Haupt
Power

Einläufe bei der Behandlung von Prostatitis

Für Einläufe kann eine Vielzahl von Drogen, pflanzlichen Heilmitteln, Bienenprodukten verwendet werden. Neben entzündungshemmenden Medikamenten werden auch Wirkstoffe mit antiseptischer, anästhetischer, krampflösender, wundheilender und regenerierender Wirkung eingesetzt.

Medikamente haben ihre eigenen Kontraindikationen. Sie können mit anderen Medikamenten interagieren, ihre Wirkung verstärken, ihre Wirkung schwächen oder unerwartete Nebenwirkungen und allergische Reaktionen verursachen. Daher sollte nur ein Urologe Mittel für Einläufe empfehlen.

Vorteile und Kontraindikationen

Einlauf bei Patienten mit Prostatadrüse hat viele Vorteile gegenüber oralen und parenteralen Medikamenten. Dieses Verfahren lässt sich zu Hause problemlos selbst durchführen: Es ist keine spezielle Ausrüstung oder die Hilfe von medizinischem Personal erforderlich.

Die Prostatadrüse befindet sich in unmittelbarer Nähe der Rektalschleimhaut. Dies erklärt die Wirksamkeit von Klistierverfahren bei Prostatitis. Die Wirkstoffe aus der Lösung dringen in die Rektalschleimhaut ein und dringen in die lokale Blutbahn und direkt in das Gewebe der Prostatadrüse ein. Daher erfordert die Manipulation geringere Wirkstoffkonzentrationen und ihre Wirksamkeit wird um ein Vielfaches höher sein als bei einem anderen Verabreichungsweg.

Einlauf mit der Prostata wirkt schnell und mild. Der lokale Gebrauch von Medikamenten verstärkt die Wirkung von systemweiten Medikamenten. Die Rektalmethode wird auch empfohlen, um Wirkstoffe einzuführen, die durch Salzsäure von Magensaft oder Pankreasenzymen zerstört werden.

Relative Kontraindikationen für das Verfahren der Enematisierung sind:

  • Prostatitis im akuten Stadium;
  • akute Hämorrhoiden;
  • Tumoren im Rektum oder in der Prostata;
  • ausgeprägtes Schmerzsyndrom;
  • hohe Körpertemperatur des Patienten;
  • Neigung zu Durchfall.

Bei Patienten kann es zu einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber einigen Komponenten der verordneten Einlauflösung kommen. Eine allergische Reaktion auf einen einzelnen Bestandteil ist jedoch kein Grund, das Verfahren vollständig aufzugeben. In diesem Fall können Sie versuchen, die Lösungsformulierung oder die Art des Arzneimittels für das Verfahren zu ändern.

Arten von Verfahren

Wenn die Prostata verschiedenen Arten von Einläufen zugeordnet werden kann:

  • Medikation (mit Dimexid, Antibiotika, Jodlösung);
  • Öl (mit Rizinus, Sanddorn, Pfirsichöl);
  • Kräuter (mit Kamille, Ringelblume, Jäger, Eichenrinde);
  • mit Bienenprodukten (mit Propolis);
  • kombiniert.

Die Vorbereitung der Lösung für die Manipulation ist vor jeder Prozedur erforderlich. Die Einlaufmenge wird vom Arzt bestimmt. Es kann 150-200 ml (Standard) oder 30-60 ml (Mikroeinlauf) sein. Mikroclyster für Prostatitis werden häufiger als die üblichen verschrieben, was bei ihrer Anwendung mit weniger Beschwerden einhergeht.

Bevor Sie mit der Manipulation beginnen, ist es wünschenswert, den Darm mit einem reinigenden Einlauf zu reinigen. Zum Abschneiden benötigen Sie eine Spritze mit dem richtigen Volumen. Es ist besser, die Manipulation vor dem Zubettgehen vorzunehmen, da nach dem Einbringen der Lösung in das Rektum 30-40 Minuten liegen bleiben müssen, damit die Flüssigkeit nicht ausfließt.

Drogen-Einläufe

Als Medikament für das Einlaufverfahren bei Prostatitis wird Dimexid häufig verwendet. Diese chemische Verbindung hat antiseptische, entzündungshemmende, analgetische Eigenschaften. Es verbessert die lokale Blutzirkulation, wodurch das Eindringen anderer Medikamente in das Gewebe verbessert wird. Deshalb ist Dimexide Bestandteil von Lösungen für kombinierte Einläufe.

Für Einläufe bereiten Sie eine 10% ige wässrige Lösung von Dimexidum vor. Dazu werden 10 ml des Arzneimittels aus der Durchstechflasche in 90 ml warmem gekochtem Wasser gelöst. Die Temperatur der fertigen Einlauflösung sollte der Temperatur des menschlichen Körpers (36-37 ° C) entsprechen.

Um eine auf anderen Arzneimitteln basierende Lösung herzustellen, ist es erforderlich, die Gebrauchsanweisung zu befolgen, um die Konzentration des Wirkstoffs im Klistier zu halten.

Öllösungen für Verfahren

Verschiedene Öle eignen sich für Einläufe bei Prostatitis. Es kann Sanddorn, Pfirsich, Leinsamen, Rizinusöl, Olivenöl und Sonnenblumenöl sein. Die Hauptbedingung für einen wirksamen Öleinlauf ist, dass das Öl frisch und unverdünnt ist. Für einen Einlauf genügt es, 30-60 ml auf Körpertemperatur erhitztes Öl zu nehmen.

Einlauf Heilkräuter

Mit Prostata helfen Heilkräuter mit verschiedenen Heilwirkungen:

  • entzündungshemmend (Ringelblume, Mädesüß, Holunderblatt, Kamille, Johanniskraut, Birkenblätter);
  • regenerierend (Feldfeld, Goldrute, Espenrinde);
  • abschwellende und harntreibende Mittel (Lindenblüten, Bergsteiger, Schachtelhalm, Birkenblätter);
  • krampflösend (Flachs, Löwenzahnblätter, Minze);
  • immunstimulierend (Echinacea, Schöllkraut, Rotklee).

In fortgeschrittenen Fällen von Prostatitis, wenn Männer Probleme mit der Potenz haben, ist es möglich, das Abschneiden mit Produkten durchzuführen, die aus Ginsengwurzel, Zitronengras, Weißdorn, Gingko biloba, Yohimbe hergestellt werden. Exotische pflanzliche Rohstoffe können in Online-Apotheken erworben werden.

Verfahren mit Propolislösung

Die starken bakteriziden, entzündungshemmenden und regenerierenden Eigenschaften von Propolis sind traditionellen Heilern bekannt. Propolis-Einläufe wirken auch schmerzstillend.

Die Lösung für das Verfahren wird in zwei Schritten hergestellt. Zuerst müssen Sie eine Uteruseinlaufmischung herstellen. Dazu müssen 40 g Bienenprodukt in 200 ml Alkohol gelöst und mit 2 g Kakaobutter versetzt werden. Diese Mischung sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Um die Lösung für einen Einlauf vorzubereiten, müssen Sie abends 10 g Masterbatch in 50 ml warmem Wasser lösen und bis zum Morgen darauf bestehen. Verwenden Sie eine 80 ml-Spritze. Der erste Behandlungskurs dauert 1 Monat und wird nach 2-3 Monaten wiederholt.

Unabhängig davon, wie wirksam diese Verfahren sind, kann Prostatitis nicht geheilt werden. Sie können die Wirkung von systemweiten Medikamenten und nicht medikamentösen Therapien verbessern. Die Selbstbehandlung der Prostatitis mit Einlässen kann den Verlauf der Erkrankung verschlimmern und zu einer Verschlimmerung führen. Bei den therapeutischen Maßnahmen zur Entzündung der Prostatadrüse, einschließlich der Einläufe, sollte die Ursache und Art der Pathologie berücksichtigt werden. Um das Behandlungsschema auszuwählen und die gewünschte Art der Einläufe vorzuschreiben, sollte der Urologe daher vorgehen.

Behandlung der Kolitis mit Propolis

Die Behandlung von Colitis mit Propolis liefert fast immer gute Ergebnisse. Bei einer Kolitis manifestiert sich Propolis als natürliches Antibiotikum, bewältigt die Infektion gut, lindert Entzündungen von der Schleimhaut, regeneriert seine Zellen, die Geschwüre werden mit einem Film bedeckt und heilen ab. Während der Behandlung von Kolitis mit Propolis gibt es eine angenehme Zugabe, Propolis stärkt immer noch das Immunsystem, die Beweglichkeit des Darms und beugt Verstopfung vor. Eine vorteilhafte Wirkung auf die vorteilhafte Darmflora hat antitoxische Eigenschaften.

