
    5. Erhöhte Blutgerinnungswerte.
    6. Kopfschmerzen, Migräne, vorübergehende Sehbehinderung.
    7. Schwellung der Nasenschleimhaut.
    8. Neurologische Störungen (Ataxie, Gliedmaßenparese).
    9. Verletzungen der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems (Arrhythmie, Tachykardie usw.).

    Eine Gruppe von Patienten mit nachgewiesener eingeschränkter Nierenfunktion sollte mit "5-LCM" mit Vorsicht oder unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden. Es kommt häufig vor, dass das Medikament rechtzeitig aus dem Körper entfernt wird, was zu einer übermäßigen Akkumulation führt.

    Der Stoffwechsel von Nitroxolin trägt zur Verfärbung des Urins in der gelb-orangen Farbe bei. Dieser Sachverhalt geht nicht über die Normgrenzen hinaus und sollte keine Besorgnis hervorrufen.

    Gegenanzeigen

    Mit all den Vorteilen hat das Medikament eine Reihe von Kontraindikationen, die nicht ignoriert werden sollten.

    Daher ist die Einnahme von "5-NOC" für Personen mit individueller Intoleranz gegenüber Nitroxolin verboten.

    Der Konsum während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht im Detail untersucht, daher liegen keine Daten zur Wirkung des Wirkstoffs auf den Fötus und zum Grad des Eindringens in die Muttermilch vor. Um ein ungünstiges Ergebnis zu vermeiden, wird empfohlen, ein anderes Medikament zu wählen, das für Mutter und Kind ungefährlich ist.

    Zu den wichtigen Kontraindikationen für die Anwendung gehören Nieren- und Leberversagen sowie Katarakte.

    Kann man "5-noc" durch etwas ersetzen?

    Es hat das Medikament "5-NOC" -Analoga für den Preis (Patientenbewertungen sagen, dass es einfach ist, sie abzuholen). Eines der häufigsten ist Nitroxolin. Enthält einen ähnlichen Wirkstoff, ist wirksam bei der Bekämpfung von grampositiven, gramnegativen Bakterien und einigen anderen Mikroorganismen. Wirksam gegen Pilze (Candida, Dermatophyten, Schimmelpilze, Erreger tiefer Mykosen).

    Die Art und Weise, die Häufigkeit der Aufnahme und die Gruppe der Patienten, die das Medikament verwenden dürfen, sind ähnlich.

    "5-Nitrox" - ein von 8-Hydroxychinolin abgeleitetes antimikrobielles Mittel. Es ist angezeigt zur Verwendung bei diagnostizierten Infektionen des Urogenitalsystems in akuter, chronischer oder wiederkehrender Form. Wirksam als Prophylaxe gegen infektiöse Komplikationen nach einer Operation. Laut Reviews wird das Äquivalent von "5-NOC" nicht für Kinder unter 3 Jahren empfohlen.

    Wie nehme ich 5 NOC bei Zystitis?

    5-NOK bei Zystitis ist ein häufig verschriebenes Arzneimittel, da es eine hohe Wirksamkeit zeigt. Entzündungen der Schleimhaut der Blasenwände sind meistens mit einer Infektion verbunden, mit der dieses Arzneimittel bei der Bekämpfung hilft.

    Indikationen zur Verwendung

    Der häufigste Grund für die Verschreibung von 5-NOK ist die nach Diagnose festgestellte Zystitis. Weisen Sie es zu, um die Manifestationen sowohl der akuten als auch der chronischen Zystitis zu beseitigen. Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung anderer infektiöser Entzündungen, die das Urogenitalsystem beeinflusst haben. Es wird Patienten beider Geschlechter verschrieben.

    Neben der Zystitis wird 5-NOK zur Erkennung solcher Erkrankungen eingesetzt:

    • Urethritis;
    • Epididymitis;
    • Pyelonephritis;
    • Karzinom oder Prostata-Adenom.

