Haupt
Behandlung

Injektionen Prostakor

Prostakor ist ein Medikament zur Behandlung einer männlichen Prostata. Es hat einen tierischen Ursprung - es stellt sich heraus, dass Komponenten aus einer Prostata von Rindern verarbeitet werden.

Seine Verwendung reduziert die Schwellung der Prostatadrüse, verbessert die Funktion der Prostatasekretionszellen und stellt beschädigte Blasenwände wieder her.

In diesem Artikel betrachten wir, warum Ärzte Prostacore verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken. Echte Bewertungen von Männern, die Prostacore bereits genutzt haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Prostacor ist in Form einer Injektionslösung (5 oder 10 Ampullen pro Packung) und eines Lyophilisats (5 oder 10 Flaschen pro Packung) erhältlich.

  • 5 mg Prostataextrakt - der Wirkstoff.
  • Zusätzliche Bestandteile: Glycin für Lyophilisat.

Klinisch-pharmakologische Gruppe: Ein Medikament tierischen Ursprungs, das bei Erkrankungen der Prostata eingesetzt wird.

Indikationen zur Verwendung

Prostakor wird zur Behandlung von chronischer Prostatitis und bei Komplikationen nach einer Prostataoperation angewendet.

Pharmakologische Wirkung

Prostakor ist ein Polypeptidarzneimittel tierischen Ursprungs. Das Rohmaterial für seine Herstellung ist gereinigter Rinderprostatasextrakt. Das Medikament normalisiert die Stoffwechselvorgänge in der Prostatadrüse und trägt zum ordnungsgemäßen Funktionieren des Körpers bei, wodurch die folgenden Wirkungen erzielt werden:

  1. Die Durchblutung wird normalisiert und das Thromboserisiko kleiner Prostatavenen wird reduziert.
  2. Der Muskeltonus der Blase wird stimuliert, was zur Beseitigung von Symptomen des gestörten Wasserlassen (häufiger Drang) führt.
  3. Entzündungen und Schwellungen verschwinden und führen zur Beseitigung von Schmerzen.
  4. Die Sekretionsfunktion wird verbessert und folglich werden Staus in der Drüse reduziert.
  5. Die Prostatasaftqualität wird durch Erhöhen der Sekretion verbessert, und daher wird die männliche Fortpflanzungsfunktion wiederhergestellt.

Glycin ist eine Hilfssubstanz, eine austauschbare Aminosäure, die sedativ wirkt und sich positiv auf die Stoffwechselprozesse im Gehirn auswirkt.

Gebrauchsanweisung

Nach den Anweisungen für die Verwendung des Medikaments Prostacor:

  • Verdünnung des lyophilisierten Pulvers in 1 ml Lösungsmittel. Die empfohlenen Lösungsmittel sind: Wasser / Injektion, Kochsalzlösung, Novocain-Lösung (0,25-0,5%). Bei der Auswahl einer Lösung von Novocain als Lösungsmittel muss eine Probe durchgeführt werden, um eine allergische Reaktion auszuschließen.
  • Überprüfung der Prostakor-Lösung auf Abwesenheit mechanischer Partikel, auf Transparenz und Abwesenheit uncharakteristischer Farbe.
  • Ein Satz Lösung Prostacore in der Spritze gemäß den Regeln der Asepsis.
  • Aussage zur intramuskulären Injektion.

Einzeldosis - 5-10 mg. Die Einführung erfolgt täglich. Kurs - 10 Injektionen. Wiederholter Kurs kann in 1-6 Monaten ernannt werden.

Fand einen vereidigten Feind MUSHROOM-Nagel! Die Nägel werden in 3 Tagen gereinigt! Nimm es.

Merkmale der Anwendung von Prostakora

Prostakor ist ein Proteinarzneimittel tierischen Ursprungs. Durch die Verwendung dieses Werkzeugs können Stoffwechselprozesse in der Prostata wiederhergestellt und die Urodynamik korrigiert werden.

Dieses Medikament ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, daher kann es nur auf Anweisung des Arztes verwendet werden und berücksichtigt alle verfügbaren Kontraindikationen. Darüber hinaus muss die Dosierung der Medikamente beachtet werden. Wenn der Wirkstoff unerwünschte Reaktionen hervorruft, wählt der Spezialist wirksame Analoga aus.

Zusammensetzung und Freigabeform

Seid vorsichtig!

Bevor ich weiter lese, werde ich Ihnen 1 Frage stellen. Suchen Sie noch nach einer Arbeitsmethode, um die Potenz anzupassen?

Ich beeile mich, Sie zu warnen, die Mehrheit der Medikamente gegen Potenz - dies ist eine vollständige Scheidung von Vermarktern, die Hunderte von Prozent an Drogen betrügen, deren Kosten nahe bei null liegen. Alles wäre gut, und es scheint, als würden Viagra-artige Drogen wirken. ABER

Praktisch alle Tabletten für Potenz machen süchtig.

Alles ist sehr einfach. Nachdem Sie nur ein paar Mal die Potenzmittel getrunken haben, können Sie nichts absolut ohne die Hilfe dieses Werkzeugs schlafen. Dies ist kein Zufall, denn die Apothekenmafia verdient mit Wiederverkäufen viel Geld. Sie setzen sich einfach auf die Nadel.

Was aber, wenn die Kraft nicht ausreicht? Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem die meisten Potenzmittel überprüft. Es stellte sich also heraus, dass Prestanol das einzige Medikament ist, das keine Sucht und keine Nebenwirkungen verursacht. Dieses Medikament wird nicht in Apotheken verkauft und nicht im Internet beworben, es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und schließt die Chemie vollständig aus. Hier ist ein Link zur offiziellen Website.

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels wird als Extrakt der Prostatadrüse angesehen, der durch Extraktion von Rindern aus dem Organ gewonnen wird. Eine weitere Komponente des Arzneimittels ist eine Lösung von Novocain. Auch diese Rolle kann eine physiologische Lösung spielen.

Prostakor muss intramuskulär verabreicht werden, was ein schnelles Eindringen des Wirkstoffs in das Blut gewährleistet. Deshalb ist es in kurzer Zeit in der Prostata.

Die Basis des Medikaments sind Proteine ​​und Polypeptide. Durch spezielle Enzyme werden sie in Aminosäuren unterteilt und vom Körper für den vorgesehenen Zweck verwendet.

Therapeutische Wirkung

Ein Prostakor ist eine Kombination von Proteinstrukturen, die eine aktive Wirkung haben und eine komplexe Wirkung auf die Prostata von Männern erzeugen.

Bewertungen zur Verwendung dieses Tools zeigen an, dass es:

  • normalisiert die Arbeit der Prostata;
  • meistert den Schmerz;
  • stellt die Potenz wieder her;
  • reduziert die Schwellung des Prostatagewebes;
  • bewältigt Beschwerden im Bereich der Prostata;
  • regt die Synthese der Sekretion der Nebenhöhlen an;
  • stoppt die übermäßige Dehnung der Nebenhöhlen;
  • bewältigt die Stagnation im Sinusepithel;
  • erhöht die Produktion von Lecithinkörnern;
  • reduziert die Anzahl der Leukozyten in der Prostata und ihrer Sekretionen;
  • hilft, das Wachstum der pathogenen Mikroflora im Geheimnis des Organs zu stoppen;
  • stimuliert die Spermasynthese und normalisiert ihre Leistung;
  • erhöht die Spermienzahl und wirkt sich positiv auf die Beweglichkeit aus;
  • reduziert die Fähigkeit der Zellen, Blutgerinnsel zu bilden;
  • positive Wirkung auf den Blutfluss;
  • normalisiert den Blutkreislauf in kleinen Gefäßen;
  • stellt die Arbeit des Gerinnungssystems wieder her;
  • erlaubt keine Venenthrombose des Organs;
  • stellt die Struktur der Blutgefäße wieder her;
  • erhöht die Stärke der Prostata-Gefäße;
  • stellt den Blasenton wieder her;
  • stärkt das Immunsystem.