Propolis mit Kolitis wird in Form von Alkoholtinkturen und Microclysters verwendet.

Bei jeder Form von Colitis ist es gut, alkoholische Propolis-Tinktur einzunehmen. Nach einigen Tagen kommt es zu einer spürbaren Besserung, der Schmerz verschwindet, der Stuhlgang normalisiert sich, die Darmdehnung vergeht. Es ist besser, mit einer schwächeren Konzentration zu beginnen - 10%. Bei guter Toleranz gehen Tinkturen auf 20% oder 30%. 10% ige Tinktur nehmen Sie 1 Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich 30 Tropfen ein und verdünnen Sie diese in einer halben Tasse Wasser oder Milch. 20% oder 30% der Tinktur als 40 Tropfen pro Dosis. Die Behandlung dauert 20-30 Tage. Machen Sie bei chronischer Kolitis 2-3 Wochen Pause und wiederholen Sie die Behandlung.

Für die Behandlung von Kolitis mit Propolis können Sie Mikroclyster herstellen. Für Microclyster muss 4% Wasser-Extrakt aus Propolis genommen werden. Für 100 ml heißes Wasser 4 g zerstoßenes Propolis einnehmen, 24 Stunden lang in einer Thermoskanne beharren, filtrieren. Zuerst müssen Sie einen reinigenden Einlauf machen, dann eine warme wässrige Lösung von Propolis einführen und bis zum Morgen einwirken lassen. Solche Microclysters können 20 bis 25 Tage lang täglich durchgeführt werden. Kann für Microclyster Propolisöl verwendet werden. Basierend auf Sanddorn oder Hagebuttenöl. 10 g zerstoßenes Propolis werden in einen Emailtopf mit 100 ml Öl gegossen. In einem Wasserbad 30 Minuten einweichen, durch zwei Lagen Gaze filtrieren. Füllen Sie das Öl nach einem reinigenden Einlauf leicht warm in das Rektum ein.

Zusätzlich zur Behandlung von Kolitis mit Propolis muss eine sparsame Diät eingehalten werden. Essen Sie nicht gebraten, geräuchert, würzig, salzig, fettig. Vermeiden Sie raues Essen, trinken Sie keinen Alkohol und versuchen Sie, mit dem Rauchen aufzuhören. Beruhigende Kräuteraufgüsse trinken. Neben Propolis ist es gut, Honig von leichten Sorten, Pollen und Perga zu sich zu nehmen. Es ist notwendig, Ihre Gesundheit sorgfältig zu prüfen und eine endoskopische Untersuchung des Darms durchzuführen, um einen bösartigen Tumor auszuschließen. Leider nimmt die Häufigkeit von Darmkrebs in unserer Zeit zu. Im Falle von Krebs können Sie 10- bis 10-mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 10- prozentige Propolis-Tinktur mit 40-60 Tropfen in 50 ml Wasser einnehmen.

Der Zustand des Darms hängt davon ab, wie gesund eine Person ist. Wenn der Darm gut und richtig funktioniert, funktionieren alle anderen Organe gut und reibungslos. Der Körper erhält genügend Nährstoffe, die Evakuierung von unnötigem erfolgt rechtzeitig und vollständig.

Behandlung von Hämorrhoiden mit Propolis

Die Stärke der heilenden Eigenschaften von Bienenprodukten wurde vor langer Zeit entdeckt. Die Therapie mit Honig, Propolis und Pollen ist in der Medizin weit verbreitet. Propolis gegen Hämorrhoiden wird in allen Krankheitsstadien angewendet und in Form von Tinkturen, Salben, Lotionen und Kerzen verwendet. Fertige Produkte können in der Apothekenkette gekauft oder zu Hause zubereitet werden. Die Rezepte sind ziemlich leicht zuzubereiten.

Bienenprodukte sind bekannt für ihre heilenden Eigenschaften, die auch bei der Behandlung von Hämorrhoiden helfen.

Was ist Propolis?

Bienenkleber oder Propolis ist eine harzige Substanz, die durch das Sammeln von Pollen von Bienen aus Frühlingsknospen von Bäumen und speziellen Bienenenzymen gewonnen wird. Seine Zusammensetzung ist komplex in ihren chemischen Bestandteilen. Es erkennt mehr als 200 biologisch aktive Komponenten. Das große Verdienst gehört zu den enthaltenen Polyphenylen, Alkoholen und Aldehyden. Es umfasst Makronährstoffe und Spurenelemente aus der Natur, Vitamine der Gruppe B, A, C, E, H und PP, Aminosäuren, Flavonoide und Enzyme. Die durchschnittliche Zusammensetzung von Propolis ist unten angegeben.

Propolis ist ein natürliches Antibiotikum.

Propolis bei der Behandlung von Hämorrhoiden wurde lange verwendet und hat:

  • antibakteriell;
  • entzündungshemmend;
  • Schmerzmittel;
  • antimikrobielle Wirkung.

Was ist nützlich für Hämorrhoiden?

Bienenleim ist im Gegensatz zu chemischen Antibiotika harmlos, nicht süchtig und kann in der komplexen Therapie eingesetzt werden. Die Behandlung mit Propolis beseitigt die folgenden Symptome für Hämorrhoiden:

Wie bewerbe ich mich?

Die Behandlung von Hämorrhoiden mit Propolis fördert die Heilung von Hämorrhoidakegeln. Dies ist ein gutes Blutstillungsmittel. Zur Behandlung von gebrauchten:

  • Tinkturen;
  • Wasserlösung;
  • Salbe mit Propolis 10%;
  • rektale Zäpfchen;
  • Gadgets;
  • Einläufe
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Propolis-Tinktur mit Hämorrhoiden

Volksheilmittel in Form von Tinktur mit Hämorrhoiden:

  • lindert Entzündungen im Bereich der Hämorrhoiden;
  • erneuert den Blutfluss;
  • reguliert den Zustand des Gastrointestinaltrakts.

Auf Alkoholbasis

Propolis-Tinktur für Hämorrhoiden wird intern und extern (für Bäder und Kompressen) eingenommen. Tinktur aus Hämorrhoiden wird auf Alkohol zubereitet. Dazu nehmen Sie die folgenden Zutaten:

  • geriebener Bienenkleber - 10 g;
  • Alkohol - 100 g
  1. zerdrückten Bienenkleber in ein Gefäß aus dunklem Glas geben;
  2. gießen Sie es mit medizinischem Alkohol;
  3. 21 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort bestehen und gelegentlich schütteln;
  4. Die fertige Tinktur wird lange bei Raumtemperatur gelagert.

Alkoholtinktur morgens oral auf leeren Magen eingemischt, bei Raumtemperatur mit Wasser oder Milch gemischt, die Anzahl der Tropfen wird pro Jahr berechnet. Propolis-Tinktur aus Hämorrhoiden wird äußerlich wie folgt angewendet:

  1. sie nehmen einen Eimer und legen einen heißen Ziegelstein hinein (er wird im Ofen erhitzt);
  2. 5-7 Tropfen Alkohol-Tinktur tropfen auf den Ziegel;
  3. Setzen Sie sich auf einen Eimer und nehmen Sie ein Luft-Dampfbad.

Diese Behandlung hilft, Hämorrhoidakegel, deren Heilung und Austrocknung zu reduzieren. Die Erleichterung kommt sehr schnell - der Schmerz lässt nach, der Juckreiz lässt nach. Es wird empfohlen, jeden Monat ein Bad zu nehmen. Für diejenigen, die in Alkohol kontraindiziert sind, können Sie eine Wasser-Tinktur zubereiten.

