Haupt
Power

Afala und Alkohol - Kompatibilität

Die Tabelle zeigt die Möglichkeit des gemeinsamen Konsums von Alkohol und dem Medikament Afala - nach wie viel Zeit und wann das Medikament eingenommen wird

• 12 Stunden vor dem Trinken von Frauen.

• 6 Stunden nach dem Trinken von Männern.

• 9 Stunden nach dem Trinken von Frauen.

[! ] Um mögliche Gesundheitsgefahren zu vermeiden, geben Sie während der gesamten Behandlungsdauer den Alkohol ab.

• Missbrauch von Alkohol während der Behandlung von Männern und Frauen unter allen Umständen.

Bei Kontakt mit Alkohol reduziert das Medikament Afala seine Wirksamkeit bis zum Wirkungsmangel. Stärkt Nebenwirkungen, Hautausschläge. In seltenen Fällen entsteht Schläfrigkeit, Lethargie.

• Hören Sie auf, Alkohol zu trinken.

• Trinken Sie für die nächsten 4 Stunden mehr Wasser.

• Lesen Sie in der Anmerkung zum Medikament den Abschnitt - Kontraindikationen, und befolgen Sie sie.

• Wenn das Medikament während einer Behandlung eingenommen wurde, ist Alkohol zwischen 3 Tagen und 1 Monat kontraindiziert (abhängig von den Anweisungen des behandelnden Arztes).

• Es ist egal, welche Form von Afala mit Alkohol eingenommen wird, die Wirkung wird als Pille oder Salbe wirken.

• Wenn dies zum ersten Mal geschieht, ist die Gefahr einer Gesundheitsgefährdung gering.

• Fragen Sie einen Arzt um zusätzliche Hilfe und Rat.

- In den Berechnungen der Tabelle wird der durchschnittliche Trunkenheitsgrad (durchschnittlicher Intoxikationsgrad) berechnet, berechnet im Verhältnis zum Körpergewicht von 60 kg.

- An Alkohol, der auf die Droge einwirken kann, bezogen: Bier, Wein, Champagner, Wodka und andere starke Getränke.

- Sogar eine Dosis Alkohol kann das Medikament im Körper beeinflussen.

Für eine getrunkene Dosis für verschiedene Getränke gilt:

Afals Pillen bei männlicher Prostatitis

Prostatitis ist für viele der stärkeren Geschlechter ein Problem, da sie eine Entzündung der Prostata, Schmerzen im Beckenbereich, Probleme beim Sex, häufiges Wasserlassen, psychische Störungen, Unfruchtbarkeit und Schlaflosigkeit verursacht. Der beste Weg bei der Behandlung von Prostatitis ist die Auswahl eines wirksamen Medikaments. Ärzte empfehlen oft das Medikament Afala, das auch dysurische Erkrankungen behandeln kann. Prostatitis ist im frühen Stadium leicht heilbar.

Antikörper gegen Prostata-spezifisches Antigen sind der Hauptwirkstoff von Afals Tablette. Zusätzlich umfassen das Kohlenhydrat der Disaccharidgruppe (Lactose, die in einer Menge von 0,267 g enthalten ist), die Verbindung des Magnesiumsalzes mit Stearinsäure (0,003 g), Cellulose (0,3 g). Die Tablette ist weiß, zylindrisch und enthält 0,003 g. aktive Komponente. Antikörper gegen das Prostata-spezifische Antigen regulieren das Wachstum von Prostatazellen, sind eine Proteinsubstanz und in Form einer Mischung aus Alkohol und Wasser enthalten. Resorptionstabletten sind in Kartons à 20 Stück erhältlich, die Gebrauchsanweisungen enthalten.

Wie viel kostet das Werkzeug?

Der Preis reicht von 200 bis 250 Rubel für 40 bzw. 100 Tabletten.

Indikationen für die Verwendung des Medikaments Afala

Ärzte empfehlen Afals Tabletten, wenn:

  1. gutartige Tumoren, die aus dem Epithel der Prostata-Hyperplasie (manifestiert bei Männern, die älter als das mittlere Alter sind) entstehen;
  2. komplexe Behandlung von Entzündungen der Prostata, manifestiert in verschiedenen Formen - chronisch und akut (starker Anstieg der Körpertemperatur);
  3. verschiedene Harnwegsstörungen;

Beim Adenom des dritten Grades hat dieses Medikament eine leichte Wirkung. Es wird nicht empfohlen, die Indikationen für die Anwendung von Afala zu diagnostizieren. Der Arzt sollte die Verwendung des Arzneimittels in Kombination mit anderen Arten der Behandlung (Physiotherapie, Prostatamassage, Kräutermedizin) verschreiben.

Das heilende Ergebnis der Droge manifestiert sich in:

  1. Beseitigung von Impotenz und Unfruchtbarkeit;
  2. wirkt sich positiv auf die Blutbewegung durch die Gefäße der Prostata aus;
  3. reduziert Entzündungen der Prostatadrüse und deren Schwellung;
  4. stellt den Hintergrund von Hormonen und Potenz wieder her;
  5. fördert die Heilung von Wunden infolge einer Operation;

Behandlung des Prostatitis-Medikaments Afala

Afala von Prostatitis verbessert die aktiven Prozesse der Harnbewegung und normalisiert den Funktionszustand der Prostatadrüse. Das Gerät hat eine geringe Wirkstoffkonzentration. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten Sie sich einer langen Behandlung unterziehen (3 bis 5 Monate). Die ersten Monate werden zur Anpassung des Körpers an das Vorhandensein von aktiven Zusatzstoffen im Blut verwendet. Manchmal unterziehen sie sich noch einige Monate einer wiederholten Therapie. Tabletten müssen nacheinander aufgelöst werden - morgens und abends. Bei der akuten Form der Prostatitis wird die Dosis zweimal erhöht, jedoch nur für mehrere Wochen. Bei der Behandlung von Prostata sollte Afal in der Ernährung in erster Linie gekochtes Fleisch, Zinkelemente, Salate und Milchprodukte sein. Salz und Sprudelwasser sollten unbedingt ausgeschlossen werden!

Afala wird bei der Behandlung von chronischer Prostatitis gut kombiniert mit:

  1. Substanzen, die das Immunsystem positiv beeinflussen;
  2. Vitamin-Komplex;
  3. Kerzen in das Rektum eingeführt;
  4. viele Antibiotika;
  5. mit allen Methoden der Behandlung von Prostatitis (Physiotherapie, Massage und andere).

Kontraindikationen für die Verwendung von Afala

Negative Wirkungen des Medikaments machen sich nicht bemerkbar, wenn die Gebrauchsanweisung befolgt wird und er vom behandelnden Arzt ernannt wird. Möglicherweise eine häufige Verletzung der Verdauungssymptome bei versehentlicher Überdosierung des Arzneimittels.

Sie sollten Afalu jedoch nicht einnehmen, wenn eine Person:

  1. hohe Empfindlichkeit gegenüber verdünnten Drogen, die bei gesunden Menschen Symptome verursachen;
  2. eine Abnahme der Enzymmenge, die Laktose abbaut;
  3. Verletzung der Resorption von Nährstoffen im Darm und chronischen Verdauungsstörungen (Malabsorption von Galactose);
  4. eine Krankheit, die bei der Umwandlung von Galactose in Glucose (Galactosämie) durch eine Stoffwechselstörung gekennzeichnet ist. Galaktose ist eine giftige Substanz, die Gelbsucht und Katarakte verursacht.
  5. allergische Manifestationen dieses Werkzeugs oder identische Zusammensetzung;

Nebenwirkungen

Das Medikament Afala verursacht bei der verordneten Einzeldosis keine Nebenwirkungen. Wenn sie sich manifestieren, muss die Dosierung des Arzneimittels geändert oder die Verwendung eingestellt werden.