Hinweise

Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die wichtigsten Hinweise für die Verwendung des Tools berücksichtigen.

In solchen Fällen werden also Prostakor und seine Analoga verschrieben:

  • Prostatitis - ein Mittel hilft bei der Behandlung akuter und chronischer Formen der Krankheit;
  • Auswirkungen der Operation auf die Prostata;
  • Funktionsstörung der Prostata aufgrund altersbedingter Veränderungen;
  • Probleme beim Wasserlassen;
  • Probleme im Sexualleben;
  • individuelle Formen der Unfruchtbarkeit;
  • Operation an den Beckenorganen;
  • Prostata-Adenom.

Methode der Verwendung

Prostakor-Anweisungen, die streng befolgt werden müssen, sollten nur auf ärztliche Verschreibung angewendet werden. Die Dosierung des Arzneimittels ist von besonderer Bedeutung. Die Injektionen wurden einmal pro Tag 5-10 Tage lang intramuskulär durchgeführt. 1 Mal beträgt die Dosierung des Arzneimittels 5-10 mg.

Um eine Injektionslösung zu erhalten, verdünnen Sie die Prostata mit Kochsalzlösung. Zu diesem Zweck wird häufig auch eine Lösung von Novocain verwendet. Bewertungen deuten darauf hin, dass die Auswahl einer Hilfskomponente sehr sorgfältig behandelt werden sollte, da eine Person möglicherweise auf Novocain allergisch ist. In einer solchen Situation sollte Salzlösung der Vorzug gegeben werden.

Bewertungen von Personen, die Prostatitis mit Hilfe der Mittel behandelt haben, bestätigen die Notwendigkeit einer komplexen Therapie.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist es sehr wichtig, der Physiotherapie und anderen nicht medikamentösen Behandlungsmethoden besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Um die Wirksamkeit dieser Interventionen zu beurteilen, schreibt der Arzt regelmäßig Tests vor, um die Prostata-Sekretion zu untersuchen.

Gegenanzeigen

Um Ihre Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, sollten Sie die Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels berücksichtigen. Prostakor sollte nicht verwendet werden, wenn eine hohe Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen vorliegt. Wenn ähnliche Symptome auftreten, wählt der Arzt die Arzneimittelanaloga aus.

Nebenwirkungen

Prostakor hat eine geringe Anzahl von Nebenwirkungen, die jedoch vor der Verwendung des Tools berücksichtigt werden müssen. Bewertungen zeigen, dass das Medikament Allergien gegen verschiedene Komponenten auslösen kann. Wenn solche Symptome auftreten, sollten die Gelder eingestellt und von einem Spezialisten konsultiert werden.

Viele Menschen interessieren sich dafür, ob es möglich ist, während der Therapie Alkohol zu trinken. Ärzte empfehlen, zum Zeitpunkt der Behandlung vollständig auf Alkohol zu verzichten, zumal das Medikament nur 5-10 Tage verwendet werden sollte. Wenn es jedoch unmöglich ist, Alkohol auszuschließen, ist es erlaubt, eine kleine Menge zu trinken, aber es lohnt sich, nur eineinhalb Stunden nach der Injektion zu machen. Bewertungen von Ärzten zeigen, dass nur schwacher Alkohol natürlichen Ursprungs konsumiert werden darf.

Schlussfolgerungen ziehen

Hattest du einen Blitz in der Pfanne? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, ist der Sieg nicht auf Ihrer Seite.

Und natürlich wissen Sie nicht durch Hörensagen, dass die Verletzung der Potenz Folgendes ist:

  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Frauen erinnern sich an jedes Versagen, erzählen Sie Ihren Freunden und Ihren Freunden
  • Prostata-Krankheit
  • Die Entwicklung von Depressionen, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen

Beantworten Sie jetzt die Frage: IST ES ES SELBST? Kann man aushalten? Erinnern Sie sich an dieses Gefühl, wenn Sie eine nackte Frau betrachten und nichts tun können? Genug - es ist Zeit, die Potenzprobleme ein für alle Mal zu beseitigen! Stimmen Sie zu?

Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem die meisten Potenzmittel überprüft. Es stellte sich also heraus, dass Predstanol ein zu 100% funktionierendes Medikament ohne Nebenwirkungen ist. Diese Zubereitung besteht aus den natürlichen Bestandteilen, die die Chemie vollständig ausschließen.

ACHTUNG! AKTION! Sie können das Medikament kostenlos ausprobieren, per Link bestellen oder das untenstehende Formular ausfüllen:

Das Medikament zur Behandlung der Prostata-Pathologien bei Männern Prostacor: Gebrauchsanweisungen, Bewertungen und Analoga

Viele Männer sehen sich einer Prostatitis gegenüber. Unangenehme Symptome und mögliche Störungen der Sexualfunktion führen dazu, dass der Wunsch besteht, die Krankheit so schnell wie möglich zu beseitigen.

Selbstmedikation ist nicht möglich, da in anderen Fällen sofort ein Arzt konsultiert wird.

Eines der Medikamente, die in solchen Fällen verschrieben werden, sind Prostacore-Injektionen. Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga, Informationen zur Wirksamkeit ihrer Wirkung und mögliche Nebenwirkungen werden später im Artikel beschrieben.

Beschreibung des Arzneimittels

Prostakor enthält einen Komplex hochwirksamer Substanzen, die die Prostatadrüse bei Männern günstig beeinflussen. Solche biologisch aktiven Proteinstrukturen können die Funktion der Prostata normalisieren, den Stoffwechsel beschleunigen und den korrekten Stoffwechselprozess sicherstellen.

Lösung für die intramuskuläre Verabreichung Prostakor

Das Medikament gehört zu organspezifisch. Ihre Wirkung ist ausschließlich auf die Prostata gerichtet. Es beseitigt verschiedene Pathologien und Krankheiten, die bei der Arbeit der Prostata und anderer funktionell damit verbundener Organe entstanden sind.

Der therapeutische Effekt bei der Verwendung von Prostacore ist wie folgt:

  • verbessert die Arbeit der Prostata, stellt sie wieder her;
  • lindert die Schwellung des Gewebes;
  • beseitigt Schmerzen und Beschwerden im Bereich der Prostatadrüse;
  • stärkt die Wände der Blase, der Prostata;
  • verhindert die Erweiterung der Blutgefäße;
  • erlaubt es nicht, dass sich pathogene Mikroorganismen vermehren;
  • reduziert die Anzahl der Krankheitserreger;
  • zerstört Blutgerinnsel, die in Blutgefäßen entstanden sind, verhindert deren weiteres Auftreten;
  • normalisiert die Blutgerinnung;
  • verhindert die Adhäsion von Blutzellen;
  • stärkt die Immunität;
  • trägt zum Tod pathogener Organismen bei.

Das Medikament wird intramuskulär injiziert, wodurch es in die Blutgefäße eindringen und dann in das geschädigte Organ gelangen kann. Der Körper verwendet zur Behandlung von Aminosäuren, die die Bestandteile des Medikaments unter dem Einfluss von Enzymen abbauen.

Indikationen zur Verwendung

Die Anwendung von Prostacore erfolgt hauptsächlich bei Prostatitis - sowohl chronisch als auch akut. Es wird auch bei Komplikationen verschrieben, die nach Operationen an der Prostata auftreten.

Die begleitende Prostacor-Gebrauchsanweisung weist auf eine Reihe von Pathologien hin, bei denen das Medikament als komplexe Therapie eingesetzt wird:

  • Verschlechterung der Prostata bei Alterung;
  • einige Formen der Unfruchtbarkeit;
  • Verletzung des Wasserlassens;
  • Prostata-Adenom;
  • Verletzung der erektilen Funktion, notwendig für den Geschlechtsverkehr;
  • bei Operationen jeden Alters an den Beckenorganen.