Auf Wasserbasis

Das Rezept lautet wie folgt:

  1. den Bienenkleber in eine Krume schneiden und in eine Emailpfanne gießen;
  2. gießen Sie sauberes Wasser und stellen Sie es etwa eine Stunde lang in ein Wasserbad.
  3. Bienenwachs schwimmt von oben nach unten - es muss durch Gaze gefiltert werden, wenn die Lösung fertig ist;
  4. Lagern Sie die Tinktur nicht länger als eine Woche in dunklen Glaswaren.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Propolis-Kerzen

Eine bequeme und wirksame Form der Hämorrhoidenbehandlung sind Kerzen. Sie wirken schmerzstillend, wundheilend und regenerierend. Sie können in einer Apotheke gekauft oder zu Hause hergestellt werden. Für die Herstellung werden folgende Zutaten benötigt:

  • Vaseline - 80 g;
  • Lanolin - 80 g;
  • Kakaobutter (kann durch Bienenwachs ersetzt werden) - 80 g;
  • Bienenkleber - 20 g;
  • Pergamentpapier.
  1. Petrolatum, Lanolin und Wachs werden eingestellt, um das Dampfbad zu erwärmen;
  2. Wenn diese Zutaten geschmolzen sind, wird ihnen zerdrückter Bienenkleber zugesetzt und alles gemischt.
  3. trichterförmige Formen aus Pergamentpapier formen und mit der entstehenden Masse füllen;
  4. Zum Einfrieren stellen Sie sie in den Kühlschrank.
  5. Entfernen Sie vor dem Gebrauch das Papier und lassen Sie es 10 Tage lang vorsichtig über Nacht in den After einspritzen.

Das zweite Verfahren zur Herstellung von Kerzen auf Basis einer wässrigen Lösung ist wie folgt:

  • Die vorbereitete wässrige Lösung wird in trichterförmige Papierformen gegossen und in den Gefrierschrank gestellt.
  • Vor dem Gebrauch wird die Kerze 1-2 Sekunden in warmes Wasser getaucht und sofort in das Rektum injiziert.

Die Anwendung von Propolis gegen Hämorrhoiden ist während der Schwangerschaft erlaubt, da diese Krankheit meistens Frauen in einer „interessanten Position“ begleitet. Kerzen einmal pro Nacht mit Propolis auftragen. Bei Bedarf kann es vom frühesten Stadium bis zu den letzten Tagen der Schwangerschaft angewendet werden.

Propolis-Salbe

Wenn Risse und Hämorrhoiden-Knoten den Zustand einer 10% igen Hämorrhoidsalbe lindern. Verwenden Sie die Salbe mehrmals am Tag und nach jeder Stuhlentleerung. Sie schmierte hämorrhoidale Höcker nach außen und bis zu einer Tiefe, die Sie bekommen können. Es wird mit Butter oder Tierfett zubereitet. Für die Herstellung der Salbe benötigen Sie:

  • Butter - 100 g;
  • Bienenkleber - 10 g.
  1. Butter in einem Topf schmelzen und zum Kochen bringen;
  2. vom Herd nehmen und mit einer Reibe zerquetschen, mit Öl vermischen;
  3. Die abgekühlte Salbe wird in ein dunkles Glasglas überführt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Propolis-Einlauf

Hilft beim Auskochen von Erdbeeren mit Propolis, das mit einem Einlauf injiziert wird. Dafür:

  • nimm einen Esslöffel wilde Erdbeeren und gieße sie mit kochendem Wasser über (1 Tasse);
  • lass es brauen und kühlen;
  • gießen Sie in einen gekühlten Aufguss einen Teelöffel Wasser-Extrakt aus Propolis;
  • Diese Lösung wird jede Nacht vor dem Zubettgehen mit einer Spritze in das Rektum injiziert.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Lotionen von Hämorrhoiden

Um die Hämorrhoidakegel zu reduzieren, müssen sie mit Lotionen behandelt werden. Gaze tamponchiki befeuchtet in der Infusion, die wie folgt zubereitet wird: 15 g Bienenkleber einnehmen, Wasser bei Raumtemperatur gießen, 3 Tage lang darauf bestehen, regelmäßig schütteln, und auf die Beulen auftragen. Bei einer tiefen Position können Sie das Froschrohr zusammenfalten und in den After einführen. Gebrauch bis zu 3 Wochen.

Wer ist kontraindiziert?

Bei der Behandlung von Hämorrhoiden sollte Propolis von Personen, die zu Allergien gegen Bienenprodukte neigen, mit Vorsicht angewendet werden. Bei Patienten mit individueller Produktintoleranz kontraindiziert. Kaffeesäureester kann Dermatitis verursachen. Während der Tragezeit eines Kindes und bei Diabetes mellitus darf Propolis nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.

Behandlung der Kolitis mit Propolis

Gute Ergebnisse werden durch die Behandlung von Kolitis mit Propolis erzielt. Bei Colitis manifestiert sich Propolis als natürliches Antibiotikum, reduziert den Entzündungsprozess in der Schleimhaut, fördert die Regeneration seiner Zellen, bewältigt die Infektion gut, die gebildeten Wunden werden mit einem dünnen Film bedeckt und heilen. Bei der Verschreibung der Behandlung von Kolitis mit Propolis gibt es einen besonderen Vorteil: Propolis stärkt das Immunsystem, verbessert die Beweglichkeit des Darms und beugt Verstopfung vor. Propolis besitzt auch antitoxische Eigenschaften und wirkt sich günstig auf die Darmflora aus.

Bei Colitis wird Propolis in Form von Alkoholtinkturen und Mikroclystern verwendet.

Tinktur

Alkoholtinktur aus Propolis sollte bei jeder Form von Colitis verwendet werden. Nach einigen Tagen ist eine spürbare Besserung festzustellen, die Durchblutungsstörung vergeht, der Stuhlgang normalisiert sich und der Schmerz lässt nach. Die Behandlung muss mit einer schwächeren Konzentration von 10% beginnen. Gleichzeitig sollte sie 1 Stunde vor einer Mahlzeit in einer Menge von 30 Tropfen dreimal täglich eingenommen werden, wobei sie in einer halben Tasse Milch oder Wasser verdünnt wird.

Wenn die Toleranz der Tinktur gut ist, sollte die Tinktur durch 20% oder 30% ersetzt werden. Diese Tinkturkonzentration bei 1 Dosis wird in 40 Tropfen eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 20 - 30 Tage. Bei chronischer Kolitis ist bei wiederholter Behandlung eine Pause von 2-3 Wochen erforderlich.

Microclysters

Bei der Behandlung von Kolitis mit Propolis können zusätzlich zur Einnahme Mikroclyster hergestellt werden. Dies erfordert eine 4% ige wässrige Infusion von Propolis. Die Lösung für Mikroclyster wird wie folgt hergestellt: 4 g zerstoßenes Propolis werden mit 100 ml heißem Wasser gegossen und 24 Stunden lang in eine Thermoskanne gegeben. Zuerst müssen Sie einen reinigenden Einlauf machen und dann die gespannte warme wässrige Lösung von Propolis eingeben. Für beste Ergebnisse müssen Sie es bis zum Morgen lassen. Solche Microclysters können täglich 20-25 Tage durchgeführt werden.

Auch für mikroklizm Propolisöl geeignet. Die Basis dieses Öls ist Hagebutte oder Sanddorn. In 100 ml des vorbereiteten Öls werden 10 g zerstoßenes Propolis in einen Emailtopf gegossen. Die Mischung wird 30 Minuten in einem Wasserbad gehalten. Vor der Einführung des Filters durch 2 Lagen Gaze. Nach einem reinigenden Einlauf wird das resultierende Propolisöl warm in das Rektum injiziert.

Diät während der Behandlung

Neben der Behandlung von Kolitis mit Propolis ist es sehr wichtig, eine sparsame Diät einzuhalten. Schließen Sie alle geräucherten, gebratenen, salzigen, fettigen und würzigen Speisen von der Diät aus. Vermeiden Sie es, grobe Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Beruhigende Kräuteraufgüsse trinken.

Es ist sehr nützlich, neben Propolis auch leichte Sorten sowie Pollen und Pollen in die Nahrung aufzunehmen. Es ist notwendig, sich einer endoskopischen Darmuntersuchung zu unterziehen und auf Ihre Gesundheit aufmerksam zu machen, um eine mögliche Malignität auszuschließen. In unserer Zeit wächst die Statistik der Häufigkeit von Darmkrebs unaufhaltsam. Bei malignen Tumoren können Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten Propolis 10% Tinktur bis zu 60 Tropfen in 50 ml Wasser 3-4 mal täglich einnehmen.

Wie gesund ein Mensch an seinem Darmzustand beurteilt werden kann. Mit einem guten und einwandfreien Funktionieren des Darms ist die Arbeit der anderen Organe klar und gut koordiniert. Der Körper erhält alle notwendigen Nährstoffe, die Evakuierung von unnötigem erfolgt vollständig und pünktlich.