Kann ich mit Alkohol einnehmen?

Afala-Tabletten wirken sich nicht auf die Wirkung anderer Arzneimittel aus und sind daher bei allen Arzneimitteln anwendbar. In Bezug auf Alkohol ist es bei chronischer Prostatitis-Krankheit kontraindiziert. Wie es sein Wiederauftauchen bewirkt, das wir so eifrig vermeiden wollen. Alkoholische Getränke sind mit allen Arten von antibakteriellen Mitteln zur Behandlung von Prostatitis nicht kompatibel, da sie die Funktion der Prostata und Hormone beeinträchtigen. Bei der Interaktion mit Alkohol, der eine große Menge an Toxinen enthält, wirkt Afala destruktiv auf den Körper des Mannes und hat keine therapeutische Wirkung. Ein Mittel gegen Prostatitis und Alkohol - inkompatible Konzepte!

Afala - ein wirksames Medikament für die Prostata

Laut Statistik hat jeder zweite Mann Anzeichen einer Prostatitis. Die Krankheit tritt besonders häufig in chronischer Form auf, was bedeutet, dass die Behandlung lange dauern muss. Es ist wichtig, dass das Medikament zur Entzündung der Prostata nicht nur spektakulär, sondern auch so sicher wie möglich war. Aus diesem Grund empfehlen Experten die Verwendung des neuesten Medikaments Afal bei Prostatitis.

Beschreibung des Arzneimittels

Das Medikament hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Bezieht sich auf homöopathische Mittel. Ein wichtiger Vorteil ist die mangelnde Abhängigkeit. Dies ermöglicht die Verwendung des Medikaments zur Langzeitbehandlung von Männern.

Der Wirkstoff von Afala besteht aus affinitätsgereinigten Antikörpern, die in minimalen Dosen gegen ein Prostata-spezifisches Antigen aktiv sind. Aus diesem Grund wird die normale Funktion des Körpers reduziert und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls verringert.

Wie alle homöopathischen Mittel muss das Medikament mehrere Monate lang eingenommen werden. Dies hat den folgenden Effekt zur Folge:

  • Normalisierung des hormonellen Hintergrunds;
  • verbesserter Stoffwechsel;
  • Entfernung von Entzündungen;
  • normales Wasserlassen;
  • Verbesserung der Erektion.

Diese Behandlung betrifft nicht nur Gewebe, sondern auch physiologische Prozesse. Unter dem Einfluss der aktiven Komponenten wird die Samenflüssigkeit verdünnt. Parallel dazu wird der Prozess der Bildung von Stromazellen normalisiert. Die homöopathische Zusammensetzung beseitigt die negativen Auswirkungen des Verdauungssystems und hebt die Nebenwirkungen auf. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Wirkstoff gegen Säuren resistent ist und problemlos in den pathologischen Fokus eindringt, was die Effizienz deutlich erhöht.

Bewerbungsmethoden

Die Behandlung mit diesem Werkzeug kann nur nach Rücksprache mit einem Urologen begonnen werden. Das Medikament ist in Tabletten zu 20 Stück pro Packung erhältlich. Jede Einheit enthält mindestens drei Milligramm Antikörper. Um die Prostatitis bei Männern zu beseitigen, werden zweimal täglich zwei Tabletten verordnet.

Zur Verbesserung der Wirksamkeit des Arzneimittels wird empfohlen, sich aufzulösen. Dies erklärt sich dadurch, dass sich unter der Zunge eine Vielzahl von Blutgefäßen befindet, durch die der Wirkstoff sofort ins Blut gelangt.

Das Medikament muss einige Minuten vor einer Mahlzeit oder einige Stunden danach mit leerem Magen eingenommen werden. In einigen Fällen wird die Dosis auf 8 Tabletten pro Tag erhöht. Diese Behandlung sollte nicht länger als zwei Wochen dauern. Ferner wird die Dosierung des Arzneimittels auf 4 Einheiten reduziert. Im Durchschnitt dauert die Behandlung bis zu 16-18 Wochen. Nach einer Pause von einem Monat können Sie die Therapie fortsetzen, insbesondere bei Männern mit chronischer Prostatitis.

Das Medikament wirkt nur auf die Drüsengewebe und hat keine Auswirkungen auf andere Organe und Systeme des Menschen. Dies eliminiert Nebenwirkungen und erhöht die Wirksamkeit der Therapie.

Es ist wichtig, andere Vorteile des Medikaments hervorzuheben. Eine solche Behandlung verursacht keine Beeinträchtigung der Wirksamkeit. Es hat keinen Einfluss auf die Zulassung anderer Arzneimittel, da das Arzneimittel nicht mit ihnen in Kontakt kommt. Afal ist besonders vorteilhaft für die Behandlung von Männern, deren Arbeit mit der Verwaltung von Fahrzeugen zusammenhängt, da dies den Konzentrationsgrad nicht beeinflusst.

Die Ergebnisse der Therapie sind 2-3 Tage nach Behandlungsbeginn feststellbar. Beseitigt bei Männern nicht nur die Hauptsymptome der Pathologie, sondern verbessert auch die allgemeine Gesundheit. Das Medikament hat Analoga, aber sie können Prostatitis nur mit Erlaubnis eines Spezialisten behandeln.

Prophylaktischer Wert

Speziell gezeigtes Medikament beim Nachweis einer chronischen Prostatitis bei Männern. Diese Methode zur Beseitigung von Entzündungen ist auch in Fällen von schleppenden pathologischen Prozessen von Vorteil. Darüber hinaus kann Afala mit einer sitzenden Lebensweise angewendet werden, bei Männern mit sitzender Arbeit, Unterernährung des Gewebes und Durchblutung. Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung sind:

  • akute Prostatitis in Kombination mit traditioneller Therapie;
  • chronische Vergebung;
  • hohes Risiko, ein Adenom zu entwickeln.

Funktionen der Verwendung

Das Medikament hat keine Kontraindikationen, aber es ist immer zu beachten, dass bei Männern eine Überempfindlichkeit gegen die aktiven Bestandteile nicht ausgeschlossen ist. Es ist notwendig, nicht nur die Hauptkomponente, sondern auch die Nebenkomponente zu berücksichtigen. Bei Laktosemangel können daher Abweichungen aufgrund des Laktosegehalts der Tabletten auftreten. Auch allergische Reaktionen nicht ausgeschlossen.

Wie alle homöopathischen Mittel ist das Medikament leicht verträglich, erfordert jedoch die Einhaltung der Dosierung und des Zeitplans der Anwendung. Wenn Sie die erste überschreiten, kommt es zu Übelkeit, Erbrechen, abnormalem Stuhlgang und Gasbildung. In der Regel tritt eine solche Reaktion eines Organismus nicht an der Hauptkomponente auf, sondern an zusätzlichen Komponenten.

Wenn Abnormalitäten auftreten, müssen Sie die Behandlung ablehnen und warten, bis sich der Zustand normalisiert. Es bedarf keiner zusätzlichen Behandlung, da alle Symptome von selbst verschwinden.

Wie bereits erwähnt, reagiert Afala nicht mit anderen Medikamenten. Gleichzeitig ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Komponenten in der Produktzusammensetzung enthalten sind. Dementsprechend ist es wichtig, den gleichzeitigen Einsatz homöopathischer Arzneimittel mit demselben Wirkstoff auszuschließen. Andernfalls kann dies zu einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen und zu einer allergischen Reaktion führen.

Während der Behandlung ist es wichtig, einige Regeln zu beachten:

  • es ist wichtig, den Konsum von Alkohol zu verweigern;
  • Im akuten Stadium ist es notwendig, andere Medikamente parallel zu verwenden.
  • Nehmen Sie das Medikament in Übereinstimmung mit der angegebenen Dosierung ein und überschreiten Sie es nicht.
  • Um Wirkung zu erzielen, müssen die Kurse lang sein.