    Dosierung und Verabreichung

    Das Schema von 5-NOK gegen Zystitis muss vom Arzt individuell verabreicht werden, da nur ein Fachmann die individuellen Merkmale des Zustands des Patienten beurteilen kann. Wenn der Arzt die Dosierung des Arzneimittels nicht verordnet hat, müssen Sie die Anweisungen des Herstellers befolgen. Bei Patienten ab 12 Jahren wird empfohlen, 4-mal täglich 2 Tabletten zu trinken. Bei schweren Blasenentzündungen kann eine doppelte Dosis verabreicht werden. Kindern von 5 bis 12 Jahren wird empfohlen, 1-2 mal 4 Tabletten täglich zu trinken. Kinder zwischen 3 und 5 Jahren dürfen 4-mal täglich 1 Tablette trinken. Nehmen Sie das Medikament vor den Mahlzeiten ein.

    Bei Patienten mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion sollte die Anzahl der Dosen des Arzneimittels halbiert werden. Für diese Kategorie von Patienten ist es wünschenswert, ein Mittel gegen Zystitis unter ärztlicher Aufsicht einzunehmen.

    Nebenwirkungen

    Das Medikament verursacht ziemlich oft Nebenwirkungen. Unter den Reaktionen des Körpers auf seine Verwendung am häufigsten:

    • Übelkeit und Erbrechen;
    • Kopfschmerzen, Polyneuropathie, Parästhesie, Ataxie;
    • Hautausschlag;
    • Tachykardie usw.

    Das Medikament beeinflusst die Kontrolle des Vehikels nicht und verringert nicht die Konzentration der Aufmerksamkeit, so dass die Behandlung von Zystitis bei ihrer Verwendung nicht den Abbruch der üblichen Maßnahmen erfordert.

    Gegenanzeigen

    Ein Mittel gegen Zystitis zu verwenden, kann keine recht umfangreiche Kategorie von Patienten sein. Die wichtigsten Kontraindikationen sind:

    • Katarakt;
    • Anomalien in den Nieren und der Leber;
    • Alter bis zu 3 Jahre.

    Die Einnahme von 5-NOK ist verboten, wenn eine der Substanzen in der Zusammensetzung des Arzneimittels nicht vertragen wird.

    Dauer der Behandlung

    Es ist verboten, 5-NOC länger als 4 Wochen einzunehmen, ohne die Nieren und die Leber zu untersuchen. Bei diesen langen Kursen muss die Wahrung der Funktionen dieser Stellen überwacht werden. Im Durchschnitt dauert die Behandlung der Blasenentzündung 2-4 Wochen.

    Wechselwirkung mit anderen Drogen

    Verwenden Sie das Medikament nicht gleichzeitig mit Derivaten von Hydroxychinolin. Dies erhöht die Vergiftung des Körpers und kann zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen. Besonders gefährlich wird der gemeinsame Einsatz von Arzneimitteln sein, die auf Hydroxychinolinen und ihren Derivaten basieren.

    Das Medikament hat auch eine schlechte Alkoholverträglichkeit. 5-LCM selbst belastet die Leber und die Nieren stark, die zusätzliche Wirkung von Alkohol kann zu schwerwiegenden Verstößen bei der Arbeit dieser Organe führen.

    Überdosis

    Es gibt keine Informationen zu Fällen einer Überdosierung des Arzneimittels, da keine derartigen Fälle gemeldet wurden. Dies ist ein Indikator für die hohe Qualität des Arzneimittels und seine relative Sicherheit. In jedem Fall ist es jedoch nicht erforderlich, die Dosierung des Medikaments selbst zu verschreiben oder mehr als die vom Arzt empfohlenen zu verwenden.

    Lagerbedingungen

    Bewahren Sie 5-NOK in der Originalflasche des Herstellers auf. Es ist notwendig, das Medikament vor Sonne und Wasser zu schützen. Es ist wichtig, dass der Ort, an dem das Arzneimittel aufbewahrt wird, für Kinder schwer zu erreichen ist und die Temperatur darin + 25 ° C oder niedriger ist.