Oft wird das Medikament bereits bei Symptomen wie Brennen, Schmerzen beim Wasserlassen, Prostatastörung, Hyperplasie verschrieben.

Form freigeben, Zusammensetzung

Prostakor wird in zwei Formen hergestellt:

  • lyophilisiertes Pulver;
  • Injektionslösung.

Das Pulver wird in Form eines getrockneten Extrakts der Prostatadrüse von Rindern präsentiert. Seine Farbe ist normalerweise weiß oder gelblich. Packen Sie dieses Pulver in 5 mg Ampullen.

Wie verdünne ich Prostacore in Pulverform? Um eine fertige Lösung zu erhalten, muss sie mit einem speziellen Lösungsmittel in der Menge von 1 ml verdünnt werden. Die resultierende Lösung kann vollständig klar oder leicht gelb sein.

Die fertige Lösung kann sofort ohne weitere Manipulationen appliziert werden. Seine Farbe ist auch transparent oder gelblich. Es ist in 1 ml-Kapseln mit 5 mg Prostataextrakt verpackt. Die Packung enthält 5 oder 10 Ampullen Lösung. Sie werden in Spezialkartons in Kartonagen verpackt, die zusätzlich mit einem Ampullenmesser ergänzt werden, mit dem Sie den Glasbehälter öffnen können.

Gebrauchsanweisung

Prostatitis hat Angst vor diesem Mittel, wie Feuer!

Sie müssen sich nur bewerben.

Dieses Medikament ist für die intramuskuläre Injektion mit einer Spritze vorgesehen. Die fertige Lösung kann sofort eingestochen werden.

Und bevor Sie Prostacore in Form eines Pulvers stechen, müssen Sie es zuerst auflösen. Es sollte beachtet werden, dass eine Allergie gegen die Novocain-Lösung möglich ist. Wenn sie erkannt wird, muss sie sofort durch eine Lösung eines anderen Arzneimittels ersetzt werden.

Für die Durchführung der Behandlung müssen Sie täglich 5 mg oder 10 mg Injektionen durchführen. Die Behandlung kann fünf Tage bis eineinhalb Wochen dauern, danach ist eine Pause von mindestens einem Monat erforderlich.

Gegebenenfalls eine zweite Behandlung. Seine Dauer hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie z. B. der Komplexität der Pathologie, dem Stadium der Erkrankung und den Merkmalen der Erkrankung. Daher wird nur auf dieser Basis die Dosierung und Dauer des Drogenkonsums im Einzelfall zugeordnet. Angesichts der Tatsache, dass Prostatitis eine ziemlich komplizierte Erkrankung ist, wird die Therapie meist komplex verschrieben.

Gegenanzeigen, Nebenwirkungen

Dieses Medikament ist ziemlich sicher, hat keine spezifischen Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Medizinische Prostakor-Kontraindikationen haben die folgenden:

  • die Möglichkeit von Manifestationen einer Allergie gegen Procain;
  • individuelle Intoleranz gegenüber einer bestimmten Komponente in der Zusammensetzung.

Prostacor kann die folgenden Nebenwirkungen haben:

  • Allergie, die sich nach dem ersten Gebrauch des Medikaments äußert. In diesem Fall sollten Sie die Anwendung einstellen und einen Arzt aufsuchen.
  • Prostakor- und Alkoholverträglichkeit sind negativ. Wenn Alkohol in der gleichen Zeit wie die Injektion getrunken wird, treten häufig Übelkeit und Erbrechen auf, insbesondere wenn die Getränke stark sind. Wenn die Einnahme von Alkohol nicht zu vermeiden ist, ist die Verwendung von Wein erlaubt und darf frühestens eineinhalb Stunden nach der Injektion erfolgen.

Analoge

Wenn wir über Analoga sprechen, müssen sie denselben Wirkstoff enthalten - einen Extrakt aus der Prostatadrüse von Rindern. Eine solche Substanz ist in Drogen wie Raveron, Uroprost, Samprost, Prostatilen enthalten.

Neben den oben genannten Medikamenten gibt es noch andere, deren Hauptsubstanz sich unterscheidet, die Wirkung bleibt jedoch gleich.

Der Pharmamarkt in Russland hat die folgenden Medikamente mit ähnlicher therapeutischer Wirkung:

  • Gentos Tropfen und Tabletten;
  • Trianol-Kapseln;
  • lässt Populus compositum CP fallen;
  • Permixon-Kapseln;
  • Kapseln Prostamol-DNA;
  • Palprosthes-Kapseln;
  • Kapseln Prostagut Forte;
  • Prostaplant Kapseln;
  • Tadenan-Kapseln;
  • Cernilton Pillen;
  • rektale Suppositorien Prostotopin;
  • Cernilton Forte Kapseln;
  • Pillen Permixon.

Bewertungen

Den meisten Ärzten und Patienten zufolge ist Prostacore ein ziemlich wirksames Medikament, hat eine gute therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Prostatitis und hat eine positive Wirkung auf die Prostatadrüse, wodurch die Krankheit beseitigt wird.

Die größte negative Seite, von der fast jeder spricht, ist die Applikationsmethode, nämlich die Notwendigkeit einer Injektion.

Patienten sind oft interessiert an: "Prostakor - eine Patientenspritze oder nicht?". Meistens ist die Injektion sehr schmerzhaft. Vor dem Hintergrund ist jedoch ein positiver Effekt nicht so signifikant.

Es gibt jedoch Patienten, bei denen die Wirkung nicht stark genug ist. In den meisten Fällen behandeln sie keine Prostatitis, sondern unterstützen die Arbeit der Prostata. In diesem Fall sind Änderungen nicht besonders auffällig und eine schmerzhafte Injektion fügt negative Empfindungen hinzu.

Obwohl die Injektion mit diesem Werkzeug oft schmerzhaft ist, rechtfertigt es seine Wirksamkeit. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Nebenwirkungen der Anwendung minimal sind und in einer möglichen Allergie bestehen, die am häufigsten bei der Verwendung von Novocain-Lösung beobachtet wird.

Es kann jedoch durch andere Komponenten ersetzt werden, und dies wirkt sich nicht auf die positive Wirkung aus.

Verwandte Videos

Und was Ärzte über das Medikament Prostacor sagen, erfahren Sie in diesem Video:

  • Beseitigt die Ursachen von Durchblutungsstörungen
  • Lindert Entzündungen innerhalb von 10 Minuten nach der Einnahme sanft.

Prostakor (Injektion)

Prostakor ist ein Arzneimittel zur Beseitigung von Problemen, die mit Erkrankungen der Prostata verbunden sind. Es kommt in Form einer Injektionslösung in den Muskel und Pulver für die Zubereitung von Lösungen. Das Medikament wird von einem russischen Pharmaunternehmen hergestellt und seit langem erfolgreich in der medizinischen Praxis eingesetzt.

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels

Prostacore-Injektionen werden von einem Arzt im Rahmen einer Kombinationstherapie zur Bekämpfung akuter Entzündungen der Prostata und des Prostataadenoms verschrieben. Bei der Monotherapie wird das Mittel verwendet:

  • um chronische Prostatitis zu beseitigen;
  • beeinträchtigte Prostata-Funktionen, die im Alter auftreten, wieder herzustellen;
  • mit postoperativen Komplikationen in der Prostata.

Das Medikament wirkt nur auf die Prostatadrüse und normalisiert seine Funktion.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Es ist wichtig! Prostakor hat sich als wirksame Therapie bei Prostatitis etabliert.

Foto 1: Viele Leute stellen fest, dass sich mit dem schnellen Verschwinden unangenehmer Symptome die Qualität des Sexuallebens verbessert. Quelle: flickr (Andrea).

Urologen verschreiben dieses Medikament in der Dosierung häufig nach individuellen Indikationen, da die positive Dynamik sehr schnell festgestellt wird.