Wenn das homöopathische Arzneimittel zum ersten Mal eingenommen wird und diese Methoden zuvor nicht angewendet wurden, müssen Sie die Reaktion des Körpers auf die Komponenten des Fonds ermitteln. Dazu beginnt die Behandlung mit einer Mindestdosis. Gleichzeitig ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören, und wenn Abnormalitäten auftreten, beenden Sie die Einnahme und ermitteln Sie den Grund für sein Auftreten.

Allmählich wird die Dosierung erhöht und zum angegebenen Arzt gebracht. Es muss während der gesamten Behandlung beobachtet werden. Nach der Pause können Sie sofort mit der Einnahme von Afal in der richtigen Dosierung beginnen.

In dem Video wird über die medizinische Behandlung von Prostatitis gesprochen:

Homöopathische Medizin Afala, seine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten und Alkohol, Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Afala ist ein homöopathisches Arzneimittel, das zur Behandlung von männlichen Erkrankungen wie Prostatitis und Prostatatadenom bestimmt ist.

Die regelmäßige Einnahme des Medikaments hilft, den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern, indem die schmerzhaften Symptome, die mit Krankheiten einhergehen, beseitigt werden.

Die Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung des Arzneimittels haben folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Verbesserung der Blutversorgung der Drüse;
  • beseitigen geschwollene und entzündliche Prozesse;
  • die Funktionalität des Körpers normalisieren;
  • Beseitigen Sie den häufigen Drang, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen.

Die ständige Einnahme des Medikaments hilft, das sexuelle Verlangen zu verbessern, die sexuelle Funktion und die Spermatogenese zu verbessern. Afala hat keine Auswirkungen auf die Fortpflanzungsfunktion, sodass das Arzneimittel von Männern jeder Altersgruppe sicher eingenommen werden kann.

Hinweise

Afal-Tabletten werden Männern verschrieben, die an benignen Prostata-Adenomen im Stadium I und II leiden. Das Medikament wird separat oder in Kombination mit anderen Medikamenten verschrieben.

Gesundes Prostata- und Adenom

Zu den Beschwerden, die Afal aus dem Weg räumen hilft, gehören auch verschiedene Formen der Prostatitis, die von einer Störung des Wasserlassen begleitet werden. In einigen Fällen wird das Arzneimittel auch als therapeutische Maßnahme zur Beseitigung dysurischer Störungen (Verbrennungen, häufiger Drang, Schmerzen beim Wasserlassen) verschrieben.

Wirkmechanismus

Der Wirkmechanismus der Droge ist recht einfach. Die Einnahme der Tabletten sichert die Beseitigung von Urinpathologien, indem die Entwicklung gehemmt und das Adenom vergrößert wird.

Die Hauptaktion von Afala besteht darin, den Blutkreislauf im Bereich des Neoplasmas zu normalisieren und Gewebeschwellung und Entzündung zu beseitigen.

Das Medikament zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung aus, so dass die Betroffenen von den ersten Tagen der Pillenentlastung befreit sind. Um die empfohlene Wirkung zu erzielen, ist es ratsam, das Arzneimittel über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Kompatibilität mit anderen Drogen und Alkohol

Das Medikament ist mit vielen Mitteln gut kompatibel:

  • mit pflanzlichen Arzneimitteln;
  • mit Immunmodulatoren;
  • mit antibakteriellen Mitteln;
  • mit Vitaminkomplexen;
  • mit rektalen Kerzen;
  • mit vielen anderen Medikamenten, die das Prostatagewebe direkt positiv beeinflussen.

Wenn Afala mit Antibiotika kombiniert wird, ist es möglich, die Wirkung dieser zu verstärken. Bei einem Adenom wirkt sich dieses Moment positiv auf die Erholungsdynamik aus, da in diesem Fall die entzündungshemmenden Eigenschaften beider Arzneimittel verbessert werden.

Um falsche Kombinationen von Medikamenten und nachfolgende Nebenwirkungen zu vermeiden oder die Wirkung eines der Medikamente zu neutralisieren, sollten Sie keinen Termin vereinbaren. Falls der behandelnde Arzt das Medikament verordnet hat, teilen Sie ihm unbedingt mit, welche Medikamente Sie in einem bestimmten Zeitraum einnehmen.

Alkohol trägt zum Rückfall der Krankheit bei, mit der tatsächlich Afala kämpft. Infolgedessen geht die Wirkung der Einnahme des Arzneimittels verloren und die Krankheit wird fruchtbar für die weitere Entwicklung.

Darüber hinaus ist die Wirkung von Toxinen in alkoholischen Getränken erhöht, was sich auch nicht optimal auf den Zustand des Patienten auswirkt.

Dosierung und Art der Anwendung

Prostatitis hat Angst vor diesem Mittel, wie Feuer!

Sie müssen sich nur bewerben.

Das Medikament wird sublingual (unter der Zunge) auf nüchternen Magen oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen und in der Mundhöhle aufbewahrt, bis es vollständig aufgelöst ist. Es wird nicht empfohlen, Tabletten zu kauen oder zu zerdrücken.

Um die Wirkung des Medikaments zu maximieren, wird empfohlen, nach Abschluss der Resorption des Medikaments weitere 30 Minuten lang keine Flüssigkeit zu essen oder zu trinken.

Die Dauer des Therapiezeitraums sowie die Dosierungsmenge werden vom Arzt auf der Grundlage des Zustands des Patienten, der Diagnose und des Ausmaßes der Vernachlässigung der Krankheit ausgewählt. In der Regel 1-2 Tabletten 4-mal täglich verschrieben.

Die Dauer der Behandlung beträgt bis zu 4 Monate. Falls notwendig, wiederholen Sie den Therapieverlauf. Bei einem Prostata-Adenom 4 Monate lang 2-mal täglich 2 Tabletten einnehmen.

Wenn die Krankheit chronisch ist, dauert die Behandlung 1 Monat.

Wenn nach 2-3 Wochen der Therapie die unangenehmen Symptome (Schmerzen, Brennen, häufiges Drängen usw.) nicht verschwinden, verdoppelt sich die Dosierung des Arzneimittels. Es ist zu beachten, dass sich die Pillen durch eine geringe Wirkstoffkonzentration auszeichnen.

Dementsprechend ist der Behandlungsverlauf in allen Fällen lang (von 3 bis 5 Monaten). Je schwerwiegender der klinische Fall ist, desto länger dauert die therapeutische Periode.

Nebenwirkungen

Der Medizin sind keine Fälle bekannt, in denen die Nebenwirkungen des Medikaments Afala verursacht wurden.

In den meisten Fällen provozierten die Nebenwirkungen des Patienten auch nach Überschreiten der Dosierung nicht die Medikation von Afal, nachdem erkannt wurde, welche Notfallmaßnahmen ergriffen werden sollten.

Daher wird das Medikament im medizinischen Umfeld sicher als Medikament ohne Nebenwirkungen klassifiziert. Vergessen Sie jedoch nicht die individuellen Merkmale des Körpers, die die unvorhersehbare Reaktion auf das Medikament verursachen können. Daher ist es immer noch besser, einen Arzt aufzusuchen, um unangenehme Symptome zu finden.

Gegenanzeigen

Das Medikament Afala Kontraindikationen hat die folgenden:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen, aus denen das Medikament besteht;
  • Laktasemangel;
  • angeborene Galaktosämie;
  • Verletzung des Aufnahmevorgangs von Glukose oder Galaktose.

Diese Diagnosen sind ein Signal für die Ablehnung der Einnahme des Arzneimittels aufgrund der Anwesenheit von Laktose in seiner Zusammensetzung.

Überdosis

Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch besser, die vom Arzt angegebene Dosis nicht zu überschreiten.

Im Falle einer allergischen Reaktion oder einer individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels können die Symptome am unvorhersehbarsten sein.