    Verfallsdatum

    Der Hersteller garantiert die Sicherheit der Eigenschaften des Arzneimittels für 5 Jahre nach der Freigabe. Wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist, sollte das Arzneimittel weggeworfen werden, da es im besten Fall zu keinem Ergebnis und im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Schäden führt.

    Zusammensetzung und Freigabeform

    Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich. Der Wirkstoff in seiner Zusammensetzung ist Nitroxolin. Es hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung und wirkt aktiv gegen die meisten Mikroorganismen, die Zystitis verursachen. Nitroxolin bekämpft Candida-Pilze, Ureaplasma, Gonokokken, Streptokokken, Trichomonas usw.

    Nitroxolin wird leicht aufgenommen und beginnt schnell zu wirken. Hilfsstoffe in der Zusammensetzung:

    • Calciumphosphat;
    • Lactosemonohydrat;
    • kolloidales Siliziumdioxid usw.

    Schwangerschaft und Stillzeit

    Frauen, die ein Baby erwarten oder gestillt werden, bekommen das Medikament nicht verordnet. Wenn es nicht möglich ist, ein anderes Mittel gegen Blasenentzündungen zu verwenden, wird die Fütterung vorübergehend unterbrochen, da beim Stillen ein hohes Risiko besteht, dass das Baby Schaden nimmt. Während der Schwangerschaft ist die Verwendung nur in extremen Fällen zulässig, wenn der Nutzen für die Mutter höher ist als die Möglichkeit einer fetalen Pathologie.

    Verwenden Sie in der Kindheit

    Das Medikament kann ab 3 Jahren zur Behandlung von Blasenentzündungen eingesetzt werden. Die Dosierung ist in diesem Fall reduziert. Kinder zwischen 3 und 5 Jahren dürfen maximal 200 mg pro Tag einnehmen, Kinder zwischen 5 und 12 Jahren - maximal 400 mg. Zur gleichen Zeit ist die durchschnittliche Tagesdosis für Patienten von 3-12 Jahren die gleiche - 200 mg.

    Für sehr junge Kinder, die noch nicht 3 Jahre alt sind, wird 5-NOC ebenfalls verschrieben, jedoch nur für Patienten, denen keine anderen Medikamente zur Behandlung von Blasenentzündung verschrieben wurden. Für die jüngere Alterskategorie kann nur ein Arzt die richtige Dosierung auswählen.

    Apothekenverkaufsbedingungen

    5-NOC verkaufen nur auf Rezept. Dies dient der Patientensicherheit, um Selbstmedikation zu vermeiden.

    Antibiotikum 5-NOK - Bewertungen

    Negative Bewertungen

    • das alte
    • teure und ineffektive Abhilfe

    Ich habe ein so unangenehmes Problem wie die Blasenentzündung, mehrmals im Jahr, besonders bei kaltem Wetter. Einmal trug sie einen kurzen Rock, setzte sich auf eine kalte Bank und alles, hallo, am nächsten Morgen beginnen alle "Reize" dieser Wunden.

    Nicht umsonst wird Zystitis als unangenehme Erkrankung bezeichnet, was zu mehr Unbehagen führt. Wenn ich jedoch anfange, können Komplikationen nicht nur das Urogenitalsystem betreffen, sondern auch die Nieren.

    Früher, während der Blasenentzündung, auf Anraten eines Freundes, kaufte ich Nitroxolin, und so etwas half mir, und das zu einem Preis, der billig erscheint.

    Das letzte Mal, als sie wieder unter Schmerzen litt, rannte sie in die Apotheke, doch statt Nitroxolin fand sie ein neues Antibiotikum 5-NOC, zu dem auch das sehr schmerzhaft bekannte Nitroxolin gehörte.

