Haupt
Massage

Welche Kerzen werden zur Behandlung von Prostatitis eingesetzt?

Die Prostatitis ist eine sehr unangenehme und schwerwiegende Komplikationserkrankung, deren Behandlung zwingend und dringend erforderlich ist.

Rektalsuppositorien gelten als hervorragendes Mittel zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen. Sie können nicht als alleiniges und primäres Mittel zur Behandlung von Prostatitis dienen, sie können jedoch die Hauptbehandlung ergänzen, um die Wirksamkeit zu verbessern und die Genesung zu beschleunigen sowie unangenehme Symptome zu beseitigen.

Jeder Mann sollte wissen, auf welche Kerzen sich die Behandlung der Prostatitis lohnt, und daher sollte die Liste der Namen billiger und wirksamer Medikamente unten aufgeführt werden. Diese Dosierungsform wird als eine der besten bei der Behandlung von Entzündungen der Prostata angesehen, da sie die aktivste Sorption von nützlichen Substanzen und ihren schnellen Transport zu den Geweben der Prostatadrüse bereitstellt.

Grundlagen der Behandlung von Prostatitis

Die Behandlung der Prostatitis sollte umfassend sein und Folgendes umfassen:

  1. Präparate, die den Blutfluss in die Prostata verbessern.
  2. Physiotherapieverfahren
  3. Antibakterielle Wirkstoffe, die unter der Kontrolle der Empfindlichkeit von Krankheitserregern gegen sie verschrieben werden.
  4. Arzneimittel, die die Abwehrkräfte des Körpers erhöhen (Immunstimulanzien) - werden nur nach einer speziellen Untersuchung der Blutimmunogramme ernannt.
  5. Prostata-Massage, therapeutische Übungen.
  6. Topische Behandlung mit rektalen Suppositorien.

Der Arzt kann Kerzen mit Betäubungsmitteln oder Antibiotika, Propolis-Kerzen oder Pflanzenölen usw. verschreiben.

Nach der Behandlung mit rektalen Zäpfchen wird die Schwellung der Prostata reduziert, die Schmerzen verschwinden, die Funktionen der Prostatadrüse werden wiederhergestellt, die Thrombose wird verhindert, der normale Wasserlassen wird wiederhergestellt.

Propolis Kerzen für Prostatitis

Kerzen mit Propolis gelten als die wirksamsten zur Behandlung von Entzündungen in der Prostata. Propolis, ein Teil von ihnen, enthält viele nützliche Substanzen wie Aminosäuren, Chrysan, Galanin, Gummi, Mikroelemente, aufgrund derer es mehrere Wirkungen gleichzeitig hat.

Prostopin, Tambuil und auch Propolis DN-Zäpfchen für Prostatitis sind die wichtigsten Medikamente, wenn es darum geht, die chronische Form der Prostataentzündung zu verhindern oder zu behandeln.

Kerzen mit Propolis gegen Prostatitis haben entzündungshemmende, antibakterielle, regenerierende und auch analgetische Wirkungen. Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung dieser Suppositorien, mit Ausnahme der Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels und einer allergischen Reaktion auf Propolis.

Schmerzmittel

Während der Behandlung der Prostatitis ist eine wichtige Bedingung die Beseitigung von Schmerzen, die das stärkste Unbehagen verursachen. Schmerzmittel können ein breites Wirkspektrum haben. Am besten helfen Suppositorien mit Pantopon oder Promedol. Die Heilung mit solchen Kerzen bringt erhebliche Erleichterung.

Ein Medikament wie Indomethacin ist das beste seiner Art. Seine analgetischen Eigenschaften sind schwer herauszufordern. Es beschleunigt die Behandlung und lindert Entzündungen.

Kerzen, die Entzündungen lindern

In diesem Fall wirken nicht steroidhaltige Substanzen wirksam bei Entzündungen. Der Wirkstoff solcher Kerzen ist Diclofenac, in Apotheken Diclofenac und Voltaren.

Wird bei akuter und chronischer Prostatitis, Hämorrhoiden verwendet. Nun, Entzündungen in den Beckenorganen zu lindern, ist bei rektalem Gebrauch nicht zu giftig für das Verdauungssystem.

Ichthyol

Sie haben eine antiseptische, desinfizierende, anästhetische (wie auch Diclofenac) Wirkung. Außerdem verbessern Ichthyolsuppositorien die Blutzirkulation im Bereich der Exposition. Ichthyol-Kerzen zur Behandlung von Prostatitis haben einen eigenartigen Geruch. Es wurden Kontraindikationen mit Ausnahme der Unverträglichkeit der Komponenten identifiziert.

Antibakteriell

Diese Art von Medikament soll zwei Probleme lösen - das Vorhandensein von Mikroorganismen in der Prostatadrüse (normalerweise, wenn keine Keime vorhanden sind - dies ist das, was Mutter Natur beabsichtigt hat) und die Beseitigung des Spasmus.

Rifampicin (eine Ansamycin-Gruppe) wird in solchen Suppositorien als Antibiotikum verwendet, wodurch die RNA-Synthese in der Bakterienzelle gestoppt wird und der Replikationsprozess beim Menschen nicht beeinflusst wird.

Kerzen mit Beta-Sitosterol

Beta-Sitosterol - eine Substanz, die die Prostatadrüse wirksam schützt. Die Substanz wird in Reiskleie, Weizenkeimen, Soja und Maisöl gefunden. Rektalkerzen werden sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen Medikamenten gegen Prostatitis eingesetzt.

Alle obigen Rektalsuppositorien werden in das Rektum eingeführt. Wirkstoffe von Kerzen dringen in die Prostata ein und wirken medikamentös.