Treten jedoch Anzeichen auf, die einer Überdosis ähneln, wird empfohlen, den Magen zu waschen und Aktivkohle einzunehmen. Bei Bedarf können Sie auch eine symptomatische Behandlung anwenden (nehmen Sie Schmerzmittel, Antihypertonika und andere Medikamente).

Verwandte Videos

Eine kurze Video-Überprüfung der Droge Afala:

Wenn Sie Symptome feststellen, die auf Unregelmäßigkeiten im Urogenitalsystem hindeuten, wird empfohlen, sich nicht selbst zu behandeln, sondern sich von einem Spezialisten beraten zu lassen. Wenn Sie die richtige Dosierung und Dauer der Behandlung in Kombination mit dem richtigen Lebensstil wählen, können Sie die schmerzhaften Symptome loswerden und die Möglichkeit eines erneuten Auftretens der Krankheit sowie des Auftretens möglicher Nebenwirkungen vermeiden.

  • Beseitigt die Ursachen von Durchblutungsstörungen
  • Lindert Entzündungen innerhalb von 10 Minuten nach der Einnahme sanft.

Afala

Afala for men ist ein homöopathisches Arzneimittel, das auf die Behandlung des Prostataadenoms und die Wiederherstellung der Funktion der Prostata bei Männern abzielt.

Darüber hinaus ist das Medikament an der Regulierung des Funktionszustands des Urogenitalsystems beteiligt. Verfügbar in Form von Tabletten. Der Hersteller des Medikaments ist Russland. Der Preis von Afal für 100 Tabletten beträgt durchschnittlich 400 Rubel. Das Medikament wird in Apotheken ohne Rezept abgegeben.

Pharmakologische Wirkung


Die Wirkung von Afal zielt darauf ab, die Schwellung und Entzündung der Prostatadrüse zu reduzieren. Hersteller des Arzneimittels behaupten, dass unangenehme Schmerzen und Entzündungen nach 3 Tagen der Einnahme verschwinden. Es ist wichtig zu beachten, dass Afala die Fortpflanzungsfunktion des Körpers von Männern nicht beeinträchtigt. Zahlreiche Bewertungen von Menschen bestätigen die Wirksamkeit des Medikaments.

Die Zusammensetzung der Droge

Indikationen zur Verwendung

Es ist notwendig, Afalu einzunehmen, wenn folgende Krankheiten und Symptome auftreten:

  1. Gutartige Hyperplasie
  2. Akute und chronische Prostatitis
  3. Dysurische Störungen

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung des Medikaments deutete an, dass Afalu auf nüchternen Magen oder 60 Minuten nach der Einnahme der Nahrung 2-mal täglich eingenommen werden sollte, empfohlen morgens und abends. Eine Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 2 Tabletten. Tabletten müssen nicht geschluckt und gekaut werden, sie sollten im Mund aufbewahrt werden, damit sie vollständig aufgelöst werden. Um die Wirkung des Medikaments lang wirken zu lassen, muss Afalu 2 Wochen angewendet werden.

Wenn der Patient starke Ödeme und Schmerzen hat, müssen Sie in den ersten vier Tagen viermal täglich 2 Tabletten einnehmen. Bei Bedarf kann die medikamentöse Behandlung in 1-2 Monaten wiederholt werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die einzige Kontraindikation für die Anwendung von Afal ist die individuelle Unverträglichkeit des Mannes gegenüber den einzelnen Komponenten des Arzneimittels. Darüber hinaus wird die Verwendung dieses Arzneimittels bei Männern mit angeborenem Laktasemangel und eingeschränkter Glukoseaufnahme nicht empfohlen.

Was die Nebenwirkungen anbelangt, konnten sie bei der Erforschung des Arzneimittels nicht identifiziert werden. Nach einer Überdosierung des Medikaments können unangenehme Symptome wie Übelkeit, Ausschlag, Erbrechen und Dyspepsie auftreten.

Kompatibles Afala und Alkohol

Zur gleichen Zeit nehmen Sie Alkohol und Tabletten Afal ist strengstens verboten! Um die Wirkung des Medikaments auf den Körper eines Mannes nicht negativ zu beeinflussen, muss das Medikament Afal eingenommen werden:

  1. 8 Stunden vor dem geplanten Empfang von alkoholischen Getränken
  2. 6 Stunden nach dem Trinken

Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, ist es besser, während der gesamten Behandlungsdauer überhaupt keinen Alkohol zu trinken.

Analoge

Für den Preis ist Afala recht günstig, aber es gibt billigere Analoga dieses Medikaments auf dem Pharmamarkt. Die preiswerten Analoga von Afal umfassen:

Canephron-N ist ein Medikament, das auf natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen basiert, die krampflösend und entzündungshemmend wirken. Das Medikament wird bei Nierenerkrankungen verschrieben. Verfügbar in Form von Tabletten. Der Hersteller des Medikaments ist Deutschland. Preis Kanefron-N - 340 Rubel pro Packung.

Cystone wirkt entzündungshemmend und harntreibend. Es enthält natürliche pflanzliche Bestandteile, die den Harnweg und die Nieren beeinflussen. Der Hersteller des Medikaments ist Indien. Cystone kann von schwangeren Frauen und stillenden Müttern genommen werden. Der Preis für ein Diuretikum Cyston beträgt 245 Rubel pro Packung.

Furamag ist ein antimikrobieller Wirkstoff, der eine komplexe Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Es wird zur Behandlung von eitrigen Wunden, Verbrennungen, Blasenentzündungen, Urethritis verschrieben. Produziert Drogen Lettland. Die Kosten des Medikaments liegen im Bereich von 300 bis 350 Rubel.

Phytolysin ist ein Medikament, das eine komplexe und vielfältige Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Die Zusammensetzung umfasst Heilkräuter und ätherische Öle. Dieses Medikament wird zur Behandlung von Harnwegsinfektionen verschrieben. Phytolysin wird während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet. Der Hersteller des Medikaments ist Polen. Phytolysin Preis beträgt 260 Rubel.

Ärzte Bewertungen

Wenn Sie regelmäßig das Medikament Afala einnehmen, normalisiert sich der Blutfluss in den Geweben der Prostata, was wiederum die sexuelle Funktion von Männern beeinträchtigt. Meines Erachtens ist Afala ein Medikament, das Prostatitis schnell und erfolgreich bekämpft. Meine Erfahrung in der Medizin zeigt, dass 60% der Männer nach dreiwöchiger Einnahme des Medikaments von Prostatitis geheilt sind.

Das Medikament Afala ist ein sehr wirksames Medikament, das das Adenom der Prostata heilen und entzündliche Prozesse beseitigen kann, die bei Männern in der Prostata auftreten. Afala ist ein homöopathisches Arzneimittel, das einen Wirkstoff enthält - Prostata-spezifische Antigen-Antikörper. Ein solches Medikament kann Prostatitis in jedem Stadium heilen. Ich schreibe Afalu seit über einem Jahr an meine Patienten und jedes Mal beobachte ich positive Ergebnisse bei der Anwendung.

Männer Bewertungen

Als ich eine Entzündung der Harnwege hatte, schrieb mir der Arzt Afala. Ich habe Afalu einen Monat getrunken, wie es von einem Arzt verschrieben wurde. Das Ergebnis hat mich einfach beeindruckt: Die Schmerzen und die Entzündung sind nicht nur weggegangen, sondern es gab neue Kräfte, vor der Krankheit hatte ich keine solche Aktivität! Alle waren glücklich mit mir und meiner Frau!

Ich hatte vor einem Jahr Probleme mit der Prostata. Ich wurde nicht mit irgendwelchen Medikamenten behandelt, es war alles ohne Erfolg, mir wurde sogar eine Prostatamassage verschrieben, aber er half auch, vielleicht 20%. Für mich war Afala die beste Medizin, die mich einfach vor Prostatitis rettete. Ich kaufte Afalu in einer Apotheke für 420 Rubel, aber das Geld wurde nicht umsonst ausgegeben, das Medikament zeigte eine Woche später das Ergebnis.