    Ich wusste nicht, dass es auf Rezept verkauft wurde, ich wurde es nur ohne Fragen an mich verkauft. Ich stelle fest, dass dieser 5-NOC-Wert viel teurer ist als sein alter Gegenpart.

    Aber ich hatte nicht die Kraft, darüber nachzudenken.

    Ich habe diese Pillen 4-mal täglich nach einer Mahlzeit 2 Stück getrunken, und ich hoffte wirklich, dass wenigstens abends etwas Erleichterung herrschte, und Nifiga, diese Pillen nahmen mich nicht mit.

    Zur gleichen Zeit trank kein Silo, aber der Effekt war sehr gering.

    Nach zwei Tagen der Qual ging ich zum Arzt und sie war überhaupt nicht überrascht, dass ich mich mit diesem Medikament nicht besser fühlte. Außerdem sagte sie, dass Nitroxolin das letzte Jahrhundert sei, sie seien immer noch in der UdSSR behandelt worden, und jetzt seien sie 21 auf dem Hof. Es gibt eine Menge Drogen.

    Ich kann zuversichtlich davon ausgehen, dass 5-NOK das am häufigsten beworbene Mittel ist, teurer als das alte Nitroxolin und nicht für die Behandlung von Zystitis geeignet ist.

    Ich hatte eine sehr starke Form von Blasenentzündung und mir wurde für alle anderen Arzneimittel 5-noc-Rezept verschrieben. Ich weiß nicht mal, dass es ein Antibiotikum ist. Ich habe gesehen, dass es nicht genug ist, aber leider. Ich habe keine Wirkung bemerkt, und dies trotz der Tatsache, dass ich und andere Medikamente gegen Blasenentzündung getrunken habe. Von den Schmerzen und Entzündungen selbst halfen mir krampflösende Mittel, Dikloberl-Kerzen und Sanddornkerzen. Glauben Sie mir, es funktioniert schneller als diese billigen 5-Pillen!

    Nachdem der Ehemann diese Orangenpillen getrunken hatte, entdeckte er einige interessante Nebenwirkungen. Sein gesamter Rücken war mit roten Flecken überzogen, die zum Booten noch zerkratzt sind.

    Ich sage jetzt, dass ich persönlich 2 Packungen dieser Pillen getrunken habe und keine positiven Ergebnisse bei mir selbst spüren konnte, daher werde ich diesen Betrüger nicht beraten.

    Ich verstehe nicht warum er es ist!

    Sogar unsere Großmütter verwendeten das Medikament 5-LCM. Natürlich hat er sich von der Antike und von der besten Seite bewiesen. Einmal und ich habe diese Pillen getrunken, geholfen. Aber die Medizin steht nicht still, jetzt gibt es Medikamente, die keine so lange Behandlung erfordern. Darüber hinaus ist es ein Antibiotikum, dessen Verwendung nicht gut ist. 5-NOK hat viele Kontraindikationen, es kann nicht während der Schwangerschaft und während der Stillzeit getrunken werden, und ein monatlicher Verlauf von 4 Tabletten pro Tag ist meiner Meinung nach viel.

    Nach der Pause ist es manchmal notwendig, das Medikament erneut zu verwenden. Was ist die Belastung für die Leber und den Organismus als Ganzes? Nehmen Sie zum Beispiel Monural - eine neue Generation von Medikamenten, obwohl es auch ein Antibiotikum ist: Es gibt fast keine Kontraindikationen, und nur eine, seltener zwei, Behandlung reicht für die Behandlung aus. Es gibt Arzneimittel (z. B. Fitolysin), die keine Antibiotika zur Behandlung des Urogenitalsystems enthalten. Für den Anfang ist es besser, sie auszuprobieren.

    Natürlich entscheidet jeder für sich selbst, welches Medikament er wählen soll. Aber ich habe mich lange Zeit von 5-noc geweigert. Es ist keine gute Einstellung zu bewährten Medikamenten, aber dies ist hier nicht der Fall. Die Medizin hat einen großen Schritt nach vorne gemacht!