Günstige und wirksame Kerzen für Prostatitis: eine Liste

Nachfolgend finden Sie eine Liste der beliebtesten Kerzen, die zur Behandlung dieser Krankheit verwendet werden. Effektive und preiswerte Kerzen:

  1. Vitaprost. Es hat eine entzündungshemmende Wirkung gegen Aggregation mit einem ausgeprägten Tropismus auf das Gewebe der Prostatadrüse. Vitaprost plus hat zusätzlich (aufgrund der Anwesenheit eines Antibiotikums in der Zusammensetzung) antibakterielle Eigenschaften. Das in seiner Zusammensetzung enthaltene Lomefloxacin hat bakterizide Eigenschaften (gestörte Transkription und DNA-Replikation). Preis von 645 Rubel.
  2. Prostatilen. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Prostatilen, ein Komplex von in Wasser löslichen Peptiden, die durch Extraktion aus der Prostatadrüse von Rindern (Bullen) gewonnen werden, um ihr reifes Alter zu erreichen. Die Wirkung von Zäpfchen zielt darauf ab, die Arbeit der Prostatadrüse zu verbessern, Schwellungen und Stagnation in der Prostata zu reduzieren. Preis ab 350 reiben.
  3. Vitaprost Forte. Sie verbessern die Mikrozirkulation des Bluts in der Prostatadrüse, führen zu einer Abnahme der Thrombose und Blutplättchenaggregation und verhindern so die Entwicklung einer Thrombose in der Drüse. Dadurch werden Schwellung und Infiltration von Prostatagewebe verringert, die Blasenwände werden stimuliert, wodurch die Symptome des häufigen Wasserlassens verschwinden. Preis von 750 Rubel.
  4. Voltaren Die Hauptkomponente des Arzneimittels, die eine therapeutische Wirkung hat, ist Diclofenac-Natrium. Da es zur Gruppe der NSAIDs gehört, hat es eine signifikante analgetische, entzündungshemmende Wirkung und auch eine antipyretische Wirkung. Preis von 250 Rubel.
  5. Prostopin Das Medikament verbessert die Geweberegeneration, wirkt wundheilend, entzündungshemmend und tonisierend. Preis von 500 Rubel.

Alle Medikamente, einschließlich Suppositorien, sollten von einem Spezialisten verordnet werden, nachdem der Patient untersucht und Prostatitis diagnostiziert wurde. Jedes Medikament hat Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Die Auswahl von Kerzen für Prostatitis ist kostengünstig und effektiv - Patientenbewertungen und Empfehlungen von Ärzten

Kein Wunder, dass die Prostata als eine der unangenehmsten Krankheiten gilt. Es bringt viele Unannehmlichkeiten mit sich. Komplikationen dieser Krankheit sind schwerwiegend und gefährlich.

Wenn die ersten Symptome auftreten, sollte dringend eine Behandlung eingeleitet werden. Aber zuerst müssen Sie einen Arzt aufsuchen, der die notwendigen Medikamente verschreibt.

Rektalsuppositorien sind eines der wirksamsten Mittel gegen Prostatitis. Sie stellen eine Ergänzung des Hauptverlaufs der Therapie dar und sind für die schnelle Beseitigung unangenehmer Symptome und eine beschleunigte Genesung erforderlich.

Jeder Mann sollte wissen, welche Kerzen für Prostatitis am effektivsten sind. Die Liste der besten rektalen Präparate wird auf jeden Fall weiter unten aufgeführt. Warum werden Zäpfchen vermehrt beachtet?

Das ist durchaus verständlich. Sie lindern Schmerzen und andere unangenehme Symptome schneller als andere Medikamente, da sie aufgrund ihrer Besonderheiten sofort auf das Gewebe der Prostatadrüse einwirken.

Wann werden Zäpfchen verschrieben?

Alle Medikamente gegen Prostatitis (Kerzen bilden keine Ausnahme) werden vom Arzt verschrieben.

Zäpfchen können nicht nur im akuten Stadium der Erkrankung, sondern auch zur Vorbeugung eingesetzt werden.

Die Auswahl dieser Mittel ist groß, da die Hauptwirkstoffe von Rektalpräparaten unterschiedlich sind.

Abhängig davon werden Suppositorien in mehrere Gruppen unterteilt, von denen jede eine besondere Wirkung hat. Einige lindern Schmerzen, andere helfen, Schwellungen zu lindern, andere lindern Entzündungen.

Arten von Zäpfchen für Prostatitis

Arten von Drogen:

  • antibakterielle Kerzen;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • entzündungshemmende Kapseln bei Prostatitis.

Der erste Platz unter den rektalen Mitteln bei Prostatitis sollte bei antibakteriellen Zäpfchen liegen. Der Urologe verschreibt sie in besonderen Fällen und wählt die Dosierung sorgfältig aus.

Wenn wir Kerzen mit Pillen vergleichen, stellt sich heraus, dass Suppositorien viel effektiver sind. Dies ist überhaupt keine Werbung, es lohnt sich nur zu wissen, wie nahe der Weg vom Rektum zur Prostata ist. Aus diesem Grund wirken Suppositorien ohne Verzögerung.

Eigenschaften antibakterieller Suppositorien:

  1. Entfernung pathogener Bakterien;
  2. Beseitigung des Entzündungsprozesses;
  3. die Beseitigung von Schmerzen, Brennen beim Wasserlassen.

Nichtsteroidale Antirheumatika sind auch sehr effektiv und effektiv. Sie lindern Entzündungen gut, haben keine schädlichen toxischen Wirkungen auf das Verdauungssystem.

Aber sie haben viele Nebenwirkungen. Es gibt eine Reihe von Krankheiten und Bedingungen, bei denen die Verwendung dieser Mittel nicht akzeptabel ist.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Kerzen haben folgende Kontraindikationen:

  • Geschwür der unteren Teile des Magens, Darm;
  • Asthma bronchiale;
  • allergische Rhinitis.

Die Nebenwirkungen von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten sind besonders für hypertensive Patienten gefährlich, da sie den Blutdruck erhöhen.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Suppositorien können manchmal folgende Nebenwirkungen verursachen:

  • Durchfall und verbesserte Gastrennung;
  • Übelkeit und Erbrechen.