Behandlung der Kolitis mit Propolis


Die Behandlung von Colitis mit Propolis basiert auf den wundheilenden, entzündungshemmenden und regenerierenden Eigenschaften von Bienenkleber. Die Entzündung der Darmschleimhaut kann akut, chronisch oder ulzerativ sein. In jedem Stadium kann Propolis nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch Geschwüre straffen und die Mikroflora wiederherstellen.

Die Vorteile von Propolis bei Kolitis

Entzündliche Prozesse in der Darmschleimhaut verursachen meist schädliche Bakterien, Mikroorganismen und Infektionen. Colitis ist begleitet von akuten Schmerzen, Schwierigkeiten beim Entleeren des Darms, Hämorrhoiden und in schweren Fällen - der Bildung von Geschwüren an der Schleimhaut.

Ursachen der Kolitis:

  • Die Wirkung von Mikroorganismen (Salmonellen, Streptokokken, Staphylokokken);
  • Infektionen der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse;
  • Toxine (Alkohol-, Lebensmittel- und Chemikalienvergiftung);
  • Unterernährung;
  • Würzige, salzige, geräucherte Produkte.

Die medikamentöse Behandlung der Kolitis beruht auf der Einnahme von Antibiotika und entzündungshemmenden Medikamenten. Eine solche Therapie hat zwei Seiten - im Kampf gegen Infektionen töten die Medikamente lebende Mikroorganismen im Darm und führen zu einer Verschlimmerung der Dysbiose.

Propolis ist ein starkes natürliches Antibiotikum, das eine Vielzahl bekannter Bakterien und Mikroorganismen abwehren kann. Darüber hinaus hat es die stärkste wundheilende und entzündungshemmende Wirkung.

Die im Bienenkleber enthaltenen Substanzen aktivieren den Prozess der Zell- und Geweberegeneration. Daher ist die Heilung der entzündeten und betroffenen Schleimhaut schneller und die Darmflora leidet nicht.

Die Behandlung mit Propolis hat eine Reihe unbestreitbarer Vorteile:

  1. Bienenkleber hat eine positive Wirkung auf die Darmperistaltik, lindert Verstopfung und hilft dem Magen-Darm-Trakt, ohne Störungen zu arbeiten.
  2. Erhöht die Fähigkeit des Immunsystems, Infektionen und Bakterien zu widerstehen.
  3. Dank anästhetischer Eigenschaften entfernt schwarzes Wachs akute Schmerzen und erleichtert den Zustand des Patienten.

Wie Colitis mit Propolis behandeln

Für die Behandlung von Colitis wird Bienenkleber sowohl in „reiner“ Form als auch als Tinkturen, Lösungen, Suppositorien und Microclysters verwendet.

Bei jeder Form der Entzündung der Darmschleimhaut ist es nützlich, "reines" Propolis zu kauen. Dafür werden 8 g Bienenkleber gleichmäßig in 3 Dosen verteilt. Es ist besser, eine halbe Stunde vor dem Essen schwarzes Wachs zu verwenden, um die Darmschleimhaut zu schützen und für die aktive Arbeit vorzubereiten.

Akute und chronische Formen der Kolitis werden mit Bienenwachs-Spiritus-Tinkturen wirksam behandelt. Sie sollten jedoch wissen, dass die tägliche Dosis der in Alkohol gelösten Substanz 3 - 10 g nicht überschreiten sollte: In der Zeit der Verschlimmerung wird die Dosis reduziert und während der chronischen Stadien erhöht.

In sehr seltenen Fällen kann schwarzes Wachs Allergien auslösen. Daher müssen Sie die Behandlung mit kleinen Dosen beginnen und diese schrittweise erhöhen. Allergische Reaktionen auf Bienenkleber werden in der Regel mit Hilfe von Antihistaminpräparaten wirksam blockiert. Es ist jedoch besser, vor der Verwendung von Produkten auf Propolisbasis einen Arzt zu konsultieren.

Volksrezepte zur Behandlung von Kolitis Propolis

Tinktur aus schwarzem Wachs

  • 100 ml Alkohol (96%);
  • 10 g Bienenkleber.

Propolis wird auf einer Reibe oder mit einem Messer gemahlen. Die harzige Substanz zerbröckelt besser, wenn Sie sie 30-40 Minuten lang einlegen. im Gefrierschrank In einem sauberen Glas Propolis falten und Alkohol einfüllen. Die Flüssigkeit sollte 3 Tage lang infundiert werden. Danach wird sie filtriert, in eine saubere Flasche gegossen und an einem dunklen Ort aufbewahrt.

Bienenleim-Tinktur wird 1,5-2 Monate lang täglich eingenommen. Für diese 40-50 Minuten. Vor den Mahlzeiten werden 30 Tropfen der Droge in warmem Wasser oder Milch aufgelöst und getrunken. Wenn Sie sich während der Behandlung nicht krank fühlen, können Sie die Konzentration der Substanz auf 20% oder 30% erhöhen.

Wasserlösung

  • 10 g schwarzes Wachs;
  • 100 ml Wasser

Bienenkleber wird mit auf 40 bis 45 Grad erhitztem Wasser gegossen und eine Stunde lang in einem "Wasserbad" gedämpft. Das Werkzeug wird gefiltert, mit einer erweichten Substanz Mullbrei gequetscht und in einen Glasbehälter gegossen. An einem dunklen Ort aufbewahren.

Eine wässrige Lösung verbraucht im Inneren mit Kontraindikationen für die Verwendung von Alkohol. Mit Colitis 1 EL. Löffel bedeutet 30-40 Minuten zu trinken. vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag. Die Behandlung mit einer wässrigen Lösung sollte regelmäßig 1,5-2 Monate dauern.

Öllösung

  • 10 g Propolis;
  • 100 g Sanddorn- oder Hagebuttenöl.

Propolisöl-Lösung auf Bienenleimbasis wird in einem "Wasserbad" hergestellt. Zu diesem Zweck wird zerstoßenes Propolis mit Öl gemischt, erhitzt und etwa eine Stunde lang geschmolzen. Die fertige Mischung wird durch 2 Lagen Gaze oder medizinische Bandage filtriert und in eine Schüssel aus dunklem Glas gegossen.

Die Öllösung heilt Wunden perfekt und strafft Geschwüre. Wenn Colitis in Form von Microclysters oder Kompressen verwendet wird, die bei hämorrhoiden Entzündungen helfen. Die Prozeduren werden zweimal täglich morgens und abends durchgeführt.

Propolismilch

  • 50 g schwarzes Wachs;
  • 0,5 Liter Milch (Kuh oder Ziege).

Kochen

Propolis wird zerkleinert und zu heißer Milch gegeben. Bei einer niedrigen Hitze von 15–20 Minuten wird Propolis unter ständigem Rühren auf maximale Auflösung gebracht und abgekühlt. Nach dem Abkühlen bildet sich auf der Milchoberfläche ein Film aus ungelöstem Wachs. Es wird entnommen und die Milch durch Käsetuch gefiltert. Das Werkzeug wird 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

Propolis in Milch ist viel wirksamer als eine wässrige Lösung. Es hilft nicht nur bei der Colitis, sondern stellt auch ein geschwächtes Immunsystem wieder her. Propolis Milchgetränk 1 EL. Löffel für 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag. Die Behandlung dauert 20 bis 30 Tage, danach nehmen sie die gleiche Pause ein und nehmen weiterhin Milch mit Propolis ein.

Microclysters mit Propolis gegen Kolitis

Einführung in den Dickdarm von Lösungen, die auf der Basis von Propolis hergestellt wurden, hilft bei der Heilung von Geschwüren, Entzündungen und Schmerzen bei Colitis. Zur Durchführung von Mikrozellen können sowohl Wasser- als auch Öllösung verwendet werden.

Microclyster verbringen nicht mehr als 2 Mal am Tag. Sie werden in der Regel morgens und abends vor dem Schlafengehen gemacht. Vor der Einführung einer Lösung auf Propolisbasis in den Darm ist es notwendig, einen reinigenden Einlauf durchzuführen. Dann wird eine warme wässrige Lösung von Bienenkleber oder Propolisöl in den Dickdarm injiziert. Für die Wirksamkeit des Verfahrens sollte die Flüssigkeit mindestens eine halbe Stunde im Darm bleiben.