    Ich habe dem 5-noc leider nicht geholfen. Ich musste mit einem anderen Antibiotikum behandelt werden. Und ich habe häufige Exazerbationen, ich habe bereits meinen gesamten Darm behandelt. Der Urologe sagte mir, ich solle Monurel zur Prophylaxe trinken. Vorher habe ich es einmal mit Antibiotika getrunken, aber ich habe nicht daran gedacht, es separat zu nehmen. Im Frühjahr hat Monurel den Kurs bestanden, bisher ohne Verschlimmerung, ich hoffe, dass es so weitergeht.

    Ich habe einmal in meinem Leben 5 Nokia getrunken. Als ich anfing, Probleme mit der Blasenentzündung zu haben, wurde mir empfohlen, entweder 5-nok oder Nitroxolin zu trinken. Mit den Worten ist das dasselbe. Ich habe einen 5-Klopf gekauft. Aber nach der dritten Anwendung hatte ich eine seltsame allergische Reaktion - meine Zehen wurden rot und juckten. Ich hörte auf, die 5. Note zu nehmen, und es ging weg. Das Merkwürdigste ist, dass ich einfach keine Nitroxolintabletten habe, keine allergische Reaktion. Und ich trinke sie regelmäßig bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung. Und wenn ich das Gefühl habe, dass die Nieren Hilfe brauchen.

    Ich verstehe, dass es früher möglich war, mit 5-NOK zu behandeln, und jetzt scheint es mir nicht einmal ernst zu nehmen, drei Wochen lang Antibiotika zu trinken, zumal dasselbe Monural einmal genommen wird. Je weniger Sie ein Antibiotikum trinken, desto unwahrscheinlicher treten Nebenwirkungen auf.

    • darf sich mit gv bewerben;
    • lange Aufnahmezeit
    • lindert langsam die Symptome
    • der Effekt hielt nicht lange an

    Dieses Mittel wurde mir in der Entbindungsklinik verschrieben, als ich nach der Entbindung (oder besser nach der Verwendung eines Katheters) eine Blasenentzündung bekam.

    Das Handbuch sagt, dass es unmöglich ist, während des Stillens zu verwenden, aber die Ärzte sagten, dass sie das geringere von zwei Übeln wählen.

    Normalerweise wurde ich mit Nolitsin behandelt und war immer zufrieden, aber während der Stillzeit war er grundsätzlich verboten.

    Mir wurden 2 Wochen lang 5-NOK verschrieben, 8 Tabletten pro Tag (4 x 2). Es ist nicht sehr bequem, so viele Pillen einzunehmen. Außerdem verschwanden die Symptome langsam und weitere 12 Tage mussten die Schmerzen ertragen. Vielleicht war der Kurs für eine so starke Entzündung zu klein, und vielleicht war das Werkzeug selbst so, aber nach zwei Wochen wurde alles mit einer neuen Kraft entzündet. Infolgedessen habe ich bis zu sechs Monate des Kindes bereits 4 Gänge von diesen Pillen genommen, bis schließlich der Sommer kam, und mit dem letzten Gang, den ich in der Sonne aufgewärmt habe, habe ich Wassermelonen gegessen, habe ich viel getrunken, ich habe viel Wasser getrunken, ich habe auch Cyston zur Vorbeugung getrunken. Und nur dann haben mich diese Schwierigkeiten verlassen.

    Außer dem Stillen würde mich nichts dazu zwingen, erneut mit diesem Mittel behandelt zu werden. Zu lang und unwirksam.

    Ich würde nicht sagen, dass 5-NOK ein völlig nutzloses Medikament ist, eher unwirksam. Sie müssen es lange trinken, und es dauert sehr langsam. Ich habe diese Pillen getrunken, als ich ein Baby gestillt habe, und ich konnte Nolitsin nicht einnehmen (ich habe sie normalerweise erfolgreich behandelt). Ich habe drei Wochen lang zwei Kurse für ein halbes Jahr besucht, das Ergebnis ist nicht tröstlich. Es beginnt erst nach einer Woche ab dem Beginn des Empfangs zu fließen, und während dieser ganzen Zeit müssen Sie Schmerzen und Unbehagen ertragen.