Entzündungshemmende Kapseln sind neue Arzneimittel zur Behandlung dieser Krankheit. Viele von ihnen basieren auf pflanzlichen Heilmitteln. Aus diesem Grund handeln sie ziemlich sanft. Patienten werden durch das Fehlen von Nebenwirkungen angezogen.

Die effektivsten Kerzen für Prostatitis

Die Behandlung der chronischen Prostatitis erfolgt heute selten ohne Kerzen mit Propolis. Erinnern Sie sich daran, dass die Haupt-Drogensuppositorien nicht sind. Sie werden auch häufig zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.

Entzündungen in der Prostata reinigen die Kerzen perfekt mit Propolis. Es enthält viele Nährstoffe:

Dank dieser Zusammensetzung wirken Propolis-Suppositorien entzündungshemmend, antibakteriell, regenerierend und schmerzstillend.

Ein weiteres unschätzbares Merkmal des Tools ist das völlige Fehlen von Kontraindikationen. Ausnahmen - Unverträglichkeit gegen Inhaltsstoffe, allergische Reaktionen auf Propolis, Bienenprodukte.

So gehören zum Beispiel nur natürliche natürliche Inhaltsstoffe zu Prostotopin:

  • Propolis;
  • Gelée Royale;
  • Honig
  • Pga;
  • Pollen (Obnozhka).

Alle Bestandteile sind Bienenprodukte, jede von ihnen hat heilende Eigenschaften. Zäpfchen erlauben Männern in kurzer Zeit, Schwellungen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren. Dadurch wird der Urinabfluss wiederhergestellt.

Nicht steroidale entzündungshemmende Kerzen Voltaren auch bei Männern gefragt. Sie haben ein breites Wirkungsspektrum, wirken schmerzstillend und senken die Temperaturerhöhung.

Nach ihrer Verwendung ist die Größe der Prostata reduziert. Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Diclofenac-Natrium, das eine starke entzündungshemmende Wirkung hat. Für die Verhinderung von Suppositorien wird nicht empfohlen.

Zäpfchen für die Verpackung Voltaren

Zu den wirksamsten antibakteriellen Medikamenten gehören Vitaprost-Kerzen. Der Wirkstoff in diesem Medikament ist Prostata-Extrakt. Es lindert schnell Schwellungen und Entzündungen im betroffenen Organ.

Unter dem Einfluss von Medikamenten wird die Synthese der Prostata-Sekretion normalisiert. Vitaprost ist ein wirksames Analgetikum, das unangenehme Symptome schnell beseitigt.

Was sind die Kerzen für Prostatitis besser und effektiver?

Kerzen für Prostatitis gelten als das wirksamste Mittel bei der Behandlung von Prostataerkrankungen. Die Verwendung einer solchen Dosierungsform ermöglicht die schnelle Abgabe von therapeutischen Komponenten an die Gewebe der Prostatadrüse.

Rektalsuppositorien werden in der Regel zur komplexen Behandlung von Prostatitis eingesetzt. Sie lindern Entzündungen und Schmerzen, beschleunigen die Genesung und wirken vorbeugend. In der Urologie werden Kerzen seit vielen Jahren verwendet, aber es ist wichtig zu wissen, welche davon am effektivsten ist.

Kerzen für Prostatitis - Nutzen und Wirkmechanismus

Kerzen werden zur komplexen Behandlung von Prostatakrankheiten eingesetzt. Diese Darreichungsform kann jedoch nicht nur zur Linderung der Krankheitssymptome verwendet werden, sondern auch zur Vorbeugung und Verhinderung eines Rückfalls. Rektalsuppositorien haben im Vergleich zu Injektionen und Tabletten mehrere Vorteile:

  • Die Geschwindigkeit der therapeutischen Wirkung. Die Prostata befindet sich in der Nähe der Wände des Rektums. Die Wirkstoffe rektaler Suppositorien werden so schnell wie möglich resorbiert und gelangen in das Gewebe des betroffenen Organs.
  • Die Droge passiert den Verdauungstrakt und die Leber und fällt direkt in die Prostata. Auf diese Weise können Sie Nebenwirkungen minimieren, die für andere Formen von Medikamenten charakteristisch sind.
  • Rektalsuppositorien haben weniger Kontraindikationen, sie sind leicht zu Hause anzuwenden.
Vorbereitungen zur Behandlung von Prostatitis in Form von Kerzen haben die folgenden Auswirkungen:
  • lindern Entzündungen und Schwellungen;
  • Schmerzen reduzieren
  • die Regeneration der Zellen von geschädigtem Gewebe stimulieren;
  • das Wachstum des Drüsengewebes der Prostatadrüse verhindern;
  • Bakterien zerstören.

Das Wirkprinzip rektaler Suppositorien für die Prostata ähnelt der Wirkung von Microclysters. Hier werden jedoch anstelle von Wasser Öle, Fette und Wirkstoffe verwendet. Kerzen können entzündungshemmende und antibakterielle Bestandteile, Anästhetika und natürliche Substanzen pflanzlichen und tierischen Ursprungs enthalten.

Indikationen für die Verwendung und Einstufung von Arzneimitteln

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten in Form von Suppositorien sind:

  • chronische Entzündung der Prostata;
  • Vorbereitungsverfahren für die Operation;
  • Rehabilitation nach der Operation;
  • akute und bakterielle Form der Prostatitis;
  • Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems;
  • das Vorhandensein infektiöser Komplikationen bei der aseptischen Entzündung der Prostata.

Alle Kerzen werden nach der therapeutischen Wirkung klassifiziert und in folgende Gruppen eingeteilt:

  • antibakteriell;
  • Antikrebs;
  • Antimykotika;
  • entzündungshemmend;
  • immunmodulatorisch;
  • Schmerzmittel;
  • regenerierend;
  • krampflösend.