Hallo! Ich möchte den Eindruck der Droge Afal in seiner Rezension teilen. Ich hatte vier Jahre lang an Prostatitis gelitten und dachte, ich würde wieder so viel leiden, aber dank des Ratschlags eines Freundes erholte ich mich innerhalb von 3 Wochen sicher von Prostatitis. Ein vertrauter Arzt riet mir, Afal, eine homöopathische Medizin, zu trinken, und er rettete mich. Ich möchte anmerken, dass ich keine Nebenwirkungen hatte, die Behandlung war ziemlich schnell und erfolgreich. Auf jeden Fall wirkt ein Medikament! Ich hoffe, dass die Überprüfung für jemanden nützlich war.

Afala: Gebrauchsanweisung

Afala Bedienungsanleitung

Afals Tabletten sind ein homöopathisches Arzneimittel, das in der Medizin zur Behandlung und Vorbeugung von Prostataerkrankungen bei Männern eingesetzt wird.

Form freigeben, Zusammensetzung

Das Medikament ist in Form von weißen oder fast weißen Tabletten mit einem horizontalen Streifen in der Mitte erhältlich. Auf einer der Seiten des Tablets befindet sich die Aufschrift "AFALA".

Der Hauptwirkstoff dieses Arzneimittels sind gereinigte Antikörper gegen ein Prostata-spezifisches Antigen. Tabletten sind in Blisterpackungen von 20 Stück erhältlich, die in einem Karton verpackt sind.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

Afals Tabletten sollen die Symptome des Entzündungsprozesses in der Prostatadrüse bei Männern reduzieren und ihre Funktionsweise normalisieren. Bei regelmäßiger Anwendung von Tabletten bei Patienten verbessert sich der Urinfluss, die tägliche Diurese wird normalisiert und die Störungen beim Wasserlassen nehmen ab.

Indikationen zur Verwendung

Die Hauptindikationen für die Verschreibung des Medikaments Afal sind die folgenden Zustände:

  • Gutartige Prostatatumore in den Stadien 1 und 2 bei Männern;
  • Behandlung akuter und chronischer Entzündungsprozesse der Prostatadrüse im Rahmen einer komplexen Therapie;
  • Schmerzen bei entzündlichen Erkrankungen der Prostata (um diese und die Schwere der entzündlichen Prozesse zu reduzieren);
  • Funktionsstörung des Wasserlassens durch pathologisches benignes Wachstum von Prostatagewebe;
  • Häufiger und schmerzlicher Drang, die Blase zu leeren;
  • Beschwerden im Perineum, die in die Harnröhre ausstrahlen;
  • Schwieriges Wasserlassen

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels

Trotz der Tatsache, dass die Zusammensetzung des homöopathischen Arzneimittels Afala nur natürliche Inhaltsstoffe enthält, weist dieses Arzneimittel eine Reihe von Kontraindikationen auf. Dazu gehören:

  • Bösartige Neubildungen der Prostata;
  • Nekrotische Veränderungen der Drüsengewebe, die eine sofortige chirurgische Behandlung erfordern;
  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Methode der Verwendung des Arzneimittels und Dosierung

Die Tabletten von Afal sind für die orale Verabreichung vorgesehen, dh im Inneren. Auf einmal wird empfohlen, 2 Tabletten des Arzneimittels zu verwenden, die bis zur vollständigen Auflösung in der Mundhöhle aufbewahrt werden müssen. Das Medikament kann nicht während oder unmittelbar nach einer Mahlzeit eingenommen werden, da dies seine therapeutische Wirkung erheblich verringert. Ärzte empfehlen, das Medikament Afala 1-2 Stunden vor den Mahlzeiten einzunehmen. Je nach Schweregrad der klinischen Symptome der Prostatapathologie unterschreibt der Patient eine individuelle effektive Dosis und Dauer des Therapieverlaufs. In den meisten Fällen wird dem Medikament jedoch vorgeschrieben, zweimal täglich 2 Tabletten morgens und abends einzunehmen. Die Therapiedauer für jeden Patienten ist streng individuell, sollte aber im Allgemeinen nicht länger als 4 Monate dauern. Wenn die Symptome der Krankheit nicht vorüber sind oder sich mit neuer Kraft bemerkbar gemacht haben, kann der Patient eine wiederholte Behandlung mit Afal-Tabletten erhalten, jedoch nicht früher als 1 Monat nach dem Ende des vorherigen Kurses.

Wenn das Schmerzsyndrom und dysurische Störungen sehr ausgeprägt sind, kann die Tagesdosis in den ersten Wochen nach Therapiebeginn auf das 4-fache erhöht werden, dh 2 Tabletten, dh 8 Tabletten pro Tag. Während dieser Zeit ist es wichtig, den Zustand des Patienten zu überwachen. Falls negative Symptome oder Nebenwirkungen auftreten, sollte die Dosis reduziert werden.

Überdosis Drogen

In den meisten Fällen wird das Medikament Afala von den Patienten sehr gut vertragen und verursacht keine Nebenwirkungen. Wenn jedoch die in der Anweisung angegebene Dosierung übermäßig überschritten wird oder das Medikament unkontrolliert und verlängert ist, können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Bauchdehnung und Gasbildung,
  • Bauchschmerzen und andere dyspeptische Symptome.

Diese Symptome werden oft nicht durch den Hauptwirkstoff des Arzneimittels verursacht, sondern durch seine künstlichen Füllstoffe. Mit der Aufhebung der Behandlung verschwinden alle unangenehmen Symptome ohne medizinische Hilfe.

Trotz der Tatsache, dass dieses Medikament gut vertragen wird und nur eine minimale Anzahl von Kontraindikationen aufweist, ist es notwendig, es nur auf Rezept zu nehmen und gleichzeitig die in der Gebrauchsanweisung angegebene Dosierung genau zu befolgen.

Besondere Gebrauchsanweisung

Die Zusammensetzung der Tabletten Afal umfasst Laktose, die in Betracht gezogen werden sollte, wenn das Arzneimittel Patienten mit Laktasemangel oder anderen pathologischen Prozessen verschrieben werden muss, die mit einer Verringerung der Aufnahme von Glukose und Galaktose einhergehen.

Das Medikament sollte Patienten, die in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf homöopathische Arzneimittel hatten, sorgfältig verschrieben werden.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

In der Medizin gibt es keine Fälle von Arzneimittelwechselwirkungen des Arzneimittels Afal mit anderen Arzneimitteln. Dieses homöopathische Mittel sollte mit Vorsicht zusammen mit anderen Medikamenten dieser Gruppe angewendet werden, um das Risiko von Nebenwirkungen bei einem Patienten zu verringern.

Wie bei jedem anderen Arzneimittel wird nicht empfohlen, Afals Tabletten mit alkoholischen Getränken zu mischen, da dies zu Nebenwirkungen oder einer Verschlimmerung des klinischen Bildes der zugrunde liegenden Erkrankung der Prostatadrüse führen kann.

Lagerungsbedingungen des Medikaments und Urlaub in Apotheken

Afals Tabletten sollten trocken und kühl gelagert und vor Kindern geschützt werden. Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Medikament in direktem Sonnenlicht. Die Haltbarkeit dieses Arzneimittels beträgt 3 Jahre ab dem auf dem Karton angegebenen Herstellungsdatum. Nach dem Ablaufdatum darf das Medikament zur Behandlung von Prostatakrankheiten nicht oral eingenommen werden, da dies zu schweren allergischen Reaktionen bis zur Entwicklung eines Angioödems führen kann.

Apotheken Afala Pillen sind ohne Rezept erhältlich.