Das Medikament ist beliebt, weil es keine Nebenwirkungen gibt.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist ein Extrakt aus der Prostata tierischen Ursprungs. Es wird durch Extraktion biologischer Substanzen aus der Prostatadrüse von jungen Bullen hergestellt.

Die Zusammensetzung der Lösung enthält einen zusätzlichen Bestandteil - Maltosemonohydrat und Spezialwasser.

Im Pulver ist Glycin eine zusätzliche Komponente.

Die Verpackung des Arzneimittels besteht aus 5 oder 10 Flaschen (für Pulver) und 5 oder 10 Ampullen (für Stiche).

Gebrauchsanweisung für die Prostata

Injektionen des Arzneimittels Prostacor werden intramuskulär durch einen Verlauf von 5 bis 10 Tagen täglich durch 5 bis 10 mg, dh 1 bis 2 Ampullen 1 Mal pro Tag verabreicht.

Das Pulver wird in Flüssigkeit zur Injektion verdünnt, einer Lösung von Novocain oder Natriumchlorid. Die Verabreichung von Medikamenten kann schmerzhaft sein.

Die Dauer des Kurses hängt von der Komplexität des Entzündungsprozesses und den individuellen Merkmalen des Patienten ab.

Bei Bedarf kann der Kurs wiederholt werden, das Intervall beträgt 30 Tage bis 6 Monate. Vor dem nächsten Kurs müssen Sie untersucht werden und regelmäßig das Geheimnis der Prostata zur Analyse geben.

Die Einnahme des Arzneimittels hilft dabei, die Sekretionsfunktion der Zellen in den Geweben der Prostata zu normalisieren, die Thrombose und das Ödem zu reduzieren. Unter seinem Einfluss nehmen die schmerzhaften Empfindungen ab oder gehen vollständig durch, der Wasserlassen wird normalisiert, das Muskelgewebe der Blase wird stimuliert.

Gegenanzeigen

Es ist wichtig! Das Medikament kann nur an erwachsene Patienten verabreicht werden.

Es sollte beachtet werden, dass eine Kontraindikation eine individuelle Empfindlichkeit gegenüber der Wirkstoffkomponente sein kann.

In der Form von unerwünschten Ereignissen von der Rezeption können allergische Reaktionen in Form von Hautausschlag, Juckreiz, Ödemen, Bronchospasmen auftreten.

Foto 2: Während der Therapie sollte Alkohol vollständig ausgeschlossen werden. Verstöße gegen das Alkoholverbot während der Behandlung führen dazu, dass die Therapie nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Quelle: flickr (Lazaros Papadopoulos).

Analoga von Prostacore zur Behandlung von Prostatitis

Medikamente wie Prostacor enthalten den gleichen Wirkstoff. Diese Medikamente umfassen:

  • Prostatilen. Erhältlich in Form von Injektionen und Kerzen. Kerzen enthalten neben dem Wirkstoff Zink und Vitamin E. Aufgrund seiner Zusammensetzung besitzt es entzündungshemmende, antioxidative und immunstimulierende Eigenschaften. Indikationen für die Aufnahme umfassen Unfruchtbarkeit, Hämorrhoiden, sexuelle Störungen.
  • Samprost. Prostatatextrakt in Form eines Lyophilisats in Durchstechflaschen weist identische Indikationen wie Prostakor auf und dieselbe Dosierung und den gleichen Injektionsverlauf.
  • Uroprost. Es hat die Form von rektalen Suppositorien, wirkt schützend und entzündungshemmend. Neben den Hauptindikationen, die mit Prostacor zusammenfallen, wird die Qualität der Spermien zur Behandlung von Kopulationsstörungen verbessert.
  • Vitaprost plus. Neben dem Prostataextrakt enthält es als Wirkstoff Lomefloxacin und ist ein antibakterieller Wirkstoff. Aufgrund seiner Zusammensetzung wird der Wirkstoff zur Behandlung einer akuten und chronischen Prostatitis infektiösen Charakters verwendet.

Auch für Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung, aber unterschiedlicher Zusammensetzung:

Beachten Sie! Alle diese Werkzeuge basieren auf Pflanzenkomponenten und zielen darauf ab, die Funktionen der Prostatadrüse wiederherzustellen, Stagnation im Organ und Unbehagen, die mit einer Entzündung der Prostata einhergehen, zu beseitigen und die Lebensqualität eines Mannes zu verbessern.

Prostacore

Beschreibung ab dem 22. Oktober 2014

  • Lateinischer Name: Prostacor
  • ATX-Code: G04CX
  • Wirkstoff: Prostata-Extrakt
  • Hersteller: FSUE NPO Microgen, Russland

Zusammensetzung

Lösung für den i / m-Einsatz:

  • 5 mg Prostataextrakt - der Wirkstoff.
  • 50 mg Maltosemonohydrat;
  • bis zu 1 ml - Wasser d / in.

Lyophilisat zur Herstellung der / m-Lösung:

  • 5 mg Prostataextrakt - der Wirkstoff.

Formular freigeben

Prostacor ist in Form einer Injektionslösung (5 oder 10 Ampullen pro Packung) und eines Lyophilisats (5 oder 10 Flaschen pro Packung) erhältlich.

Pharmakologische Wirkung

Normalisierungsfunktion der Prostata.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Die Zubereitung von Prostata-Extrakt tierischen Ursprungs zeigt eine organotrope Wirkung gegen die Prostatadrüse (Prostata), reduziert Ödem, reduziert Thrombose und Leukozyteninfiltration der Venolen der Prostata, beteiligt sich an der Normalisierung der Sekretionsfunktion der Epithelzellen, beseitigt das Gefühl von Unbehagen und Schmerzen. Im Geheimnis von Acini erhöht es die Anzahl der Lecithinkörner, regt den Tonus des Blasengewebes an, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und wirkt zudem antiaggregant.

Indikationen zur Verwendung

  • chronische Prostatitis;
  • Komplikationen in der postoperativen Phase nach Prostatektomie oder anderen chirurgischen Eingriffen an der Prostatadrüse;
  • Funktionsstörungen der Prostata (meistens im Alter).

In der komplexen Therapie:

Gegenanzeigen

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen können Prostacore-Schüsse allergische Reaktionen auslösen: Juckreiz, Hautausschläge, Anaphylaxie, Bronchospasmus, Angioödem.

Prostacor Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Der Wirkstoff Prostakor wird sowohl in Form einer Injektionslösung als auch in Form eines Pulvers (zuvor gelöst) intramuskulär in einer Dosis von 5-10 mg einmal täglich verabreicht. Die Therapie dauert 5-10 Tage.

Gebrauchsanweisung Prostacore in Form eines Lyophilisats empfiehlt die Verwendung von Novocain (0,5% oder 0,25%), Wasser d / in. oder 0,9% ige NaCl-Lösung.

Bei Bedarf wird nach einem Zeitraum von 1 bis 6 Monaten eine zusätzliche Therapie verordnet.

Überdosis

Bei der Behandlung mit Prostacore wurden keine Fälle von Überdosierung festgestellt.

Interaktion

Eine klinisch signifikante Wirkung von Prostacore auf andere Arzneimittel und umgekehrt wurde nicht festgestellt.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Die Lösung beträgt 4 bis 8 ° C.

Lyophilisat - von 2 bis 10 ° C

Verfallsdatum

Lösung - 24 Monate.

Lyophilisat - 36 Monate.

Besondere Anweisungen

Ampullen des Arzneimittels enthalten Maltose, die bei der Laborbestimmung die Konzentration von Glukose im Urin und Blut beeinflussen kann.

Analoge

Wenn es aus irgendeinem Grund unmöglich ist, dieses Medikament zu verwenden, schreiben Sie seine Analoga vor:

Mit alkohol

Eine Kombination mit Alkoholkonsum nicht empfehlen.