Der Wirkmechanismus antibakterieller Suppositorien zielt auf die Zerstörung pathogener Mikroorganismen. Antibiotika reichern sich im Körpergewebe an, so dass das Medikament rund um die Uhr Manifestationen der Prostatitis bekämpft. Antineoplastika werden in der Regel zur Behandlung von Prostataadenomen eingesetzt. Moderne Kerzen für Prostatitis haben in der Regel nicht nur eine, sondern je nach Zusammensetzung mehrere therapeutische Wirkungen.

Die besten Kerzen von Prostatitis

Welche Art von Kerzen für Prostatitis sollte der behandelnde Arzt besser in das Behandlungsschema eines bestimmten Patienten einbeziehen. Vor der Verschreibung konzentriert er sich auf die Ergebnisse von Labor- und anderen diagnostischen Studien. Allerdings sollte jeder Patient über die effektivsten und kostengünstigsten Suppositorien für Erkrankungen der Prostata erfahren.

Wir bieten Ihnen eine Liste der beliebtesten und effektivsten rektalen Suppositorien für die Behandlung von Prostatitis an:

Diclofenac-Kerzen

Diclofenac-Zäpfchen für Prostatitis sind wirksame Entzündungshemmer, deren Wirkstoffe bereits in der ersten Stunde nach der Anwendung zu wirken beginnen. Dies ist ein multidisziplinäres Medikament, das mehrere Wirkungen gleichzeitig hat. Diclofenac-Kerzen lindern Entzündungen und Schwellungen, beseitigen Schmerzen und verringern die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.

Nach dem Stuhlgang müssen Kerzen tief in das Rektum eingeführt werden. Zur Behandlung der Prostatitis wird einmal täglich vor dem Schlafengehen ein Mittel angewendet. Diclofenac wird bei chronischen, akuten und bakteriellen Formen der Prostatitis verschrieben. Wenn die Krankheit nicht ansteckend ist, wird dieses Instrument mit anderen Behandlungsmethoden kombiniert. Dies sind preiswerte Kerzen für Prostatitis, ihr Preis beträgt nicht mehr als 35 Rubel pro Packung.

Kerzen Vitaprost Forte

Modernes Arzneimittel mit natürlichen Inhaltsstoffen. Vitaprost-Kerzen werden zur Behandlung einer Vielzahl von Pathologien der Prostata eingesetzt. Das Medikament lindert Entzündungen in der Prostata, beschleunigt die Durchblutung, verringert die Anzahl der Leukozyten und Bakterien im Geheimen und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.

Kerzen Vitaprost Forte für die Prostata jeglicher Ätiologie sowie in der präoperativen Phase und während der Rehabilitation nach der Operation. Die Dosierung der Droge - 1 Zäpfchen einmal täglich nach Stuhlgang oder Einlässen. Nach der Einführung der Kerze wird dem Patienten empfohlen, 30 Minuten im Bett zu bleiben. Die Dauer der Behandlung mit diesem Arzneimittel bei chronischer Prostatitis beträgt mindestens 10 Tage. Dies ist eines der teuersten Medikamente - die Kosten betragen etwa 900 Rubel pro Packung.

Kerzen Voltaren

Dieses Medikament wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend. Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Diclofenac. Die maximale Konzentration des Wirkstoffs in den Geweben wird eine Stunde nach der Injektion der Kerze erreicht. Bei der Behandlung milder Formen der Krankheit beträgt die tägliche Dosis 75-100 mg. Für die Behandlung der chronischen Prostatitis werden 100-150 mg pro Tag empfohlen. Die Kosten für die Verpackung eines Medikaments von 5 Kerzen betragen etwa 300 Rubel.

Ichthyol Kerzen

Ichthyol-Kerzen für die Prostata wirken entzündungshemmend und lokalanästhetisch. Das Instrument wird zur Behandlung von Erkrankungen der Prostatadrüse sowie bei Exazerbationen und Rückfällen von Prostatitis eingesetzt. Kerzen lindern schnell Schmerzen, haben praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Ichthyol als Hauptbestandteil des Arzneimittels trägt zur Normalisierung des Blutkreislaufs bei, lindert Schwellungen und hat antiseptische und bakterizide Eigenschaften.

Die empfohlene Dosierung beträgt nicht mehr als 2 Kerzen pro Tag. Es ist besser, morgens und abends Vorgänge durchzuführen. Kerzen werden nach einer Darmbewegung oder einem reinigenden Einlauf in das Rektum eingeführt. Die Dauer der Behandlung hängt von der Form der Erkrankung ab und wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Sanddornkerzen

Dieses Medikament wird nur auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt. Die Zusammensetzung des Suppositoriums umfasst Sanddornöl und Kakaobutter. Das Medikament wird häufig zur Behandlung von Prostatitis und urologischen Pathologien, aber auch in anderen medizinischen Bereichen (Proktologie, Gynäkologie) eingesetzt.

Sanddornkerzen können bei chronischen Entzündungen der Prostatadrüse und des Prostatatadenoms verwendet werden. Die empfohlene Tagesdosis des Arzneimittels beträgt 1-2 Kerzen pro Tag. Abhängig von der Form der Prostatitis kann die Therapie zwischen 10 Tagen und einem Monat dauern.

Kerzen Genferon

Das Medikament enthält ein rekombinantes Interferon, das von Escherichia coli im Labor synthetisiert wird. Genferon hat eine positive Wirkung auf das Immunsystem, wirkt antiviral und antibakteriell. Bei Verwendung dieser Suppositorien wird der Entzündungsprozess im Prostatagewebe reduziert, die Wirksamkeit anderer Prostatitis-Medikamente erhöht.

Ein positiver Effekt wird am zweiten Tag nach Beginn der Verwendung von Kerzen mit Genferon beobachtet. Die aktiven Bestandteile des Arzneimittels werden schnell in den betroffenen Bereich aufgenommen. Die Prozeduren müssen 10 Tage lang zweimal täglich durchgeführt werden.