    Neutrale Bewertungen

    Mit dem Einbruch des kalten Wetters packte ich zum ersten Mal ein so unangenehmes Wundgefühl wie eine Blasenentzündung.

    Es hat keinen Sinn, unangenehme Momente zu beschreiben. Alle wissen es. Und wer weiß nicht, noch besser. Sie brauchen dieses Medikament überhaupt nicht.

    Es wird immer und in jeder Apotheke verkauft. Zum Preis kann man etwa 120 Rubel pro Packung kaufen, obwohl man für eine Behandlung 1, 5 oder 2 Stück benötigt.

    Antibakterielle Tabletten wirken antimikrobiell.

    Das Verpacken in Form einer zylindrischen Kapsel mit einem Deckel, einem Deckel ohne Zunge und Öffnen ist sehr schwierig. Ich habe es nicht jedes Mal gern mit meinen Nägeln ausgewählt und warf sie schließlich ganz zu.

    Die Pillen sind klein, glatt und rutschig, das Schlucken ist nicht schwierig. Sie sind geruchlos und dank der Schale, und vielleicht sind sie im Allgemeinen nicht bitter.

    Das Paket enthält ein Verfallsdatum von etwa 5 Jahren.

    Ich nahm sie streng nach den Anweisungen, zuerst schien es mir, als hätte ich einen Strahl, es war buchstäblich am dritten Tag des Empfangs, es fühlte sich nicht nach dem Wasserlassen an. Nun, am 4. Tag kehrten alle Symptome mit derselben Kraft zurück. Und nach der Behandlungsdauer hat sich nichts geändert.

    Der Arzt schrieb mir ein Monural, und alles ging.

    Und über diese Pillen sagten, sie helfen 50:50.

    Kann ich nicht empfehlen oder nicht. Ich teile einfach meine Erfahrungen mit ihnen.

    Ich möchte nicht krank sein!

    • Wenn wir davon ausgehen, dass es ein Analogon gibt, sind 5 NOK sehr teuer.

    Droge 5 NOC brauchte ein paar Mal in ihrem Leben, bis der Kinderarzt dem Kind Nitroxolin, die üblichen gelben russischen Pillen, die einen Cent kosteten, verschrieb.

    Das Kind hatte etwas mit Urintests nicht ganz reibungslos, oder vielmehr würden die weißen Blutkörperchen herauskommen, dann würden die roten Blutkörperchen abrutschen. Wir litten an Analysen und der Arzt entschied, dass wir noch Nitroxolin verschreiben müssen.

    Lassen Sie uns dieses Medikament natürlich gemäß den Anweisungen und im Internet studieren, und ich fand die Indikationen für die Verwendung sehr vielversprechend. Und in diesem Moment hatte ich beim Urinieren ein gewisses Unbehagen - ich hatte das Gefühl, dass eine Blasenentzündung beginnen würde. Normalerweise trank ich 5 NOCs, nahm ein Glas Pillen heraus und entdeckte einen sehr bekannten Wirkstoff.

    Es stellte sich heraus, dass es nur ein Schock ist - Nitroxolin kostet etwa 30 Rubel und 5 NOKs liegen bei etwa 100 oder mehr. Und im Wesentlichen die gleichen Pillen.

    Wenn speziell etwa 5 NOK - es hilft bei Blasenentzündungen, habe ich diese Pillen mehr als einmal verwendet. Aber billiges Nitroxolin ist genauso wirksam. Die Wahl liegt also bei Ihnen.

    Wie alle verhüllt, aber in der Tat das übliche Nitroxolin, das einen Cent kostet.