Prostacore Bewertungen

In der medizinischen Praxis wird Prostacore seit langem eingesetzt und hat sich als zuverlässiges und wirksames Medikament etabliert. Bewertungen von Prostacore in Ampullen und in Fläschchen, bei denen die in den Indikationen angegebenen Pathologien behandelt werden, sind überwiegend positiv und zeigen positive Ergebnisse der durchgeführten Behandlung. Beachten Sie auch das praktische Fehlen von Nebenwirkungen und Kontraindikationen für die Verwendung.

Zu den Nachteilen der Therapie gehört eine gewisse Schmerzhaftigkeit der Injektionen selbst, die sich in den Rückmeldungen zu Prostacore-Injektionen widerspiegeln. In dieser Hinsicht bevorzugen einige Patienten tablettierte Analoga des Arzneimittels, die nicht die Wirksamkeit von Injektionen haben.

Preis Prostacore, wo zu kaufen

Der Preis der Injektionen hängt von der Anzahl der Ampullen oder Vials in der Packung ab. Bei der Auswahl dieses Arzneimittels müssen Sie für 10 Ampullen Prostacore ca. 250 - 300 Rubel bezahlen. Der Preis von 10 Flaschen Lyophilisat variiert innerhalb von 300 Rubel.

Prostakor: Gebrauchsanweisungen, Indikationen und Kontraindikationen

Prostakor, dessen Gebrauchsanweisung die erforderlichen Informationen über die erforderliche Dosierung und Kontraindikationen enthält, sollte von einem Spezialisten verordnet werden.

Prostakor ist ein Polypeptidwirkstoff tierischen Ursprungs. Dieses Werkzeug wird aus der Prostata von Rindern hergestellt: Die Prostata wird verarbeitet, wodurch ein gereinigter Extrakt entsteht. Proteinextrakte regen die Prostata an und blockieren die Überdehnung der Sinuswände. Prostacore-Ampullen wirken direkt auf die männliche Prostata ein und beseitigen die Zerstörungsfaktoren dieses Organs.

Wenn Prostacore über einen längeren Zeitraum verwendet wird, wird die Funktion der Prostatadrüse dank der Normalisierung aller Prozesse deutlich verbessert. Auch werden die Risiken möglicher Organpathologien mehrmals reduziert oder verschwinden ganz.

Darüber hinaus fördert Prostacore die Thrombozytenaggregation: Es verringert das Risiko von Blutgerinnseln in den Beckenorganen.

Das Medikament wird häufig zur Behandlung verschiedener Formen von Prostatitis eingesetzt. Häufig wird Prostacore während der postoperativen Rehabilitationsphase verschrieben. Das Medikament wird schnell vom Körper aufgenommen, was zur Proteinstruktur des Medikaments beiträgt. Prostakor wird nach dem Abbau der Wirkstoffe aus dem Körper ausgeschieden, ohne die Organe, einschließlich der Nieren, zu schädigen.

Freigabeform und Zusammensetzung von Prostacore:

  • lyophilisiertes Pulver zur Lösung;
  • fertige Lösung für intramuskuläre Injektionen.

Das lyophilisierte Pulver ist ein leicht gelber getrockneter Extrakt, der in einer speziellen Lösung verdünnt wird, um die Homogenität und das Verschwinden der gelblichen Farbe zu erreichen. Das Pulver befindet sich in 5-mg-Ampullen und verdünnt 1 ml der Lösung. Als Lösung können Sie, wie in der Anmerkung angegeben, Novocain oder Kochsalzlösung verwenden.

Prostacore ready Injektionslösung, hergestellt von Microgen, erfordert keine besonderen Maßnahmen und ist sofort für die intramuskuläre Verabreichung geeignet. Packungen werden in 5 oder 10 Ampullen mit transparentem Inhalt ohne Verunreinigungen oder heterogenen Ausfällungen verkauft.

Prostakor ist ein Monokomponentenpräparat, das Prostataextrakt tierischen Ursprungs und eine spezielle 0,25% -0,5% ige Novocainlösung enthält. In Apotheken finden Sie Analoga des Arzneimittels, die in Form von Zäpfchen für die rektale Anwendung erhältlich sind.

Die Wirksamkeit des Medikaments Prostakov bei der Behandlung der Prostatitis wird durch folgende therapeutische Wirkungen erklärt:

  • das Prostatagewebe kehrt zu normalen Werten zurück
  • die Leukozytenkonzentration ist normalisiert;
  • Krankheitserreger, die Prostatitis auslösen, werden durch den wiederhergestellten Blutfluss in der Prostata nach und nach weggespült;
  • Probleme beim Wasserlassen verschwinden;
  • Normalisierung des Blutflusses, da das Gewebeödem abnimmt;
  • Verbesserung der rheologischen Eigenschaften von Blut;
  • eine signifikante Steigerung der Wandstärke der Blutgefäße;
  • eine vaskuläre Thrombose in der Drüse ist weniger wahrscheinlich;
  • Stimulation des Blasenmuskeltonus;
  • verbesserte Potenz;
  • Reproduktionsfunktion wird vollständig wiederhergestellt.

Prostakor löst erfolgreich Probleme, die mit männlichen Erkrankungen des Urogenitalsystems einhergehen, angefangen von Schwierigkeiten beim Wasserlassen bis zum Prostata-Adenom.

Gute Verträglichkeit des Arzneimittels aufgrund der Ähnlichkeit der Proteinzusammensetzung, aber in einigen Fällen gibt es pathologische Reaktionen.

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels Prostacor, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, sind:

  • Alkoholkonsum während der medikamentösen Behandlung;
  • individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, die zu Übelkeit oder Erbrechen führen;
  • Allergie in Form von Urtikaria, Pruritus oder Angioödem.

Die Nebenwirkungen des Arzneimittels sind gering und in den meisten Fällen mit einer Überempfindlichkeit gegen Tierextrakte verbunden. Wenn während der Behandlung allergische Symptome auftreten, wie Juckreiz, Schwellungen, Abschälen der Haut, besteht die dringende Notwendigkeit, die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen und sich an Ihren Arzt zu wenden, um die medikamentöse Therapie zu korrigieren.

Analoga sind Arzneimittel, deren Hauptwirkstoff tierisches Protein ist. Dazu gehören:

Der Vorteil des Originalmedikaments Prostacor ist seine Erschwinglichkeit, die Kosten für den Kurs von 300 bis 350 Rubel machen es für einige Analoga leichter zugänglich. Zum Beispiel ist das Medikament Vitaprost in Kerzen ab 800 Rubel pro Packung und in Tabletten ab 900 Rubel.

Medikamente, Prostata-Protektoren, die auf dem heimischen Markt präsentiert werden, unterscheiden sich vom Original durch eine geringere Bioverfügbarkeit und eine geringe therapeutische Wirkung. Die Zusammensetzung der Medikamente unterscheidet sich auch, kann verschiedene Hilfsstoffe enthalten, die allergische Intoleranz verursachen können.

Prostakor: Dosierung und Verwendung

Die Verwendung des Medikaments in Form von Tabletten ist für Männer geeignet, die intramuskuläre Injektionen oder rektale Suppositorien bevorzugen. Der therapeutische Effekt nach dem Auftragen der Tablettenform kann sich aufgrund der aggressiven sauren Umgebung des Magens von intramuskulären Injektionen unterscheiden, wodurch die Resorbierbarkeit des Arzneimittels und die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs verringert werden.

Die Dosierung von Prostacore für die erfolgreiche Behandlung von Prostatitis verschiedener Formen beträgt eine Tablette, die zweimal täglich eingenommen werden muss. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung und von den Merkmalen des männlichen Körpers ab (Vorhandensein anderer Pathologien und dem allgemeinen Zustand des Immunsystems). Die Behandlung mit Prostacorum kann von eineinhalb Wochen bis zu eineinhalb Monaten variieren.