Prostatitis Kerzen mit Propolis

Seit der Antike wurden verschiedene Hautkrankheiten mit Propolis behandelt. Später wurde bekannt, dass es in einem größeren Bereich angewendet werden kann, und heutzutage werden auf Basis dieses Produkts sehr wirksame Kerzen für Prostatitis hergestellt.

Die Zusammensetzung von Propolis besteht aus Aminosäuren, Vitaminen, Flavonoiden, Mineralien und Alkoholen. Daher haben Propolis-Kerzen hohe antimikrobielle, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Dies ist ein universelles Mittel zur Behandlung von Prostatitis, das die Hauptsymptome der Krankheit lindert:

  • stoppt den Entzündungsprozess;
  • lindert Schmerzen in der Leiste und im Bauchraum;
  • verbessert den Zustand der endokrinen Drüsen;
  • hat eine tonische und beruhigende Wirkung;
  • stimuliert die Regeneration geschädigter Gewebe.

Kerzen mit Propolis für Prostatitis werden heute durch verschiedene Namen von Medikamenten dargestellt:

Prostopin

Enthält Kakaobutter, Bienenwachs, Lanolin, Gebirgshonig und Gelée Royale. Es hat eine tonische, tonische und adaptogene Wirkung. Das Medikament wird 15-30 Tage verwendet. Falls erforderlich, wiederholen Sie den Kurs nach drei Monaten.

Propolis DN

Sie enthalten Propolis, Lanolin, Kakaobutter. Es wird zur Linderung des Entzündungsprozesses in der Prostata verwendet, in einigen Fällen zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie. Die Kursdauer beträgt 10 Tage. Als prophylaktisches Mittel wird Propolis DN 30 Tage lang verwendet.

Gemo-Pro

Es ist ein kombiniertes homöopathisches Mittel zur Behandlung von Prostatakrankheiten. Die Zubereitung beinhaltet Sanddornöl und Propolis. Es hat entzündungshemmende, analgetische, antimykotische und antibakterielle Wirkungen. Je nach Schweregrad der Erkrankung kann der Verlauf 10 bis 30 Tage dauern.

Kerzen Indomethacin

Indomethacin ist ein nichtsteroidaler entzündungshemmender Wirkstoff, der das Schmerzsyndrom - Schmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen - schnell lindert. Neben der analgetischen Wirkung beseitigt das Medikament Schwellungen und normalisiert den Blutfluss. Die therapeutische Wirkung wird innerhalb von 40 bis 60 Minuten nach Eintritt der Kerze in das Rektum erreicht.

Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter des Patienten ab. Bei der Behandlung älterer Patienten beträgt die empfohlene Tagesdosis 1 Suppositorium. Erwachsenen wird empfohlen, mindestens 2 Kerzen pro Tag zu verwenden. Die Therapiedauer beträgt in der Regel nicht mehr als 7 Tage. Die Kosten für die Verpackung, die 10 Zäpfchen umfasst, betragen 350 Rubel.

Kerzen Longidase

Dies ist eines der effektivsten Instrumente, das selbst bei schweren Formen der Prostatitis zum Einsatz kommt. Suppositorien wirken entzündungshemmend, antioxidativ, immunmodulatorisch und chelatierend. Kerzen werden bei chronischer Prostatitis sowie bei bakteriellen und sklerotischen Entzündungen der Prostatadrüse eingesetzt.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 10 Kerzen. Alle 2-3 Tage wird ein Zäpfchen verabreicht. Eine wiederholte Behandlung zu prophylaktischen Zwecken wird nach 2 Monaten durchgeführt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung von Kerzen bei Prostatitis ist die individuelle Unverträglichkeit der Komponenten. Suppositorien sollten auch nicht für chronische Erkrankungen der inneren Organe, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Blutbildungsstörungen verschrieben werden. Bei Leber- und Nierenversagen, älteren Patienten, Epilepsie und psychischen Störungen werden Medikamente mit äußerster Vorsicht verschrieben.

Viele rektale Mittel gegen Prostatitis können eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen:

  • allergische Reaktionen;
  • Juckreiz, Brennen;
  • Hyperämie und Schwellung der Schleimhäute;
  • Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Dyspeptische Störungen (Erbrechen, Übelkeit, Blähungen, Durchfall).

Manchmal kann die Verwendung von Suppositorien zur Behandlung von Prostatitis einen Anstieg des Blutdrucks, von Kopfschmerzen, Nervosität, Arrhythmien und Schwindel hervorrufen. Am häufigsten treten Nebenwirkungen bei Risikopatienten auf - sie haben bestimmte Kontraindikationen. Im Allgemeinen sind rektale Suppositorien gesundheitlich unbedenklich und verursachen während der Behandlung keine Beschwerden.

In jedem Fall sollte der behandelnde Arzt die besten Kerzen für Prostatitis auswählen, wobei die Schwere der Symptome und der allgemeine Zustand des Patienten zu berücksichtigen sind.

Bewertungen zur Verwendung von Kerzen bei Prostatitis

Überprüfungsnummer 1

Ich bin seit 20 Jahren als Urologe tätig. Viele Patienten, die älter als 40 Jahre sind, klagen über das gleiche Problem. Alle haben die gleichen Symptome: häufiges Wasserlassen und Schmerzen in der Leistengegend, erektile Dysfunktion. Während des Übens habe ich viele verschiedene Methoden studiert, aber ich verschreibe Kerzen immer als eines der Medikamente der komplexen Therapie.

Seit einigen Jahren schreibe ich Kerzen für Patienten aus Propolis. Erstens sind sie zu 100% natürlich und weisen keine Kontraindikationen auf, mit Ausnahme der individuellen Intoleranz. Zweitens ist es ein hervorragendes Mittel, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Ich verschreibe sie nicht nur zur Behandlung verschiedener Formen der Prostatitis, sondern auch zur Vorbeugung von Erkrankungen der Prostata.