Die Behandlung von Colitis mit einem einzigartigen Produkt der Bienenaktivität ermöglicht es Ihnen, nach einigen Eingriffen Erleichterung zu spüren. Schmerzen, Völlegefühl verschwinden, der natürliche Entleerungsprozess wird besser.

Behandlung von Darm-Kolitis Volksmedizin!

Die Behandlung der Darmkolitis ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der mehrere Behandlungsstufen umfasst und sowohl vom behandelnden Arzt als auch vom Patienten selbst Anstrengungen erfordert. In schwierigen Situationen ist der Besuch des Krankenhauses nur schwer zu vermeiden und auch ein Krankenhausaufenthalt ist möglich. Wenn die Symptome jedoch mild sind, können Sie die Volksheilmittel zur Behandlung verwenden. Solche Mittel haben auch eine hervorragende Basis für die Behandlung schwerer Formen und Arten von Darmkolitis, insbesondere zusätzlich zur medikamentösen Therapie.

Passen Sie auf sich auf, essen Sie richtig und seien Sie gesund!

Mumiyo mit Kolitis

Mumie wird häufig zur Behandlung von Colitis ulcerosa verwendet. Dies ist eines der wenigen Volksheilmittel, das ein echtes Ergebnis zeigte.

Mama mit Colitis ulcerosa. Mumiyo mit Wasser in einem Verhältnis von 0,1 g Mumiyo zu 1 Esslöffel Wasser gemischt. Die Tagesdosis der resultierenden Lösung beträgt 0,2 Gramm. Jede Dosis besteht aus 10 ml einer Lösung mit einer Konzentration von 1% im Inneren. Die verbleibende Tagesdosis (0,1 Gramm) sollte in Form von Rektalsuppositorien verwendet werden. Bei dieser Verwendung des Produkts wird eine ausgeprägte entzündungshemmende, schmerzstillende und regenerierende Wirkung erzielt. Es gibt die Beseitigung bestimmter Manifestationen des Gastrointestinaltrakts: Sodbrennen, Aufstoßen, Durchfall usw. (dyspeptische Manifestationen).

Bei Patienten mit begleitenden neurologischen Störungen (IRR) hat die Substanz eine sedierende (sedative) Wirkung. Die Behandlung der Colitis ulcerosa beträgt etwa 30 Tage. Am Ende der Rezeptionsmumie kommt es zu einer Erholung der Darmschleimhaut von ulzerativen Läsionen und der Entfernung von Entzündungen. Trotz der Wirksamkeit können die größten Vorteile erzielt werden, wenn die Mumie zusammen mit traditionellen Arzneimitteln im System genommen wird.

Mumie mit Enterokolitis. Das gleiche Muster wird zur Behandlung einer komplizierten Art von Kolitis, der Enterokolitis, verwendet. Mit dem richtigen Ansatz werden ulzerative Läsionen des Darms bis zum 14. Behandlungstag beseitigt. Die vollständige Regeneration der Schleimhaut des Dick- und Dünndarms dauert zwischen 28 und 35 Tagen. Bestimmte Erscheinungsformen verschwinden nach 7-12 Tagen. Das Schmerzsyndrom wird gelindert, dyspeptische Störungen werden beseitigt, die Körpertemperatur kehrt zu normalen physiologischen Zeichen zurück. Ein vollständiges Blutbild zeigt die Stabilisierung des Körpers an (ESR, rote Blutkörperchen, normale Hämoglobinwerte).

Bei einem komplizierten Schmerzsyndrom im Anus und ausgeprägten dyspeptischen Manifestationen (Schweregefühl im Unterleib, Sodbrennen usw.) wird die rektale Verabreichung der Mumie (in Form einer Kerze) empfohlen. Schema: 0,1 Gramm Mumiyo in drei Dosen während des Tages.

Der Hauptnachteil der Behandlung mit Mama ist die Fähigkeit, die normale Darmflora zu stören. Dies geschieht äußerst selten, es wird jedoch empfohlen, Milchprodukte (Kefir usw.) zu verwenden.

Propolis mit Darmkolitis

Propolis hat eine hohe antibakterielle Wirkung und fördert auch die schnelle Regeneration des Gewebes, so dass ulzerative Läsionen effektiv beseitigt werden.

Die hauptsächliche Darreichungsform von Propolis bei Kolitis ist Tinktur (Alkohol). Microclysters werden auch verwendet.

Propolis-Tinktur: 1 Liter Alkohol mit einer Stärke von 70-96 Grad in einen dunklen Behälter gießen. Tinktur 10-20-30% anwenden, aber Sie müssen mit 10% beginnen. Um 10% ige Tinktur herzustellen, sollten Sie das Verhältnis 1:10 einhalten (pro 10 g Propolis - 100 ml Alkohol). Die Lösung wird für 2-5 Tage an einem dunklen Ort infundiert. Jeden Tag sollte das Geschirr geschüttelt werden.

Es ist notwendig, die Behandlung mit 10% Tinktur zu beginnen. Eine Lösung mit hoher Konzentration kann schwere allergische Reaktionen verursachen. Wenn keine Reaktion vorliegt, können Sie zu einer "stärkeren" Komposition wechseln. Nehmen Sie dreimal täglich 25-30 Tropfen vor den Mahlzeiten für 40-60 Minuten ein. Die Zusammensetzung muss in einem halben Glas Wasser oder Milch verdünnt werden.

30% der Zusammensetzung werden in 40 Tropfen eingenommen. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen. Bei komplizierter oder chronischer Kolitis nach 14-21 Tagen sind Wiederholungen akzeptabel.

Für die topische Anwendung wird eine 4% ige Infusion verwendet. Es wird auf ähnliche Weise zubereitet (4 g Propolis pro 100 ml Wasser). Die Lösung wird täglich infundiert und durch ein feines Sieb filtriert. Nach einem reinigenden Einlauf wird die Propolis-Infusion rektal eingeführt (von Nacht bis Morgen).

Behandlung von Kolitis mit Einlässen

Kaufen Sie in der Apotheke Hagebuttenöl oder Sanddornöl (Sanddorn ist effektiver). Dort steht in der Anleitung, für welche Krankheiten und wie sie eingesetzt werden können.

Microclysters aus Sanddornöl. Das Öl sollte für Erwachsene mit 50-60 g und für Kinder unter 12 Jahren mit 25-30 g injiziert werden. Dies geschieht mit Hilfe von Mikroclysters, durch einen Katheter für Erwachsene mit einer Länge von 25 bis 30 cm und für Kinder von 10 bis 15 cm.

Kaufen Sie für einen Mikroclyster eine Hundert Spritze mit einem Katheter. Wählen Sie darin 50-60 Gramm Öl und treten Sie in das Rektum ein. Es ist notwendig, dass das Öl dort ausreichend lange hält. Während des Verfahrens müssen Sie sich auf der linken Seite befinden. Schlaf bis zum Morgen.

Die Heilung erfolgt abhängig davon, wie tief Sie das Öl in den Darm gespritzt haben, da das Öl alle Wunden umhüllt. Wenn Sie am Morgen geleert werden, sehen Sie Blut, machen Sie sich keine Sorgen, dieses Öl ist Blut sehr ähnlich.

Wenn Ihre Krankheit akut ist, machen Sie für den ersten Gang 30 Einläufe (jeweils einen Abend). Nehmen Sie auch einen Esslöffel Sanddornöl eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Reinigen von Einlässen. Es wird auch empfohlen, vor den Microclysters einen Reinigungseinlauf durchzuführen. Dazu wird ein Esslöffel Hypericum oder eine medizinische Kamille mit einem halben Liter kochendem Wasser in einem Emailtopf gebraut, mit einem Deckel abgedeckt, in eine Decke gehüllt und eine Stunde ruhen gelassen. Dann spannen und bei Raumtemperatur einen Einlauf machen, um das Rektum zu reinigen. Nach etwas Abkühlung abseihen und einen ordentlichen Einlauf machen. Wenn die Eingeweide gelöscht sind, können Sie einen Öleinlauf starten.

Tipps zur Ernährung. Denken Sie daran, dass Sie eine bestimmte Diät befolgen müssen. Essen Sie kein Schweinefleisch, sauer, salzig, gebraten, geräuchert. Essen Sie gekochtes, püriertes, gedünstetes Essen. Hüttenkäse aus Milchprodukten essen, Kefir oder Joghurt trinken; essen Sie Rindfleisch und Hähnchen vom Fleisch und vergessen Sie nicht Fisch und altbackenes Weißbrot. Brei essen.