Afala-Analoga

Derzeit hat das Medikament Afala keine Analoga für den Wirkstoff.

Analoga der pharmazeutischen Gruppe (Mittel zur Behandlung der Prostatahyperplasie): Avodart, Alfinal, Artezin, Viardo, Vitaprost, Vitaprost Forte, Gentos, Dalfaz, Depostat, Derinat, Doksazozin, Zerlon, Indigal, Ipertrofan, Kamiren, Kornura, Gidr,, Metov, Omnic, Omsulozin, Permikson, Polpressin, Proscar, Prostavern Urtika, Prostagut, Prostalamin, Prostamol Uno Prostaplant, Prostasan, Prosterid, Prostopin, raveron, serpens Setegis, Cialis, Sinestrol, Sonizin, Speman, Tadenan, Tamsulon, Tonokardin, Trianol, Tulosin, Kürbis, Urorek, Finasta, Finasterid, Haytrin, Cernilton.

Afala Preis

Afala Lutschtabletten, 100 Stück - von 262 Rubel.

Afala

12/09/2017 Medikamente 3.652 Ansichten

Afala ist ein homöopathisches Mittel, das zur Behandlung von Prostata-Pathologien eingesetzt wird und sehr sicher und effektiv ist. Die Gebrauchsanweisung enthält Empfehlungen für die Verwendung des Arzneimittels, die einen schnellen Wirkungseintritt und eine rationellste Therapie gewährleisten. Bewertungen von Patienten, Ärzten, Preisen und Analoga von Afala in Russland ergänzen die offiziellen Informationen.

Zusammensetzung

Antikörper gegen Prostata-Antigene - der Wirkstoff im Medikament Afala (internationaler Name - Afala). Eine Tablette des Arzneimittels enthält 3 mg Wirkstoff.

Andere Bestandteile: Mg-Stearate, Laktose, verschiedene Celluloseverbindungen.

Formular freigeben

Afala für Prostatitis und andere Erkrankungen wird von der russischen Firma Materia Medica in Tabletten hergestellt, die sich durch weiße Farbe und abgerundete Form auszeichnen. Im Paket - 50 oder 100 Dosen sowie offizielle Gebrauchsanweisungen (Anmerkung) vom Hersteller.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakologische Gruppe - homöopathische Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen der Prostata. Die Wirkungsmechanismen werden von Antikörpern gegen pathogene Antigene bereitgestellt, die in der Prostata vorhanden sind und die Entwicklung pathologischer Prozesse verursachen.

  • Beseitigung und Vorbeugung von Schwellungen in der Prostatadrüse;
  • entzündungshemmende Wirkung auf die Prostata;
  • Normalisierung der Prostata;
  • Normalisierung des Harnabflusses;
  • erhöhter Muskeltonus im Schließmuskel der Blase;
  • Verbesserung der Leistung der Lappen.

Indikationen zur Verwendung

Indikationen für die Verwendung umfassen:

  • Prostatitis-Therapie;
  • benignes Prostata-Adenom;
  • Harnwegsstörungen bei Männern mit Prostatakrankheiten;
  • Prävention verschiedener Formen von Prostatitis;
  • Schmerzlinderung, Beschwerden beim Wasserlassen durch pathologische Prozesse in der Prostatadrüse.

Gegenanzeigen

Die folgenden Kontraindikationen wurden für das Medikament Afal registriert:

  • Allergie;
  • Frauen Afala ist nicht für Frauen bestimmt, auch nicht während der Stillzeit oder der Schwangerschaft.
  • Alter der Kinder (nur Jungen) bis 18 Jahre.

Gebrauchsanweisung

Afala wird 30 Minuten vor oder nach den Mahlzeiten oral angewendet. Die Tablette sollte bis zum Auflösen in der Mundhöhle aufbewahrt werden.

Es ist wichtig! Nehmen Sie keine Medikamente gleichzeitig mit dem Essen ein, kauen Sie nicht und schlucken Sie es nicht.

Dosierung für erwachsene Männer - zwei Tabletten an der Rezeption. Nachts wird das Medikament zweimal verwendet - morgens (nach dem Schlaf) und abends (vor dem Schlafengehen).

Dauer der Behandlungen - mindestens 16 Wochen.

Es ist wichtig! Wenn der Patient ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom hat, wird Afalu für die ersten 14 Tage viermal täglich 2 Tabletten verordnet.

Wiederholte Behandlungen sind erst nach 1 - 4 Monaten nach dem Ende der vorherigen erlaubt.

Überdosis

Die milden Auswirkungen einer Überdosierung auf Afala sind dyspeptische Störungen. Die Behandlung solcher Erkrankungen ist nur symptomatisch.

Nebenwirkungen

Eine Nebenwirkung, die in den Forschungsbeschreibungen vorhanden ist, ist die Allergie. Diese Komplikation ist äußerst selten.

Interaktion mit anderen Mitteln

Es gibt keine Informationen des Herstellers über mögliche negative Reaktionen, die sich aus der Kombination von Afala mit anderen Mitteln ergeben.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Afala ist nicht zur Anwendung bei schwangeren Frauen während der Stillzeit (Stillzeit) vorgesehen.

Mit alkohol

Bei der Interaktion mit Alkohol nimmt die Wirksamkeit der Therapie ab. Afala und Ethanol (in der Zusammensetzung von Alkohol und Drogen) sind von geringer Verträglichkeit.

Analoge

Die vollwertigen analogen Substitute (russische oder importierte) werden nicht durch Zusammensetzung hergestellt. Nach Rücksprache mit dem Arzt kann das Gerät durch Arzneimittel aus der Liste mit unterschiedlichen Zusammensetzungen ersetzt werden:

  • Permixon;
  • Prostaplan Forte;
  • Prostaker
  • Garbeol;
  • Ipertrofan;
  • Prostalamin;
  • Omnick;
  • Prostanorm;
  • Omnick Ocas;
  • Prostamol Uno;
  • Poldanen;
  • Prostad;
  • Prostaplant;
  • Vitaprost Forte - das russische Äquivalent von Afala;
  • Prostatofit;
  • Licoprofit (Nahrungsergänzungsmittel);
  • Prostatilen-Zink;
  • Prostakur;
  • Tribestan;
  • Prostanol;
  • Prostol;
  • Prostamed
  • Tadenan;
  • Tadimax;
  • Prostatin;
  • Vitaprost-Tabletten, Kerzen - häusliche Synonyme;
  • Adeno-Ritz;
  • Prostalin;
  • Prostatilen;
  • Prost Urgenin;
  • Pulsprobes;
  • Unoprost;
  • Prostatinol;
  • Vitaprost Plus;
  • Gentos;
  • Prostaton

Alle diese Medikamente zeichnen sich durch einen ähnlichen Effekt auf die Prostatadrüse aus, was es uns erlaubt, sie als synonym zu betrachten. Es ist wichtig zu verstehen, dass viele der aufgeführten Medikamente in dieser Medikamentengruppe verschreibungspflichtige Medikamente sind, die nur vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Verfallsdatum

Das Heilmittel für Prostatitis Afala ab dem Zeitpunkt der Herstellung wird 3 Jahre gelagert. Wenn das Ablaufdatum abgelaufen ist, wird der Agent nicht verwendet.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Afala kann in ärztlichen Apotheken ohne ärztliche Verschreibung in lateinischer Sprache erworben werden (ein lateinischer Arzt weist auf Mittel des INN hin).

Lagerung von Medikamenten unter normalen Bedingungen:

  • Temperatur - nicht mehr als 25⁰С;
  • außerhalb der Reichweite von Kindern;
  • trockene Räume.

Besondere Anweisungen

Aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung und der minimalen Nebenwirkungen hat Afala keinen Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge, Geräte und Mechanismen zu steuern, die vom Patienten eine hohe Genauigkeit erfordern, die Bewegungskoordination und die Aufmerksamkeit.