Vitaly Sergeevich, Wolgograd

Review Nummer 2

Prostatitis hat sich leise geschlichen, obwohl das Alter bereits angemessen ist. Anfangs gab es keine Symptome, aber vor kurzem begannen Probleme mit dem Wasserlassen und dann Schmerzen in der Leistengegend. Ich verstand sofort das Problem und verschob den Besuch beim Arzt nicht. Die Diagnostik zeigte, dass die Prostatitis noch nicht vernachlässigt ist, und der Urologe hat eine therapeutische Diät und Ichthyolkerzen verschrieben.

Ich habe noch nie Zäpfchen für mich selbst aufgestellt, aber es stellte sich heraus, dass daran nichts Schreckliches ist. Am Tag nach dem ersten Eingriff gab es ein brennendes Gefühl in der Harnröhre. Nach weiteren 2-3 Tagen verbesserte sich der Allgemeinzustand deutlich. Am Ende des Behandlungskurses gab es bei regelmäßigen Toilettenbesuchen keine Probleme, die Schmerzen wurden nicht mehr gestört. Auch ein chinesischer urologischer Fleck hilft nicht schlecht.

Review Nummer 3

Starke Schmerzen am Morgen und am Abend sowie beim Wasserlassen, zu häufige Toilettenbesuche - all das brachte mich zum Urologen. Nach der Diagnose erfuhr ich, dass ich eine chronische Prostatitis habe. Ich war nicht sehr überrascht. In der Tat haben Lebensstil, ständiger Stress und schlechte Gewohnheiten eine Rolle bei der Entwicklung der Krankheit gespielt. Der Arzt verordnete mir Rektalsuppositorien Diclofenac und das Medikament Prestanol.

Zunächst weigerte er sich einfach, Kerzen darauf zu setzen, weil er hörte, dass sie Unbehagen und Brennen im Rektum hatten. Der Arzt bestand jedoch auf der Angemessenheit einer solchen Behandlung. Nach der ersten Anwendung nach 30 Minuten fühlte ich Erleichterung: Der Schmerz, der ständig verfolgt wurde, war verschwunden. Nach einiger Zeit war auch der Drang nach häufigem Wasserlassen vorbei. Kerzen gemäß den Empfehlungen des behandelnden Arztes nicht länger als fünf Tage anwenden.

Bewertungsnummer 4

Bei einem Empfang beim Urologen erfuhr ich von Prostatitis. Dann wurden mir Tabletten und Schüsse verordnet. Das erste Mal half, aber bald nach Ende der Behandlung kehrten alle Symptome mit neuer Kraft zurück. Ich entschied mich für eine bezahlte Klinik und dort verschrieb ein anderer Arzt Indomethacin-Zäpfchen, eine spezielle Diät, Vitaminkomplexe und eine Massage.

Zuerst gab es unangenehme Gefühle - ein brennendes Gefühl nach dem Eintritt in die Kerze. Der Arzt erklärte, dies sei nur ein kleiner Ärger. Ich entschied mich zu leiden, weil das Ergebnis von ihnen ausgezeichnet war. Zweimal täglich Zäpfchen eingeführt - morgens und abends. Nachttriebe zur Toilette gestoppt, morgens starke Schmerzen in der Leistengegend und auch mit Lasten. Er verwendete Indomethacin für 10 Tage und gab in Kombination mit anderen Maßnahmen ein gutes Ergebnis.

Kerzen für Prostatitis, eine Überprüfung der wirksamen Mittel

Prostatitis ist eine rein männliche Krankheit, benannt nach der Entzündungsdrüse, der Prostata.

Die Krankheit überkommt jeden zweiten Mann, beginnend um dreißig. Es gibt Statistiken über das Vorliegen der Krankheit in einem früheren Alter (sowohl bei 20 als auch bei 25).

Bevor wir über spezifische Methoden der Behandlung von Prostatitis mit Kerzen sprechen, erinnern wir uns an die Ursachen dieser Erkrankung und andere Möglichkeiten, sie zu beseitigen.

Ursachen der Prostatitis

Stau in der Prostata

Sie können sowohl durch Infektionen als auch durch den Lebensstil verursacht werden. Dementsprechend kann der Lebensstil als separater Grund identifiziert werden.

Die Bedeutung ist folgende: Wenn ein Mann sich etwas bewegt, das Gehen vermeidet, oft mit Autos und Fahrzeugen reist, ohne körperliche Aktivität, gibt es Probleme mit dem Blutfluss im Körper.

Sie wissen, dass Blut alle Organe unseres Körpers ernährt, die für die Abgabe von lebenswichtigem Sauerstoff verantwortlich sind.

Erinnern Sie sich an die Kindheit und das helle Röten auf den Wangen nach dem Unfug auf der Straße im Winter - dieses Blut strömt auf die Haut des Gesichtes, nährt und verjüngt es. Erinnern Sie sich, wie gut Sie sich danach fühlten.

Während des Trainings (beim Gehen oder intensiverem Training) wäscht das Blut aktiv die Prostatadrüse, nimmt die Abfallprodukte des Stoffwechsels auf und gibt den Zellen frischen Sauerstoff.

Dies gewährleistet die gesunde Funktion der Prostata.

Zusätzlich wird die Drüse durch die Kontraktion der Beckenmuskulatur einem externen Impulsdruck ausgesetzt - ihre Vitalaktivität wird angeregt.

Der Mangel an Sex führt auch zu einer Stagnation. Sie werden keiner Belastung helfen, wenn Sie keinen Sex haben.

Infektionen

Sexuell übertragbare Krankheiten verursachen eine Entzündung der Prostata. Ihr Besitzer zu werden ist sehr einfach und für jeden Mann gibt es keine Schwierigkeiten. Heilung ist jedoch viel schwieriger.

Geschlechtskrankheiten verursachen direkt oder indirekt eine Funktionsstörung der Prostatadrüse.