Die Prävention der Prostatitis der chronischen Form wird ein- oder zweimal im Jahr (abhängig von den Empfehlungen des behandelnden Arztes) durchgeführt und dauert dreißig Tage.

Injektionslösung zur Behandlung von Erkrankungen der Prostata und anderer Organe des kleinen Beckens wird einmal täglich in einer Dosierung von 5-10 ml mit einem Verlauf von bis zu zehn Tagen verabreicht. Die intramuskuläre Verabreichung des Arzneimittels verursacht starke Schmerzen und Beschwerden, jedoch erfolgt die Resorption der injizierten Lösung sehr schnell ohne Bildung von Knötchen oder Hämatomen.

Prostakor-Tabletten in den folgenden Fällen verschrieben:

  • Schwere Hämorrhoiden;
  • Schäden am Rektum, wenn der Einsatz von Suppositorien nicht möglich ist;
  • Infektiöse Hautläsionen.

Prostakor muss nach einer Mahlzeit eingenommen werden, da die Wirksamkeit des Medikaments mit abnehmendem Magensaft saurer wird. Das Produkt wird mit viel Wasser abgewaschen. Es ist äußerst wichtig, das Medikament regelmäßig einzunehmen, deshalb ist es besser, sich eine Erinnerung in das Telefon zu legen. Verschreibungspflichtige Dosierung Prostacore allein ist strengstens verboten.

Kontraindikationen für Injektionen sind Intoleranz gegenüber Novocain, das Teil der pharmazeutischen Lösung des Arzneimittels ist. Allergische Intoleranz äußert sich in einem sofortigen Anstieg des Pruritus, Auftreten roter Flecken an der Injektionsstelle, zunehmender Schwäche und Schwellung der Hals- und Halszone.

Prickakor stechen: Regeln für die Verdünnung des Arzneimittels

Empfehlungen zum Einstechen von Prostacore haben im Vergleich zu anderen intramuskulären Injektionen keine spezifischen Merkmale. Bei intravenöser Verschreibung des Medikaments sollte das Medikament von einer Krankenschwester verabreicht werden.

Die Verwendung des Arzneimittels in Form von Ampullen wird häufig bei entzündlichen Erkrankungen der Prostatadrüse eingesetzt. Die Relevanz von Prostacore beruht auf dem schnellen Einsetzen einer positiven Wirkung, der Linderung der Symptome, einem lang anhaltenden Ergebnis auch nach Absetzen des Arzneimittels.

Bevor Sie mit der korrekten Formulierung intramuskulärer Injektionen beginnen, sollten Sie sich die Schulungsvideos ansehen, um technische Fehler zu vermeiden. Die fertige Lösung kann sofort nach dem Öffnen der Packung injiziert werden. Das Pulver sollte zuerst mit 1 ml Novocain oder Kochsalzlösung gemischt und gründlich geschüttelt werden.

Wie mache ich eine Injektion?

Verwenden Sie saubere Einwegnadeln und Spritzen, die nach jeder Injektion entsorgt werden. Die Injektion wird im oberen äußeren Quadranten des Gluteusmuskels in einer vormontierten Hautmuskelfalte platziert, die mit Alkohol behandelt wird. Die Nadel wird in der Hälfte ihrer Länge in einer Bewegung ohne unnötige Punktion eingeführt. Das Medikament wird langsam verabreicht, um das Trauma des umgebenden Gewebes zu reduzieren und seine Absorbierbarkeit zu erhöhen.

Die Verwendung des Medikaments Prostakor in der postoperativen Erholungsphase sollte Teil einer umfassenden multidirektionalen Therapie sein. Die Wahl der Medikamente und physiotherapeutischen Verfahren wird in diesem Fall vom behandelnden Arzt festgelegt.

Glycin, das Teil von Prostacore ist, kann eine Vielzahl von allergischen Reaktionen hervorrufen, Läsionen der Gefäßwände vor dem Hintergrund einer individuellen Unverträglichkeit des Arzneimittels. Bei allergischen Manifestationen, der Bildung von Hämatomen und anderen spezifischen Symptomen muss der Wirkstoff abgesetzt werden.

Bewertungen

Aufgrund der weit verbreiteten Anwendung von Prostacore in der urologischen Praxis sind die Bewertungen des Arzneimittels in der Regel positiv. Viele Menschen, die es zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt haben, weisen auf die Zuverlässigkeit und hohe Wirksamkeit des Arzneimittels hin.

Die ausgeprägte positive therapeutische Wirkung und das Ausbleiben von Nebenwirkungen machen Prostacore zu einer äußerst wirksamen und wirksamen Medizin. Die Nachteile sind Schmerzinjektionen, verschiedene Komplikationen, die auftreten, wenn die Injektionstechnik nicht befolgt wird.

Die langfristige Prävention von Exazerbationen macht Prostacore zur bevorzugten Wahl für Männer, die an chronischer Prostatitis leiden. Die vollständige Schmerzlinderung beim Wasserlassen unterscheidet Prostacor von anderen Arzneimitteln, die in Apothekenketten angeboten werden.

In welchen Fällen ist Prostacore wirksam?

Prostakor erschien kürzlich auf dem Pharmamarkt, erklärte sich jedoch schnell und wurde populär. Es wird für Pathologien der Prostata verwendet, das heißt, es handelt sich um eine männliche Medizin. Prostakor wird nur aus natürlichen tierischen Rohstoffen hergestellt, die aus der Prostatadrüse von Rindern hergestellt werden. Die Gewinnung von Eiweißstoffen wird zur Gewinnung von Rohstoffen verwendet.

Der Haupteffekt des Medikaments - die Normalisierung der Funktion des männlichen Penis aufgrund der Auswirkungen auf die Prostatadrüse.

Eine hohe Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch natürliche Bestandteile erreicht, die ähnliche Gewebe wie in der männlichen Drüse aufweisen. Positiv wirken sich auch Polypeptidketten aus.

Ein großer Pluspunkt ist die ausgeprägte Schutzwirkung, wenn die Wirkstoffe nicht nur die Arbeit des erkrankten Organs wieder aufnehmen, sondern auch vor weiteren negativen äußeren Einflüssen schützen.

Dank der Stimulation von T- und B-Lymphozyten wird die lokale Immunität in der Prostatadrüse verbessert.

Wenn Sie das Medikament über einen längeren Zeitraum einnehmen, wird die Entzündung der Prostatadrüse nach und nach beseitigt, das Blut in den Gefäßen des Beckens und die Genitalien gerinnen langsamer. Das Medikament hilft, den Harndrang bei Männern zu reduzieren, wenn das Problem durch Prostatitis verursacht wurde.

Die Aktivität der Prostatazellen nimmt zu, die Schwellung nimmt ab, die Entzündung wird beseitigt, die Leukozyteninfiltration nimmt ab, der Schmerz und das Unbehagen verschwinden.

Injektionen Prostakor für Männer mit folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • akute Prostatitis;
  • chronische Prostatitis;
  • die postoperative Periode an der Prostata;
  • Prostata-Adenom;
  • Altersstörungen der Prostata.

Gebrauchsanweisung

Prostakor wird in Russland hergestellt, wird aber häufig zur Behandlung von Problemen der Prostata und außerhalb der GUS eingesetzt. Sie können es in zwei Formen finden: Injektionslösung und lösliches Pulver. Das Pulver (Lyophilisat) ist weiß oder leicht gelb gefärbt, die Lösung zum Aufstechen fällt ebenfalls transparent oder gelblich aus.

Prostacore-Gebrauchsanweisungen enthalten Regeln für die Verdünnung des Pulvers und die Dosierung. Das Lyophilisat wird in 1 ml Lösungsmittel verdünnt. Verwenden Sie als Lösungsmittel eine physiologische Lösung oder spezielles Wasser zur Injektion, eine Lösung von Novocain. Bei manchen Menschen kann Novocain bei Männern allergische Reaktionen hervorrufen.