    • behandelt Harnwegsinfektionen.
    • nicht während der schwangerschaft
    • Nieren- und Leberversagen

    Im Alter von 14 Jahren erkrankte ich an einer unangenehmen Krankheit, der sogenannten Pyelonephritis. Symptome, um es gelinde auszudrücken, sind nicht angenehm, Nierenkoliken, Fieber und andere. Nach Rücksprache mit einem Kinderarzt und angesichts enttäuschender Untersuchungen wurde beschlossen, mich in die Urologieabteilung des Bezirkskrankenhauses zu bringen. Auf der Station außer mir gab es 3 mehr Patienten, die viel älter als ich waren. Der Aufenthalt auf der Station war freundlich und entspannt. Meine Kollegen im Unglück vor Mitternacht, fast wie in einem Pionierlager, erzählten lustige Lebensgeschichten.

    Ich wurde mit Sympathie behandelt, sie sagen, wir sind schon 50 oder mehr, aber ich habe es geschafft, dasselbe zu tun. Das einzige Problem war, dass sie es scheinbar weicher ausdrücken, schnarchen sie wild. Einzelne Exemplare klangen ähnlich wie das Brüllen eines hungrigen Löwen in der afrikanischen Savanne. Ich stellte mich jedoch bald darauf ein und versuchte früher einzuschlafen als manchmal und manchmal gelang es mir. In diesen fast sorglosen Zeiten befanden sich noch Medikamente im Krankenhaus und die Patienten mussten sie nicht kaufen. Unter den verordneten Medikamenten befand sich, wie Sie vermuteten, 5 Klopfen. Manchmal war es ein sehr seltenes und in Abwesenheit von Konkurrenz ein sehr wirksames Medikament. Es wird bei den folgenden Erkrankungen des Urogenitalsystems gezeigt: Pyelonephritis, Urethritis, Zystitis.

    Mir wurde zwei Wochen lang eine Behandlung verordnet. Ich habe das Medikament in Pillenform erhalten. Die Dosierung wird abhängig vom Alter des Patienten verschrieben. Ich habe die Droge gut vertragen. Erinnern Sie sich traditionell an Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Beginnen wir mit dem ersten. Von den am häufigsten auftretenden sind dies meist Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und natürlich allergische Reaktionen vom Typ der akuten Urtikaria.

    Wenn diese Probleme auftreten, sollte das Medikament auf ein ähnliches Wirkungsspektrum umgestellt werden. Es ist strengstens verboten, die Droge in einer interessanten Position für die schöne Hälfte der Menschheit sowie für Menschen mit schweren Formen des Nieren- und Leberversagens einzusetzen. Jedem, der nicht zu viel bezahlen möchte, kann ich ein günstiges und praktisches Medikament mit 5 Klopfen empfehlen.

    "5-NOK" nahm ich mit Pyelonephritis. Sie verschrieben es mir, nachdem ich den Arzt bei einer Temperatur unter 40 Grad angerufen hatte. Ich erholte mich schnell, aber (!) Sich gut zu fühlen, nachdem ich es genommen hatte, war widerlich - Schwindel, Übelkeit. Daher wurde die Dosis allmählich reduziert, und als es einfacher wurde, stoppte sein Getränk vollständig. Sie hat ihre Tests gemacht, als sich ihr Gesundheitszustand verbessert hat, wirklich gute Tests kamen!

    5-NOK behandelt auch Pyelonephritis, nahm es zusammen mit Kanephron mit - sehr effektiv. Bei der Herstellung von 5-NOK sagen sie verschiedene Dinge: Jemand hält ihn für ein Antibiotikum, jemand für urinseptisch. Es beeinflusst die Tests unmittelbar nach Beginn der Einnahme. Es ist sehr schwierig, etwas durch Analyse zu diagnostizieren. Das Problem ist, dass Ärzte dieses Medikament haben - ein universeller Zweck. Sie empfehlen, beim ersten Besuch zu trinken, und dann sind die Tests gut - es ist nicht klar, was die Krankheit verursacht hat.