Power

Was wir ernsthaft essen, beeinflusst unsere Gesundheit. Die Prostata ist keine Ausnahme, die Menge an Eiweiß, Salz und scharfen Gewürzen in Lebensmitteln kann das Wohlbefinden beeinflussen.

Alter

Die natürliche Ursache der Prostataentzündung ist das Alter. Nach 40-50 Jahren tritt diese Krankheit jeden zweiten Mann ein, wenn er nicht vorher ihr Besitzer geworden ist.

Lesen Sie mehr über diese und andere Gründe in den entsprechenden Abschnitten.

Behandlung

Die Behandlung der Prostatitis kann medizinisch und operativ sein. Der erste Typ wird auch als konservativ bezeichnet.

  • Tabletten mit verschiedenen Kombinationen pflanzlicher Inhaltsstoffe;
  • Mittel zur Linderung der Auswirkungen der Krankheit (Temperatur, Schmerzen, Probleme beim Wasserlassen);
  • Rektale Zäpfchen (wir werden darüber sprechen);
  • Microclysters mit unterschiedlicher Füllung;
  • Physiotherapie

Operationstechniken werden angewendet, wenn Steine ​​in der Prostata auftauchen oder ein irreversibles Wachstum des Parenchyms die normale Körperfunktion beeinträchtigt.

Von großem Interesse ist die Behandlung von Prostatitis mit Kerzen.

Zäpfchen

Rektalsuppositorien sind eine bequeme Methode zur Behandlung von Prostatitis.

  • Sie werden in unmittelbarer Nähe des betroffenen Organs eingeführt (die Prostata und die Kerze sind durch die Wand des Rektums getrennt).
  • Die Absorption des Arzneimittels erfolgt ohne Beteiligung des Magens und des oberen Darms, wodurch die Behandlung keinen toxischen Effekt hat.
  • Der allmähliche und konstante Fluss von Medikamenten in die Prostata. Dies liegt daran, dass der Inhalt des Suppositoriums allmählich an der richtigen Stelle aufgenommen wird und nicht weiter in den Darm gelangt.

Kerzen für die Behandlung von Prostatitis sind zahlreich, und ihre Einstufung basiert auf der Wirkung, die sie haben.

Wir werden die häufigsten Drogen untersuchen:

  • Rektale Antibiotika;
  • Entzündungshemmende Kerzen;
  • Betäubende Kerzen;
  • Prophylaktische Zäpfchen;
  • Magnetische und andere Arten von Medikamenten.

Antibiotika-Zäpfchen

Diese Art von Medikament soll zwei Probleme lösen - das Vorhandensein von Mikroorganismen in der Prostatadrüse (normalerweise, wenn keine Keime vorhanden sind - dies ist das, was Mutter Natur beabsichtigt hat) und die Beseitigung des Spasmus.

Bakterien können in der Prostata während sexuell übertragbarer Krankheiten oder entzündlichen Prozessen auftreten, die durch andere Mikroorganismen verursacht werden (z. B. wenn eine aufsteigende Infektion durch eine falsche Beschneidung in den Harnweg gelangt ist).

Ein in einem rektalen Zäpfchen enthaltenes Antibiotikum kann entweder die Vermehrung einer Mikrobe stoppen oder zu einem frühen Tod führen. Dadurch wird das Prostataparenchym wieder steril - die Ursache der Erkrankung wird beseitigt.

Rifampicin (eine Ansamycin-Gruppe) wird in solchen Suppositorien als Antibiotikum verwendet, wodurch die RNA-Synthese in der Bakterienzelle gestoppt wird und der Replikationsprozess beim Menschen nicht beeinflusst wird.

Auch separat erhältlich in Form von Kapseln, Tabletten oder Ampullen.

Es gibt nur wenige Nebenwirkungen, daher wird das Medikament erfolgreich von einer Vielzahl von Männern verwendet.

Eine zusätzliche Komponente ist ein krampflösendes Mittel, das den Krampf der glatten Muskulatur des Beckens reduziert.

Kerzen mit Rifampicin werden zur Behandlung akuter und chronischer Prostatitis verwendet.

Im ersten Fall kann die Therapiedauer einen Monat erreichen. Vom Körper gut vertragen und gut aufgenommen.

Kerzen, entzündungshemmend

In diesem Fall wirken nicht steroidhaltige Substanzen wirksam bei Entzündungen.

Die Rückseite der Münze ist so, dass diese Substanzen für den menschlichen Körper gefährlich sind - eine Reihe von Nebenwirkungen und Bedingungen, die mit der Einnahme solcher Medikamente unvereinbar sind.

Zum Beispiel können Sie nicht steroidale Medikamente für Geschwüre des unteren Darms und des Magens, für allergische Rhinitis oder für Bronchialasthma verwenden.

Nebenwirkungen umfassen zum Beispiel übermäßige Gastrennung, Erbrechen, Durchfall, erhöhten Druck und andere.

Der Wirkstoff solcher Kerzen ist Diclofenac, in Apotheken Diclofenac, Voltaren. Verwenden Sie sie mit Zustimmung Ihres Arztes.

Wird bei akuter und chronischer Prostatitis, Hämorrhoiden verwendet. Nun, Entzündungen in den Beckenorganen zu lindern, ist bei rektalem Gebrauch nicht zu giftig für das Verdauungssystem.

Rektale Schmerzmittel

In diesem Fall handelt es sich um Kerzen mit komplexem Zweck. Beispielsweise kann Proktozan verwendet werden, um Schmerzen im After zu lindern (hierfür ist auch Proktoglivenol geeignet).

Beide Medikamente haben neben der anästhetischen Wirkung die Fähigkeit, die Mikrozirkulation des Blutes im analen Schließmuskelbereich zu verbessern.

Andere Kerzen - Natalcid und Relief - werden auch für Hämorrhoiden verschrieben, können aber für die Prostata verwendet werden, um lokale Schmerzen zu beseitigen.