Das Arzneimittel enthält Laktose. Bei Patienten mit Laktoseintoleranz (Laktasemangel) ist Vorsicht geboten.

Bei älteren Patienten ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Der Preis von Afala variiert je nach Region. Im Durchschnitt ist die Paketnummer 100 312 Rubel.

Bewertungen

Valery Kharchenko, Urologe: Die einzigartige und sichere Zusammensetzung des Medikaments ermöglicht es ihm, die Kategorie der Patienten festzulegen, die auf andere Weise kontraindiziert sind. Es ist wichtig, die vorgeschriebene Verabreichungsmethode (morgens und abends), die Dauer der Dosis und die vom Arzt verordnete Dosis einzuhalten, damit das Medikament wirklich hilft.

Oleg Valeriev, Urologe: Laut Männern und meinen Beobachtungen hilft mir Afala sehr, mit den schmerzhaften Manifestationen von Prostatitis und Adenom fertig zu werden. Eine bequeme Freisetzungsform sowie sichere Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung machen das Arzneimittel noch wirksamer, insbesondere für Patienten, die keine anderen aktiven Chemikalien tolerieren.

Philip K.: Ein Urologe, der meine Störungen beim Wasserlassen untersucht und behandelt, hat Afala ernannt. Zuvor nahm Prostamol Uno (Ersatz gemacht). Ich fragte den Arzt, was besser ist - Afala oder Prostamol. Es stellte sich heraus, dass diese Medikamente einen absoluten Unterschied in der Zusammensetzung haben. Afala ist das Äquivalent von billiger Aktion. Beide Medikamente werden aus natürlichen Zutaten hergestellt. Prostamol - pflanzliches Arzneimittel, Afala - Homöopathie (unter Verwendung einer Mini-Dosis des Wirkstoffs). In Bezug auf die Schwere der Auswirkungen sind die Produkte praktisch nicht unterlegen, daher sind sie gute Ersatzmöglichkeiten sowie abwechselnde Behandlungsmethoden. Beide Medikamente haben alle notwendigen Forschungen bestanden und gelten als die sicherste und effektivste Behandlung von Prostataveränderungen bei Männern jeden Alters. Nachdem jedes Medikament während der vorgeschriebenen Behandlung eingenommen wurde, kehrt die Größe der Prostata zur Normalität zurück, ihre Schwellung nimmt ab, Schmerzen und Unwohlsein verschwinden beim Wasserlassen (es gibt keinen Unterschied in der Wirkung). Es ist wichtig, dass Afalu (Kosten weniger) und Prostamol nicht kombiniert werden, damit der Körper trotz normaler Arzneimittelverträglichkeit nicht übermäßig belastet wird.

Andrew R.: Ich habe Prostatitis und es tut weh beim Wasserlassen. Der Arzt riet, Afalu lange zu trinken. Ich nehme Medizin für einen Monat (vor dem Mittagessen direkt nach dem Schlafengehen und nach dem Mittagessen, abends vor dem Schlafengehen). Ich werde sagen, dass das Tool hervorragend ist, es hilft mir sehr gut.

Ivan R.: Ich habe einen Freund mit Prostata, der oft Kurse von Afalu besucht. Er sagte, das Werkzeug sei ausgezeichnet. Ich entschied mich zu versuchen, nachdem sie entdeckt hatten, dass ich chronische Prostatitis habe. Was soll ich sagen - das Medikament wird gut vertragen, nach 3 Wochen der Anwendung treten beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen keine Schmerzen auf. Das Medikament wirkt sehr sanft, ohne meine Gesundheit zusätzlich zu schädigen. Ich empfehle jedem, der die gleichen Probleme wie ich hat.

Afala - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Testberichte und Formen der Freisetzung (3 mg Resorptionstabletten) zur Behandlung von Prostatahyperplasie und Prostatitis bei Männern. Zusammensetzung und Wechselwirkung mit Alkohol

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung für das Medikament Afala lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieser Medizin sowie die Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Afal in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Das Medikament half oder half, die Krankheit zu beseitigen, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, was vom Hersteller in der Anmerkung möglicherweise nicht angegeben wurde. Analoga von Afal in Gegenwart verfügbarer Strukturanaloga. Zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (dgpzh) und der Prostatitis bei Männern verwenden. Zusammensetzung und Wechselwirkung des Arzneimittels mit Alkohol.

Afala - reduziert die Auswirkungen von Entzündungen und Schwellungen in der Prostatadrüse und normalisiert ihren Funktionszustand. Verbessert die Urodynamik, reduziert die Menge an Restharn, normalisiert den Tonus des unteren Harntrakts und hilft bei der Verringerung dysurischer Störungen.

Zusammensetzung

Antikörper gegen das Prostata-spezifische Antigen sind affinitätsgereinigt (Wasser-Alkohol-Gemisch der aktiven Form des Wirkstoffs) + Hilfsstoffe.

Hinweise

  • benigne Prostatahyperplasie (dgpzh) 1 und 2 Stadien;
  • bei der komplexen Behandlung von akuter und chronischer Prostatitis (als entzündungshemmendes und schmerzstillendes Mittel);
  • dysurische Störungen (häufiger Harndrang, einschließlich nächtlicher Erkrankungen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Schmerzen oder Unbehagen im Perineaalbereich), einschließlich Akute und chronische Prostatitis, die die benigne Prostatahyperplasie Stadium I und II begleitet.

Formen der Freigabe

Tabletten zum Absaugen 3 mg.

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Innen Auf einmal 2 Tabletten (im Mund aufbewahren, bis sie vollständig aufgelöst sind - nicht während der Mahlzeit). Das Medikament wird zweimal täglich, abends und morgens (vor und nach dem Schlaf) eingenommen. Die empfohlene Dauer des Medikaments beträgt 16 Wochen.

Bei ausgeprägtem Schmerzsyndrom und dysurischen Störungen in den ersten 2-3 Wochen der Therapie wird das Medikament bis zu 4-mal pro Tag angezeigt.

Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf auf Empfehlung eines Arztes in 1-4 Monaten wiederholt werden.

Nebenwirkungen

  • Bei Verwendung des Arzneimittels für die angegebenen Indikationen und in den angegebenen Dosierungen wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.

Gegenanzeigen

  • erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Eine Droge für Männer. Bei Frauen nicht verwendet.

Verwenden Sie bei Kindern

Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren kontraindiziert (nicht genügend klinische Daten).

Besondere Anweisungen

Das Präparat enthält Laktose. Daher wird es nicht empfohlen, es Patienten mit angeborener Galaktosämie, Glukose, Malabsorption, Malabsorptionssyndrom oder angeborenem Laktasemangel zu verschreiben.

Die gemeinsame Anwendung des Medikaments Afala mit Alkohol verursacht keine erheblichen gesundheitlichen Schäden, kann jedoch zu einer Abschwächung der Wirkung des Medikaments auf den Körper führen.

Wechselwirkung

Fälle von Unverträglichkeit mit anderen Medikamenten sind noch nicht registriert

Analoga der Droge Afala

Strukturanaloga des Wirkstoffs Afala nicht.