Die Behandlung sollte alle sechs Monate für 20 bis 30 Einläufe wiederholt werden, wobei sich die Reinigung mit Einlässen an einem Tag kombiniert. Vielleicht wird es zu einer Verschlimmerung der Krankheit kommen, dann können Sie sofort den Behandlungsverlauf wiederholen und jeden Tag einen Einlauf machen. Dies ist eine sehr schwierige Krankheit, daher müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, bis Sie sich vollständig gesund fühlen. Und die Behandlung kann etwa ein Jahr oder länger dauern.

Apitherapie

Rezepte mit Honig und Perga:

  • Honig und Wasser werden im Verhältnis gemischt: ein Esslöffel Honig pro Glas Wasser. Es wird dreimal täglich 20-40 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Dauer beträgt 45-60 Tage.
  • Perga wird bis zu dreimal täglich und 0,5 Teelöffel eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 30 bis 45 Tage. Die Behandlung kann mehrmals bis zu 4 Mal pro Jahr wiederholt werden.
  • Honig wird in Apfelsaft gelöst (ein Esslöffel Honig in einem Glas Saft). Die Zusammensetzung wird 3-4 mal täglich in ein Glas eingenommen. Kurs: 30-45 Tage. Bis zu 4 mal im Jahr Hilft bei Enterokolitis.

Kräuter Colitis

  • Kamillentee (3 Esslöffel Kamille, 700-800 ml kochendes Wasser) wird mit 70-100 Gramm Honig gemischt. Es wird 3-4 mal am Tag genommen. Die Behandlung dauert 30-45 Tage. Bei einer komplizierten Kolitis ist nach 14 Tagen Pause eine zusätzliche Behandlung zulässig.
  • Johanniskraut wird mit 40% Wodka im Verhältnis 1: 5 gemischt. Die Zusammensetzung wird 9-13 Tage lang infundiert. Am Ende der Laufzeit wird die Lösung filtriert und in 45-50 Tropfen aufgenommen. 2-3 mal am Tag.
  • Johanniskraut gemischt mit Wasser im Verhältnis von 2 EL. Löffel Gras für einen halben Liter kochendes Wasser. Für anderthalb Stunden infundiert. Es ist notwendig, in 30 Minuten vor der Mahlzeit dreimal täglich ein Drittel eines Glases anzunehmen. Hilft bei Enterokolitis.
  • Ebenso wird die Infusion von Hypericum gegen Kolitis vorbereitet. Der Unterschied ist, dass Johanniskraut mit Wasser gegossen und 12-15 Minuten gekocht werden muss.
  • Kräutertee (10 Gramm jeder Komponente):
  • Früchte der Vogelkirsche;
  • Wurzeln von Burnet;
  • Erle Früchte;
  • Pfefferminz (Pfefferminz);
  • Kümmel (Obst);
  • Fenchel (Obst);
  • Süßholz;
  • Die Wurzeln des Bergsteigers;
  • Kamille;
  • Hypericum

Kräutertee (2 Esslöffel) wird mit 500 Milliliter Wasser gemischt. Die resultierende Mischung wird 2-3 Minuten bei schwacher Hitze gekocht, wonach die Lösung 1,5-2 Stunden bestehen muss. Nach dem Abseihen wird der Tinktur Honig hinzugefügt (1 Esslöffel pro 1 Tasse der Zusammensetzung). Es sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein halbes Glas bis zu viermal täglich sein. Das Rezept ist wirksam bei Enteritis.

Andere Rezepte für Darmkolitis

  • Infusion von Sumpfgeraniumgras: 2 Teelöffel frisches Gras gießen zwei Tassen kaltes Wasser und bestehen auf Nacht. Nehmen Sie die Infusion sollte alle zwei Stunden ein Esslöffel sein. Dann musste man einen Monat Pause machen. Und dann wieder behandelt werden.
  • Erle Ein Esslöffel Erlenzapfen sollte mit einem Glas Wasser gegossen und 15 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden. Anschließend wird gekocht und mit kochendem Wasser übergossen, um 250 Milliliter zu erhalten. Sie müssen anstelle von Tee trinken, Sie können mit Zucker, Zitrone, Marmelade. Um Darmkrämpfe loszuwerden, fügen Sie 15 Tropfen Baldrianinfusion zum Sud hinzu und nehmen Sie das Arzneimittel vor dem Schlafengehen und morgens auf nüchternen Magen drei bis vier Monate lang ein. Wenn Exazerbationen auftreten, essen Sie Brei und Gelee.
  • Tinktur aus Chicorée: 1 TL. Chicorée, 1 EL. Milch (heiß). Die Zutaten werden gemischt und eine halbe Stunde lang hineingegossen. Nehmen Sie viermal täglich eine viertel Tasse.
  • Quittensamen (10 g), Wasser (1 l). Sind gemischt Die Zusammensetzung wird 8-10 Stunden lang infundiert. Nehmen Sie nach dem Abseilen 3-4 mal täglich ein Glas ein.
  • Blaubeer-Tinktur: 3 EL. Blätter oder Früchte, 600 ml Wasser. Die Zutaten werden gemischt, die Zusammensetzung wird 8-10 Stunden lang infundiert. Nehmen Sie nach dem Abseilen 3 x täglich ein Glas ein.
  • Salbei Tinktur: 2 EL. Salbei, 450 ml heißes Wasser. Salbei wird gebraut. Die Zusammensetzung sollte 2 Stunden lang infundiert werden und 3-4 mal täglich ein halbes Glas einnehmen.
  • In der akuten Phase der Kolitis wird empfohlen, täglich ein bis eineinhalb Kilogramm geschälte und geriebene Äpfel zu sich zu nehmen. Die angegebene Menge ist in 4-5 Mahlzeiten aufgeteilt.

Autor des Artikels: Sokolova Nina Vladimirovna, Naturheilkundlerin, Phytotherapeutin

Achte auf deine Gesundheit und lass die Situation nicht verschlimmern. Wenn Sie die ersten Anzeichen der Krankheit bemerken, wenden Sie sich an einen Spezialisten. In diesem Fall ist ein schneller und unkomplizierter Wiederherstellungsprozess der Gesundheit gewährleistet.

Propolis-Einlauf: umgekehrte Einführung

Polopolis (Bienenkleber oder Ouza) wird in Form von Kerzen verwendet, in Extrakten (Alkohol, Öl und Wasser) nach innen zum Spülen und Spülen. Nun, dieses Werkzeug hat sich auch bewährt, wenn es in flüssiger Form in das Rektum injiziert wird (Microclysters).

Süßer Honig, aber nicht zwei Löffel in den Mund ziehen, die guten Leute stoppen! Für einen Moment! Manchmal sollten Bienenarzneimittel an einem völlig anderen Ort verabreicht werden. Und alles, weil, mein Schatz, an diesem Ort gibt es viele Gefäße, aber die Gaben der Bienen direkt in den Blutfluss! Das ist es

Inhalt

Die Verwendung von Propolis in Einläufen

Der offensichtliche Hinweis auf ein Einlauf mit Propolis-Tinktur oder ein Ölextrakt ist die Proktitis (Entzündung der Schleimhaut im Rektumbereich). Bei dieser Krankheit werden reinigende Einläufe durchgeführt, gefolgt von einem heilenden Mikro-Einlauf mit Kamille, Ringelblume und Ölpropolis.

Außerdem ist Bienenkleber, der in rektaler Form (durch das Rektum) in flüssiger Form injiziert wird, wirksam:

  • Colitis (Entzündung der Darmschleimhaut);
  • Prostata (Entzündung der Prostata);
  • Dysbakteriose;
  • Verstopfung;
  • Analfissuren;
  • mit Hämorrhoiden (Thrombose und Expansion und Entzündung der Analvenen).

Bei einem Einlauf mit Propolis gegen Kolitis werden am häufigsten Ölextrakte aus Sanddorn, Hagebutte oder Olivenöl verwendet. In dieser Kombination ist das Arzneimittel am wirksamsten, wenn keine Allergie gegen die Bestandteile vorliegt.

Microclyster ist eine sehr kleine Menge des Wirkstoffs 2,5-15 ml. Häufig wird eine durchschnittliche Menge von 5 ml verabreicht, was ausreichend ist, um eine therapeutische Wirkung in den unteren Abschnitten und bei Prostatitis zu erzielen.