Als nächstes müssen Sie die Lösung sorgfältig auf Abwesenheit von mechanischen Fremdpartikeln, die Farbe der Flüssigkeit, untersuchen. Danach kann die Lösung in eine Spritze eingetippt und eine Injektion durchgeführt werden. Die Injektion wird dem Mann intramuskulär verabreicht, eine Einzeldosis von 5-10 mg. Die Injektion wird 10 Tage lang einmal pro Tag durchgeführt. Der Kurs wird nach einigen Monaten wiederholt, abhängig von der Schwere der Erkrankung und der Dynamik der Behandlung.

Die Injektion ist schmerzhaft, aber sehr effektiv. Alle notwendigen Medikamente gelangen sofort in den Blutkreislauf und werden an die Prostatadrüse abgegeben. Das Medikament sammelt sich nicht im Körper eines Mannes an und hat daher ein Minimum an negativen Wirkungen und Nebenwirkungen.

In seltenen Fällen treten Männer auf:

  • Hautausschläge und Juckreiz;
  • Bronchospasmus;
  • Angioödem;
  • Anaphylaxie.

Prostakor prick ist kontraindiziert bei Männern, die überempfindlich gegen Glycin und Prostata-Extraktarzneimittel sind. Daher müssen Sie vor der Verschreibung eines Arzneimittels die entsprechenden Labortests bestehen.

Im Hinblick auf den Alkoholkonsum sollten alkoholische Getränke während der Behandlung auch bei geringen Dosen aufgegeben werden. Der Prostacore-Kurs ist kurz und dauert nur 5-10 Tage, sodass keine Schwierigkeiten auftreten. Angenommen, Bier oder Wein, dh alkoholfreie Getränke natürlichen Ursprungs, werden 1,5 Stunden nach der Injektion aufgenommen.

Therapeutische Wirkung

Prostakor hat eine komplexe Wirkung, es stellt die Arbeit der männlichen Prostata wieder her, normalisiert den Stoffwechsel und ermöglicht dem Körper, wie zuvor zu arbeiten. Das Medikament wirkt nicht auf den gesamten Körper und nur auf die Prostata, beseitigt jegliche Pathologie und stellt seine Funktion wieder her.

Die Wirkung von Prostacore ist schwer zu überschätzen, der therapeutische Effekt ist äußerst vielfältig und ist ein Komplex aus biologischen und physiologischen Prozessen. Mit Hilfe von Prostacore ist es möglich, die Beseitigung von Schmerzen, Ödemen, die Wiederherstellung der Gesundheit des Sexualorgans und die Beseitigung von Schmerzen in der Prostatadrüse zu erreichen.

Blutzellen in der Prostatadrüse haften nicht mehr aneinander, das Risiko von Blutgerinnseln wird eliminiert, das Blut wird besser und die Durchblutung in kleinen Gefäßen verbessert. Der Prozess der Blutgerinnung wird wiederhergestellt, die Wände der Blutgefäße stärken und verbessern ihre Funktionen. Stellt auch den Ton der Blasenwände wieder her.

Maligne Mikroorganismen in der Prostata-Sekretion werden eliminiert, die Spermienproduktion und deren Qualität werden signifikant erhöht. Die Anzahl der Spermien im Sperma und ihre Beweglichkeit nehmen zu und die defekten Spermien werden eliminiert.

Unter dem Einfluss der aktiven Bestandteile des Arzneimittels auf die Prostata wird die Sekretion der Sekretion der Epithelzellen der Nasennebenhöhlen verbessert, ihre Stagnation wird verhindert, die Dehnung der Nasennebenhöhlen wird gestoppt. Die Anzahl der Leukozyten im Geheimnis der Prostatadrüse und direkt in ihrem Gewebe wird reduziert.

Cytomedine - Moleküle der Proteinstruktur übertragen Signale zwischen den Zellen, während sie das Kreislauf- und Lymphsystem des Mannes nicht beeinflussen. Jede Zelle in der Prostatadrüse wird wiederhergestellt und verjüngt.

Drug Reviews

Bewertungen von Ärzten über das Medikament Prostacore sind absolut positiv. Es zeigt eine hohe Effizienz, beeinträchtigt nicht die Arbeit des restlichen Körpers, außer der Prostata, verursacht praktisch keine Nebenwirkungen. Alle Hauptprobleme der Prostata werden mit Hilfe von Prostacore gelöst, die Gesundheit der Männer wird wiederhergestellt.

Es ist klinisch erwiesen, dass eine Überdosierung mit Prostacore-Injektionen nicht möglich ist, sie wurde bisher noch nicht bei einem einzigen Mann gesehen. Während der Behandlung der Prostata kann Prostacore andere Medikamente einnehmen. Es gibt nur einen Faktor, den Sie sich merken sollten: das Vorhandensein der Aminosäure Glycin in der Lösung.

Das Medikament hat Analoga:

Sie alle haben in ihrer Zusammensetzung einen Extrakt aus der Prostata von Rindern.

Bewertungen von Ärzten fallen mit Bewertungen von Patienten zusammen. Das Medikament hat sich als wirksam und sicher erwiesen. Die Krankheit tritt schnell zurück und ihr Einfluss kann nach der ersten Injektion gesehen werden.

Viele Männer lehnen Prostacore-Injektionen ab und wählen ihre Analoga in Form von Tabletten, da die Injektion sehr schmerzhaft ist.

Manchmal sprechen Männer über die Unwirksamkeit des Medikaments Prostacor. Dies liegt daran, dass sie die Arbeit der Prostatadrüse nicht von innen beurteilen können, dies kann nur mit Hilfe von Labormethoden erfolgen. Männern scheint es, als habe sich nichts in ihrem Leben geändert, aber diese Patienten hatten höchstwahrscheinlich ein weniger ausgeprägtes Problem oder hatten im Prostatabereich keine Beschwerden, so dass es keine offensichtlichen Ergebnisse gibt.

Die meisten Bewertungen von Prostacore-Injektionen sind jedoch positiv. Männer stellen fest, dass sich ihre Gesundheit verbessert hat, die Behandlungsdynamik ist positiv.

Gebrauchsanweisung für Injektionen Prostacor

Das Medikament Prostakor wird wie verschrieben zur Behandlung von Problemen bei der Arbeit der Prostata bei Männern angewendet. Die Basis des therapeutischen Arzneimittels ist Tierfutter, das durch Extraktion der Proteinkomponente der biologisch aktiven Substanz aus der Viehdrüse erhalten wird. Das Werkzeug wirkt direkt auf die Prostatadrüse von Männern.

Was ist Prostacore?

Die Bestandteile von Prostacore haben einige Ähnlichkeiten mit den Geweben der menschlichen Prostatadrüse. Das Gerät ist in der Lage, die normale Funktion des Körpers aufrechtzuerhalten und vor Entzündungen und Blutgerinnung in kleinen Blutgefäßen der Organe des Fortpflanzungssystems zu schützen. Prostacore ist für Stiche in Form einer gebrauchsfertigen Lösung oder eines Pulvers zur Verdünnung erhältlich. Aus letzterem wird eine flüssige Zusammensetzung hergestellt, die transparent oder leicht gelblich ist.

Die fertige Lösung für intramuskuläre Injektionen hat nach Verdünnung die gleiche Farbe wie das Pulver. Das Volumen einer Ampulle beträgt 1 Milliliter. Es enthält 5 mg des Wirkstoffs von Rindern. In einer Packung können 5 oder 10 Glasflaschen enthalten sein. In der Packung befindet sich auch eine spezielle Vorrichtung zum Öffnen. Das Land, in dem die Droge produziert wird, ist die Russische Föderation. Die Freisetzung des Medikaments aus Apotheken auf Rezept.