Analoga für pharmakologische Gruppe (Mittel zur Behandlung von Prostatahyperplasie):

  • Avodart;
  • Adenostop;
  • Alfinale;
  • Artezin;
  • Vezilit;
  • Viardot;
  • Vitaprost;
  • Vitaprost Forte;
  • Gentos;
  • Dalfaz;
  • Dalfaz retard;
  • Depot;
  • Derinat;
  • Doxazosin;
  • Zerlon;
  • Indigal;
  • Ipertrofan;
  • Camiren;
  • Kardura;
  • Kornam;
  • Lizenzprodukt
  • Longidase;
  • Metovit;
  • Omnick;
  • Omsulozin;
  • Permixon;
  • Polpressin;
  • Proscar;
  • Prostavernn Urtika;
  • Prostagut;
  • Prostalamin;
  • Prostamol Uno;
  • Prostaplant;
  • Prostasan;
  • Prostade;
  • Prostopin;
  • Raveron;
  • Serpens;
  • Setegis;
  • Cialis;
  • Synestrol;
  • Sonizin;
  • Speman;
  • Tadenan;
  • Tamsulon;
  • Tonocardin;
  • Trianol;
  • Tulosin;
  • Tykveol;
  • Urorek;
  • Finast;
  • Finasteride;
  • Haitrin;
  • Cernilton

Wir behandeln Prostatitis mit Afala

Mehr als die Hälfte der männlichen Bevölkerung des Planeten hat Probleme mit der Prostata. Gefährdet - Vertreter des stärkeren Geschlechts über 50 Jahre. Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung solcher Pathologien, einschließlich chirurgischer. Ein erheblicher Teil der Probleme kann jedoch durch die Einnahme moderner Zubereitungen mit wirksamen pflanzlichen Inhaltsstoffen beseitigt werden.

Afala ist eine homöopathische Pille, die zur Behandlung von Erkrankungen der Prostata und als vorbeugende Maßnahme angewendet wird. Das Gerät aktiviert die Blutversorgung des Körpers, passt seine Wirkung an und entfernt Ödeme. Das Medikament wird Männern verschrieben, um die Symptome des Entzündungsprozesses zu lindern.

Beschreibung der pharmakologischen Wirkung

Pillen bei Prostatitis Afal sollte von einem Arzt verordnet werden, der die wirksame Dosierung und die optimale Therapiedauer bestimmt.

  • Prostata-spezifisches Antigen;
  • Mikrokristalline Cellulose;
  • Laktose;
  • Magnesiumstearat.

In der Regel wird Afala gemäß den Gebrauchsanweisungen zweimal täglich 2 Kapseln verabreicht - nach dem Aufwachen und vor dem Schlafengehen. Das Arzneimittel muss bis zur Auflösung im Mund aufbewahrt werden. Kombinieren Sie den Prozess der Resorption des Arzneimittels nicht mit einer Mahlzeit, da dies die Wirksamkeit von Wirkstoffen verringert. Es ist besser, das Arzneimittel ein oder zwei Stunden vor der Mahlzeit zu verwenden. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 4 Monate, danach ist eine Pause von mindestens 30 Tagen erforderlich.

Afala hat verschiedene Indikationen für die Verwendung. Tabletten werden für die folgenden Pathologien verschrieben:

  • Neoplasmen der ersten und zweiten Stufe des gutartigen Charakters in der Prostatadrüse;
  • Langzeitbehandlung akuter und chronischer Entzündungen des Organs;
  • Starke Schmerzen, die durch die Krankheit hervorgerufen werden;
  • Schwierigkeiten beim Entleeren der Blase durch übermäßiges Wachstum von Prostatazellen;
  • Zu häufiger Harndrang;
  • Perineale Beschwerden.

Das Medikament behält seine heilenden Eigenschaften bei, wenn es in einem dunklen, trockenen Raum gelagert wird. Das Medikament ist ab dem Herstellungsdatum drei Jahre lang gültig. Der Preis der Medizin Afal variiert zwischen 265 und 490 Rubel. pro 100 stück

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Afala-Tabletten bestehen ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, das Produkt hat jedoch mehrere Kontraindikationen:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Deformation von Prostatagewebe nekrotischer Natur, das sofortige chirurgische Eingriffe erfordert;
  • Maligne Tumoren.

Afala wird nach Ansicht der Männer leicht toleriert und ruft keine unvorhergesehenen Wirkungen hervor. Bei Überschreitung der Dosierung oder der Dauer der medikamentösen Behandlung können jedoch folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Verdauungsstörungen mit Übelkeit oder Erbrechen;
  • Störungen der Darmarbeit als entspannende und fixierende Natur;
  • Erhöhte Blähungen,
  • Schmerzen in der Bauchregion.

Mit der Absage von Afala gehen Nebenwirkungen ohne den Eingriff von Spezialisten von selbst aus. Um unangenehme Symptome zu vermeiden, ist es wichtig, die Termine des Arztes für die Dosis und die Dauer der Behandlung strikt einzuhalten.

Afala, andere Arzneimittel und Alkoholverträglichkeit

Diese Pillen gegen Prostatitis reagieren nicht mit anderen Medikamenten. Ausnahmen sind Arzneimittel der gleichen Gruppe.

Es wird nicht empfohlen, Afalu zusammen mit Alkohol einzunehmen, da das Risiko unerwarteter Reaktionen und eine Verschlimmerung des Entzündungsprozesses in der Prostatadrüse steigt.

Afala-Analoga

Afala hat laut der aktuellen Komposition keine Analoga. Bei der Behandlung von Prostatakrankheiten werden:

Häufiger wird Prostamol als Alternative verwendet. Beide Medikamente sind in pharmakologischer Wirkung und Sicherheit ähnlich. Die Prostatitis-Tabletten von Afal sind jedoch wesentlich günstiger.

Bewertungen

Das Medikament Afala aus Prostatitis-Reviews verursacht überwiegend positive Ergebnisse. Das Medikament lindert schmerzhafte Symptome von den ersten Tagen der Behandlung. Die Einnahme von Pillen erhöht die Wirkung entlassener Antibiotika. Das Medikament hat nur wenige Einschränkungen für den Zweck, macht nicht süchtig, kommt in einer bequemen Form.

Anton Alekseevich, Urologe, St. Petersburg: Ich verschreibe das homöopathische Mittel Afala in der komplexen Therapie der akuten und chronischen Prostatitis. Das Medikament wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend. Die Entzündung hört nach 10-14 Tagen auf, der Schmerz verschwindet 30 Minuten nach der Einnahme. Tabletten müssen nicht gegossen werden - sie müssen aufgelöst werden, bis sie vollständig aufgelöst sind.

Igor, 51, Voronezh: Vor ein paar Monaten rannte er oft zur Toilette und hatte starke Schmerzen beim Wasserlassen. Der Arzt ernannte mich zu Afalu. Die Zusammensetzung der Tabletten ist kein Anspruch - das Medikament wird getestet, die Anweisung ist vollständig, es gibt nur wenige Einschränkungen. Es gab keine sofortige Besserung, aber nach ein paar Wochen war die ständige Schmerzaufnahme weg, alles war gut. Ein zusätzliches Plus - die Frau sagte, dass die Erektion stärker geworden ist und das Liebesleben jetzt länger dauert. Ich bin zufrieden.

Ivan, 45, Jekaterinburg: Der Arzt verschrieb Afalu vor einer Prostataoperation. Danach riet er, es weitere 2 Monate zu nehmen, um das Wasserlassen zu normalisieren und die Fortpflanzungsfunktion wiederherzustellen. Ich akzeptiere seit 1,5 Monaten, es gibt keine Probleme mit der Toilette, nach der Operation gab es keine Komplikationen. Auf der intimen Seite bin ich wieder in den Reihen. Es gab keine nachteiligen Reaktionen, Afala schnell und bequem zu trinken. Ich habe vorher nicht an Homöopathie geglaubt, aber jetzt habe ich meine Meinung geändert.

Zusammenfassend Homöopathisches Mittel Afala wird helfen, Prostatitis zu heilen und Entzündungen in der Prostatadrüse zu stoppen, das Wachstum des Prostatatadenoms zu stoppen. Das Medikament verbessert die sexuelle Funktion bei Männern, beseitigt Beschwerden im Genitalbereich und erhöht den Tonus der Harnwege.

Das Medikament ist wirksam, sicher und erschwinglich. Das Problem der Zweckmäßigkeit seiner Verwendung zu lösen, ist jedoch die Aufgabe des behandelnden Arztes.