Für mikroklizm verwenden Sie 10% Ölextrakt aus Bienenleim, der verfügbar ist. Die Substanz warm einbringen. Wenn es eine 4% ige wässrige Lösung gibt, verwenden Sie dieses Medikament. Darüber hinaus führen wir einen wässrigen Extrakt ein, der bis zu 25 Tage in Folge ohne vorherige Reinigung des Darms warm wird, und entfernt die Lösung erst am Morgen.

Wenn es kein fertiges Produkt gibt, stellen wir das Medikament mit eigenen Händen her. Wenn wir nicht wissen, wie man Propolis-Tinktur zu Hause herstellt oder nicht „stört“, bekommen wir das Medikament in der angegebenen Konzentration in der Apotheke.

Der Empfang von Propolis in Form von Einlässen sollte mit der oralen (durch den Mund) Verwendung von Tinkturen aus der Bondage kombiniert werden. Es wird empfohlen, dieses Imkereiprodukt auch bei Rektumkarzinom zu trinken. Es ist jedoch besser, auf Einläufe zu verzichten.

Wenn Sie das Produkt Pagus (wässrig-alkoholische Emulsion mit einem hohen Reinheitsgrad der Rohstoffe) als Tinktur für die orale Verabreichung erhalten, wird dies eine gute Ergänzung zu Einläufen sein.

Abschnitt Kategorien

Suche

Behandlung der Colitis ulcerosa mit Propolis

Gepostet am: 14 Aug 2015 um 12:19

Veronika Zueva: Ich habe meine Pankreatitis selbst zu Hause gewonnen.

28176% 29.jpg /% Solch ein wertvolles Produkt wie Honig ist nicht nur lecker, sondern hat auch viele nützliche Eigenschaften, die der Mensch seit alters her zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. Es bringt unschätzbare Vorteile auch bei einer solch schrecklichen, schlecht behandelbaren entzündlichen Pathologie des Rektums, wie Colitis ulcerosa.

Viele Patienten mit einer Vorgeschichte dieser Darmerkrankung interessieren sich für ihre positive Wirkung auf den Körper. Es sollte beachtet werden, dass es recht unterschiedlich ist, jedoch noch nicht vollständig verstanden wird. Die folgenden Tatsachen sind jedoch zuverlässig bekannt:

  • Honig ist sehr gut aufgenommen, was für die Ernährung von unschätzbarem Wert ist, beispielsweise bei Colitis ulcerosa.
  • Dieses Imkereiprodukt trägt zu einer Zunahme des Appetits bei, der sich krankheitsbedingt verschlechtert hat.
  • Seine Bedeutung liegt auch in der Bereitstellung einer normalisierenden Wirkung auf die Darmmotilität.
  • Das Verdienst von Honig ist, wie von vielen Patienten festgestellt, die Wiederherstellung der Mikroflora der Verdauungsorgane, die durch den Einsatz von Antibiotika geschädigt wurden.
  • Es hat auch eine ausgezeichnete antitoxische Wirkung und hilft, die pathologischen Wirkungen verschiedener Viren und Infektionen, die im entzündlichen Darm bei Colitis ulcerosa lokalisiert sind, zu neutralisieren.

Galina Savina: Wie habe ich es geschafft, die Pankreatitis eine Woche lang zu Hause zu besiegen und täglich 30 Minuten zu verbringen?!

Daher ist die regelmäßige Anwendung von Honig für jeden Patienten mit einer Erkrankung der Verdauungsorgane in der Vorgeschichte einfach notwendig.

Behandlung der Colitis ulcerosa mit Propolis

282% 29.jpeg /% Aber nicht nur Honig kann sich positiv auf die Verdauung auswirken. Von Bienenprodukten mit pathologischer Entzündung des Rektums hat breite Anwendung und Propolis gefunden. Es hemmt nicht nur die Aktivität der schädlichen Mikroflora, die während einer Colitis ulcerosa im Darm gebildet wird, sondern trägt auch zur schnellen Heilung von Blutungsfehlern bei und erhöht die Immunität.

Dieses einzigartige Imkereiprodukt besitzt bakterizide Eigenschaften und Darmwirkungen, die bei Darmkrankheiten von unschätzbarem Wert sind und eine adstringierende Wirkung haben, die zur Normalisierung des Stuhlgangs und zur Beendigung von Durchfall beiträgt, die diese entzündliche Darmerkrankung immer begleiten.

Honig gegen Colitis ulcerosa wird oral oder in seiner natürlichen Form eingenommen oder zu Tee gegeben und über Nacht in Form einer warmen Lösung getrunken. Propolis kann jedoch auf zwei Arten oder rektal angewendet werden (Mikroclyster bei Nacht) oder wenn es in die Alkoholtinktur aufgenommen wird.

Durch die Verwendung dieser Mittel werden die Krankheitssymptome deutlich reduziert, die Beweglichkeit des Darms wird wiederhergestellt und die pathogene Mikroflora wird vollständig zerstört.

Veronika Zueva: Ärzte waren geschockt! Ich erholte mich zu Hause von einer Pankreatitis.

Behandlung der Kolitis mit Propolis

Inhalt des Artikels:

Gute Ergebnisse werden durch die Behandlung von Kolitis mit Propolis erzielt. Bei Colitis manifestiert sich Propolis als natürliches Antibiotikum, reduziert den Entzündungsprozess in der Schleimhaut, fördert die Regeneration seiner Zellen, bewältigt die Infektion gut, die gebildeten Wunden werden mit einem dünnen Film bedeckt und heilen. Bei der Verschreibung der Behandlung von Kolitis mit Propolis gibt es einen besonderen Vorteil: Propolis stärkt das Immunsystem, verbessert die Beweglichkeit des Darms und beugt Verstopfung vor. Propolis besitzt auch antitoxische Eigenschaften und wirkt sich günstig auf die Darmflora aus.

Bei Colitis wird Propolis in Form von Alkoholtinkturen und Mikroclystern verwendet.

Alkoholtinktur aus Propolis sollte bei jeder Form von Colitis verwendet werden. Nach einigen Tagen ist eine spürbare Besserung festzustellen, die Durchblutungsstörung vergeht, der Stuhlgang normalisiert sich und der Schmerz lässt nach. Die Behandlung muss mit einer schwächeren Konzentration von 10% beginnen. Gleichzeitig sollte sie 1 Stunde vor einer Mahlzeit in einer Menge von 30 Tropfen dreimal täglich eingenommen werden, wobei sie in einer halben Tasse Milch oder Wasser verdünnt wird. Wenn die Toleranz der Tinktur gut ist, sollte die Tinktur durch 20% oder 30% ersetzt werden. Diese Tinkturkonzentration bei 1 Dosis wird in 40 Tropfen eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 20 - 30 Tage. Bei chronischer Kolitis ist bei wiederholter Behandlung eine Pause von 2-3 Wochen erforderlich.

Bei der Behandlung von Kolitis mit Propolis können zusätzlich zur Einnahme Mikroclyster hergestellt werden. Dies erfordert eine 4% ige wässrige Infusion von Propolis. Die Lösung für Mikroclyster wird wie folgt hergestellt: 4 g zerstoßenes Propolis werden mit 100 ml heißem Wasser gegossen und 24 Stunden lang in eine Thermoskanne gegeben. Zuerst müssen Sie einen reinigenden Einlauf machen und dann die gespannte warme wässrige Lösung von Propolis eingeben. Für beste Ergebnisse müssen Sie es bis zum Morgen lassen. Solche Microclysters können täglich 20-25 Tage durchgeführt werden. Auch für mikroklizm Propolisöl geeignet. Die Basis dieses Öls ist Hagebutte oder Sanddorn. In 100 ml des vorbereiteten Öls werden 10 g zerstoßenes Propolis in einen Emailtopf gegossen. Die Mischung wird 30 Minuten in einem Wasserbad gehalten. Vor der Einführung des Filters durch 2 Lagen Gaze. Nach einem reinigenden Einlauf wird das resultierende Propolisöl warm in das Rektum injiziert.

Neben der Behandlung von Kolitis mit Propolis ist es sehr wichtig, eine sparsame Diät einzuhalten. Schließen Sie alle geräucherten, gebratenen, salzigen, fettigen und würzigen Speisen von der Diät aus. Vermeiden Sie es, grobe Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Beruhigende Kräuteraufgüsse trinken. Es ist sehr nützlich, neben Propolis auch leichte Sorten sowie Pollen und Pollen in die Nahrung aufzunehmen. Es ist notwendig, sich einer endoskopischen Darmuntersuchung zu unterziehen und auf Ihre Gesundheit aufmerksam zu machen, um eine mögliche Malignität auszuschließen. In unserer Zeit wächst die Statistik der Häufigkeit von Darmkrebs unaufhaltsam. Bei malignen Tumoren können Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten Propolis 10% Tinktur bis zu 60 Tropfen in 50 ml Wasser 3-4 mal täglich einnehmen.