Komponentenzusammensetzung

Der Wirkstoff in Prostacore ist ein Extrakt, der aus der Prostata von Rindern gewonnen wird. Hilfskomponenten dazu können verwendet werden:

  • Novocain
  • Kochsalzlösung
  • Entionisiertes Wasser

Novocain-Lösung wird in einer Konzentration von 0,25-0,5% verwendet. Zusätzlich enthält die Zusammensetzung Maltosemonohydrat. Die Pulverform des Arzneimittels enthält auch 5 mg Wirkstoff und Glycin.

Die Wirkung des Medikaments auf den Körper

Aufgrund der intramuskulären Verabreichung von Prostacore gelangt das Medikament sofort in den Blutstrom und frei in die Prostatadrüse. Durch zelluläre Enzyme wird die Lösung schnell in einzelne Aminosäuren zerlegt, die der Körper für den normalen Betrieb verwendet. Das Medikament hat keine akkumulierenden Eigenschaften.

Nach dem Eintritt in den männlichen Körper wird Prostakor durch interne biochemische Prozesse abgebaut, die der Verdauung von Nahrungsmitteln ähneln. Da sich das Medikament nicht ansammeln kann und vollständig "in Arbeit" geht, wird seine äußere Ausdrucksweise nicht ausgeführt - es wird vollständig verwendet, um die Bedürfnisse der normalen Körperfunktion zu erfüllen.

Therapeutische Wirkung von Prostacore

Das Medikament hat eine gerichtete Wirkung. Die Wirkung dieser Verwendung ermöglicht es Ihnen, schwere Erkrankungen der Prostatadrüse zu vermeiden und trägt zu einer normalen Körperfunktion bei. Während des Empfangs können folgende Indikatoren erreicht werden:

  1. Verbesserung der Prostata
  2. Verbesserung der Qualität des Sexuallebens
  3. Beseitigung des Schmerzsyndroms
  4. Verringerung der Schwellung des Gewebes des Prostataorgans
  5. Freiheit von Beschwerden in der Leistengegend
  6. Schutz gegen Stagnation der Epithelzellensekretion
  7. Verminderte Leukozytenkonzentration
  8. Unterdrückung der Vitalaktivität pathogener Mikroorganismen
  9. Verbessert die Samenqualität
  10. Fördert eine erhöhte Spermienproduktion
  11. Verbessert die Beweglichkeit der Spermien
  12. Beeinträchtigt die Thrombose
  13. Erhöht die Festigkeit und Elastizität der Blutgefäße.

Darüber hinaus hilft Prostacore, das Immunsystem zu stärken und die schützenden Eigenschaften des Körpers zu verbessern. Darüber hinaus stärkt das Medikament die Wände der Blase und dient der Vorbeugung von Blasenentzündung und Urethritis. Die Ablehnung der Wirkung eines Mittels oder einer Allergie darauf ist aufgrund der Verwendung einer speziellen Technologie bei der Behandlung des Wirkstoffs praktisch ausgeschlossen.

Indikationen zur Verwendung

In der Gebrauchsanweisung zum Mittel werden von Prostacor die Hauptindikationen für die Verwendung angegeben. Das Medikament wird nur für Männer entwickelt. Seine Verwendung sollte beginnen mit:

  • Chronische Prostatitis
  • Akute Form der Prostatitis
  • Komplikationen, die durch Operationen an der Prostata verursacht werden
  • Altersbedingte Funktionsstörungen der Prostata
  • Prostata-Adenom

Prostacore ist indiziert bei einigen Formen der Unfruchtbarkeit sowie bei Problemen mit der männlichen Stärke. Die intramuskuläre Verabreichung des Arzneimittels ist angezeigt, um den Heilungs- und Rehabilitationsprozess nach Operationen an den Beckenorganen zu beschleunigen.

WICHTIG! Konsultieren Sie vor der Anwendung des Arzneimittels Prostacore einen Spezialisten. Das Mittel hat einige Kontraindikationen. Darüber hinaus können Probleme mit der Prostatadrüse mit Komplikationen auftreten, die den Einsatz radikalerer Medikamente oder Operationen erfordern.

Wie bewerbe ich mich Prostacor?

Die fertige Lösung kann direkt mit einer Injektionsspritze intramuskulär injiziert werden. Das Pulver sollte vorverdünnt sein. Eine geeignete Flüssigkeit für die Auflösung ist Novocain mit einer Konzentration von 0,25-0,5%, gebrauchsfertige Apothekensalzlösung oder spezielles Injektionswasser. Bei der Auswahl einer Lösungsgrundlage sollten mögliche allergische Reaktionen berücksichtigt werden.

Die Injektionen werden täglich in 1-2 Ampullen (5-10 mg) durchgeführt. Die Behandlung dauert 5-10 Tage. Die Injektion erfolgt einmal. Die Wiederholung der Behandlung kann frühestens einen Monat nach Beendigung der Vergangenheit erfolgen. Durchschnittlich wird ein zweiter Kurs innerhalb von sechs Monaten empfohlen (abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten). Die Behandlungsdauer wird von mehreren Faktoren bestimmt:

  • Die Komplexität des pathologischen Falls
  • Merkmale der Krankheit
  • Am Ende des Kurses therapeutische Wirkung erzielt

Dosierung und Behandlungsdauer werden jeweils individuell ausgewählt. Überdosierung Prostakorom wurde nie identifiziert. Das Medikament reagiert nicht mit anderen Medikamenten und kann daher parallel zu ihrer Einnahme verwendet werden.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Männer, die eine persönliche Intoleranz gegenüber einem Bestandteil des Arzneimittels haben, sollten Prostacor nicht verwenden. Wenn Sie das Produkt in Pulverform verdünnen, sollten Sie eine Flüssigkeit verwenden, die nicht empfindlich ist, selbst wenn solche Episoden in der Vergangenheit aufgetreten sind.

Das Auftreten von Nebenwirkungen von Prostacore ist auf das Auftreten von Allergien beim Mann zurückzuführen. Es kann sich als Hautjucken, Hautausschlag sowie Angioödem oder Bronchospasmus manifestieren.

WICHTIG! Bei gemeinsamer Anwendung von Alkohol und Prostacore können Übelkeit oder sogar Erbrechen auftreten.

Alkoholinteraktion

Wenn eine Therapie zum Alkoholkonsum unerwünscht ist. Daher ist es besser, während der Einnahme von Prostacore auf Alkohol zu verzichten. Die maximale Dauer eines Behandlungsabschnitts beträgt 10 Tage. Dies ist kein zu langer Zeitraum, so dass es nicht möglich ist, auf Alkohol zu verzichten.

Wenn sich die Verwendung nicht vermeiden lässt, sollten zwischen Alkohol und Injektion mindestens 1,5 Stunden vergehen. Auch in diesem Fall werden alkoholarme Getränke und kleine Dosen natürlichen Ursprungs (z. B. Wein oder Bier) bevorzugt.

Analoge

Um eine ähnliche Wirkung auf Prostacore auf den männlichen Körper zu haben, muss das Medikament auch einen Prostataextrakt von Rindern enthalten. Analoga können sein:

Darüber hinaus können einige der Eigenschaften, die Prostacore auf den männlichen Körper hat, durch Medikamente ersetzt werden, die zur Behandlung der Prostata eingesetzt werden. Sie unterscheiden sich in der Zusammensetzung, haben jedoch ein ähnliches Funktionsprinzip. Dies können Tropfen oder Gentos-Tabletten, Permixon-Kapseln, Prostaplant-Kapseln, Prostopin-Rektalsuppositorien, Cernilton-Tabletten und Palprostes-Kapseln sein.

Prostacore-Lagerung

Prostacore-Pulver wird in einem Temperaturbereich von 2 bis 10 Grad gelagert. Die fertige Lösung in Ampullen sollte bei 4-8 Grad Hitze gehalten werden. Die Lösung hat eine Haltbarkeit von 2 Jahren und ein Pulver von 3 Jahren.