Wie gesund ein Mensch an seinem Darmzustand beurteilt werden kann. Mit einem guten und einwandfreien Funktionieren des Darms ist die Arbeit der anderen Organe klar und gut koordiniert. Der Körper erhält alle notwendigen Nährstoffe, die Evakuierung von unnötigem erfolgt vollständig und pünktlich.

Darm - Kolitis, Risse, Hämorrhoiden.

Nikolov et al. (1978) untersuchten detailliert die therapeutische Wirkung von Propolis bei 45 Patienten mit subchronischer und chronischer Kolitis.

Den Patienten wurden 30-40 Tropfen einer 30% igen wässrigalkoholischen Lösung von Propolis dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten verschrieben. Die Auswertung subjektiver und objektiver Daten (Röntgen- und Rektoskopie) ergab bei 26 Patienten ein sehr gutes Ergebnis, bei 12 Patienten ein gutes Ergebnis und bei 5 Patienten ein zufriedenstellendes Ergebnis. Besonders gut ausgeprägte analgetische Wirkung und Wiederherstellung der motorischen Aktivität des Darms. Die mikrobiologische Untersuchung der Fäzes wurde der pathogenen Mikroflora nicht aktualisiert. Therapeutische Wirksamkeit von Propolis, erklären die Autoren ihre M-cholinomimetische und antimikrobielle Wirkung.

Am Institut für Proktologie der UdSSR wurden Martynov und Dultsev (1976) mit Zäpfchen behandelt, die Anisspalten enthielten, die 10% Propolis enthielten (schmerzhafte Anusfissuren). Die Behandlung nach zwei und drei Wochen führte zur Wundheilung. Darüber hinaus behandelten die Autoren erfolgreich eine 20% ige Alkohollösung von Propolis und Rizinusöl im Verhältnis 1: 1150 mit postoperativen Wunden im rektalen Bereich. Die Ergebnisse dieser Behandlungsmethode waren besser als die Hälfte der Verwendung der Vishnevsky-Salbe, die zur Behandlung von 103 operierten Patienten der Kontrollgruppe verwendet wurde - der Schmerz verging schneller, die postoperativen Komplikationen nahmen um das Vierfache ab und die Behandlungsdauer verringerte sich. Die histologische Untersuchung des mit Propolis behandelten Gewebes bestätigte die Stimulation der Granulation, und in einigen Fällen gab es eine starke Proliferation des Granulationsgewebes, was die Behandlung mit Propolis zwang, bis die Wunden vollständig geheilt waren.

BEHANDLUNG DES ULCER STOMACH PROPOLIS

Während der Behandlung von Magengeschwüren, Cholezystitis und Kolitis mit Propolis wird empfohlen, die für diese Erkrankungen festgelegte Diät einzuhalten.

  • Nehmen Sie zur Behandlung eines Magengeschwürs eine 10% ige alkoholische Lösung von Propolis 15-20 Tropfen in Wasser und gekochte Milch dreimal täglich für 1-1,5 Stunden vor den Mahlzeiten für 18-20 Tage. Wiederholen Sie die Behandlung nach 1 - 2 Wochen.
  • Bei der Behandlung von Magengeschwüren können Sie ein solches Volksheilmittel verwenden. Nehmen Sie eine 20% ige alkoholische Lösung von Propolis 8 bis 10 Tropfen dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit Wasser ein. Die Behandlung dauert 2 Monate.
  • Das folgende Folk-Mittel mit Propolis zur Behandlung von Magengeschwüren ist ebenfalls wirksam: Nehmen Sie 10% Propolisöl und 1 Teelöffel pro wärmte Milch dreimal täglich 1 - 1,5 Stunden vor den Mahlzeiten für 2 - 3 Wochen. Wiederholen Sie die Behandlung nach einer Woche, da Propolisöl bei Lebererkrankungen kontraindiziert ist.
  • In Jugoslawien wurde eine 5% ige alkoholische Lösung von Propolis in Wasser zur Behandlung von Magengeschwüren verwendet. 3 mal täglich 5 Tropfen vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Dosierung muss unbedingt eingehalten werden: Große Dosierungen können zu Appetitverlust, Gesamttonusabfall, Lethargie und Leukozytenanstieg im Blut führen.
  • Bei chronischer Cholezystitis, Colitis, nehmen Sie 30% ige Propolis-Alkohollösung dreimal täglich 1 Stunde vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 30 Tage.

    Behandlung mit Propolis-Magen-Darm-Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

    Viele interessieren sich für die Frage: In welchen Fällen ist die Behandlung mit Propolis des Gastrointestinaltrakts - also Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts? Und im Allgemeinen - dank welcher Eigenschaften wirkt Propolis positiv auf den Verdauungstrakt?

    Zunächst müssen Sie herausfinden, welche Erkrankungen im Allgemeinen im Gastrointestinaltrakt am häufigsten auftreten.

    Wir gehen von den oberen Abschnitten - dem Bauch. Die häufigsten Magenerkrankungen wie Gastritis und Magengeschwür. Beide Krankheiten sind in der Regel chronisch und werden von einer Verletzung und entzündlichen Veränderungen der Schleimhaut begleitet. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen - es ist eine Verletzung des Säuregehaltes und der Wirkung bestimmter Mikroorganismen sowie von Stress und vielen anderen Faktoren. Das Ergebnis ist immer dasselbe: Entzündung und Verletzung der Schleimhaut. In dieser Situation kann die Behandlung des Gastrointestinaltrakts mit Propolis wegen seiner ausgeprägten antiseptischen Wirkung bei gleichzeitiger Abwesenheit von nachteiligen Wirkungen auf den Körper angewendet werden - sie verursacht keine Entwicklung von Dysbakteriose wie beispielsweise Antibiotika.

    Als nächstes haben wir Darm - dünn und fett. Es gibt viele Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts dieser Teile, aber die häufigsten sind Enteritis (Entzündung des Dünndarms) und Kolitis (Entzündung des Dickdarms), die häufig einen chronischen Verlauf haben. Im Darm finden die letzten Stadien der Verdauung und der Bildung von Stuhlmassen statt, gefolgt von ihrer Ausscheidung. Wenn eine Krankheit in diesen Teilen des Magen-Darm-Trakts auftritt, ist der Verdauungsprozess gestört, was in der Regel zu Durchfall und Verstopfung führt. Und bei Colitis ulcerosa ist auch das Auftreten von Blutungen infolge tiefer, ulzerativer Erkrankungen der Darmschleimhaut möglich. Die Ursachen für Darmerkrankungen können auch zahlreiche Faktoren sein: chronische Infektionen, Dysbakteriose, chemische Wirkstoffe, die Pathologie des Immunsystems. Hier ist eine Behandlung mit Propolis des Gastrointestinaltrakts aufgrund seiner günstigen Wirkung auf die Darmperistaltik und die antiseptischen Eigenschaften möglich.

    Der unterste Teil des Verdauungstraktes ist das Rektum. Hier haben Sie wahrscheinlich gehört, dass die wirksame Behandlung dieses GI-Traktes mit Propolis mit Hilfe von Propolis-Kerzen und Propolisöl möglich ist. Eine gute Wirkung ist die Behandlung von Krankheiten wie Rissfissuren und Hämorrhoiden.

    Nun betrachten wir die Behandlung des Gastrointestinaltrakts mit Propolis der Reihe nach und genauer:

  • ♦ Behandlung von Erkrankungen des Magens mit Propolis;
  • ♦ Behandlung von Darmerkrankungen mit Propolis;
  • ♦ Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrankheiten mit Propolis;
  • ♦ Behandlung von Erkrankungen des Rektumpropolis.

Darüber hinaus werden auf Propolis basierende Präparate zur Behandlung von gastrointestinalen Erkrankungen verwendet, die nicht mit den oben genannten in Beziehung stehen: Dies sind chronische Cholezystitis, Giardiasis, Pankreatitis, Erholung nach Darmoperationen, Darmtuberkulose und Neoplasien des Gastrointestinaltrakts, einschließlich maligner Erkrankungen.