Es ist unmöglich, Prostatitis mit diesen Kerzen zu heilen, da sie nur das Symptom beseitigen, aber um Hämorrhoiden vorbeugen zu können - ja, es ist möglich.

Indomethacin wird als Wirkstoff verwendet.

Zäpfchen für den Eigengebrauch

Dies ist eine Zubereitung, die Beta-Sitosterol enthält - eine pflanzliche Komponente, die in Reiskleie, Weizenkeimen und Sojabohnen enthalten ist.

Besser geeignet zur Vorbeugung von Prostatitis als zur Behandlung. Im letzteren Fall ist es notwendig, das Medikament mit anderen, leistungsfähigeren Mitteln zu kombinieren.

Komplexe Aktionszäpfchen

Mit Propolis

Propolis ist eine universelle natürliche Komponente, die zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten geeignet ist.

Es wird durch die Anstrengung von Bienen gebildet und absorbiert alle heilenden Eigenschaften von Pflanzen, die von Bienen bestäubt werden.

Propolis ist sogar noch erfolgreicher als Honig und kann daher bei Prostatitis behandelt werden.

Kerzen mit Propolis haben eine komplexe Wirkung auf die Prostata und die nahe gelegenen Organe und sind praktisch, weil:

  • Hypoallergen;
  • Natürlich;
  • Vielseitig einsetzbar und benötigen keine ärztliche Beratung.

Kerzen mit Propolis erhöhen die Wirksamkeit, verbessern das Wohlbefinden. Ein Teil des Medikaments wird in die Prostata und ein Teil in das Blut aufgenommen, wodurch eine systemische Wirkung auf den Körper erzielt wird, die Stimmung erhöht und das Wohlbefinden verbessert wird.

Propolis wird in Kerzen verwendet wie:

Mit Ichthyol

  • Reduziert Entzündungen;
  • Lokalanästhesie.

Hat keine Gegenanzeigen, außer für Allergien und Nebenwirkungen. Bequem zu speichern.

Indikationen: Wann und wofür werden Suppositorien verwendet?

  • Akute und chronische Prostatitis;
  • Prävention postoperativer Komplikationen;
  • Vorbereitung auf die Prostataoperation
  • Beseitigung von Schmerzen, Schwellungen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Wiederherstellung der Potenz aufgrund von Prostatitis.

Medikationsregeln

Die Einführung einer Kerze ist keine leichte Aufgabe, es gibt eine Reihe von Regeln. Wenn Sie sie nicht befolgen, wird die Behandlung auf "Nein" reduziert.

Es gibt nicht so viele Regeln und sie sind leicht zu merken:

  1. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch: Sie müssen genau wissen, was Sie mit dem Medikament nicht kombinieren können.
  2. Machen Sie vor der Einführung des Medikaments ein Mikroclyster, unmittelbar nach dem Entleeren des Darms, Sie können mit der Einführung beginnen;
  3. Die Prostatadrüse befindet sich vor dem Rektum. Nehmen Sie in dieser Position die Position "Bauchlage" ein und injizieren Sie das Medikament.
  4. Nach der Einführung müssen Sie 30 Minuten oder länger auf dem Bauch liegen. Das Beste ist, wenn Sie das Verfahren über Nacht durchführen, hat das Medikament genug Zeit, um vollständig von der Darmwand aufgenommen zu werden.

Eine weitere wertvolle Regel: Machen Sie keine Selbstmedikation, fragen Sie Ihren Urologen, welche Kerzen Sie verwenden dürfen und ob Sie dies tun müssen. Dies gilt nicht für Kerzen mit Propolis und Kräutermedizin.

Merkmale der vorhandenen Suppositorien

Diclofenac

Dies ist ein einzigartiges Medikament, das eine nichtsteroidale entzündungshemmende Komponente enthält. Nicht nur bei Prostatitis, sondern auch bei anderen Krankheiten, um eine starke und großräumige Wirkung zu erzielen.

Kontraindikationen sind verfügbar, mit ihrer Liste und Eigenschaften des Medikaments finden Sie in dem entsprechenden Artikel auf unserer Website - Diclofenac-Kerzen für Prostatitis.

Vitaprost

Entzündungshemmendes Medikament mit enger Wirkung. Letzteres bedeutet, dass Vitaprost-Suppositorien selektiv das Gewebe der Prostatadrüse beeinflussen, ohne in das umgebende Gewebe aufgenommen zu werden.

Diese Eigenschaft macht Vitaprost sehr praktisch für die Behandlung von Prostatitis.

Alle Arten dieses Arzneimittels enthalten als Hauptwirkstoff Saprost, einen Extrakt aus der Prostatadrüse.

Ansichten:

  • Vitaprost;
  • Vitaprost Forte;
  • Vitaprost Plus.

Die ersten beiden Medikamente enthalten Saprost und haben folgende Auswirkungen:

  • Reduziert die Drüsenschwellung;
  • Regt die Blasenmuskulatur an und trägt zur vollständigen Entleerung bei;
  • "Wiederherstellungsreihenfolge" im Ejakulat;
  • Regt die Sekretion von Prostatasaft an;
  • Verursacht den Abbau des Tumors beim Adenom;
  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit einer nicht bakteriellen Prostatitis;
  • Prävention von Venenthrombosen in der Prostatadrüse.

Die Plus-Version enthält neben Prostata-Extrakt auch das Antibiotikum Lomefloxacin, das ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Der Rest der Droge wiederholt die Wirkung der ersten beiden Optionen.

Die ersten beiden Medikamente werden bei chronischer Prostatitis verschrieben, um die Prostata zu normalisieren, und die Option Plus kann den akuten Prozess der bakteriellen Invasion behandeln.

Die Behandlung dauert 10 Tage, ein Zäpfchen pro Tag.

Es sollte beachtet werden, dass Vitaprost getrennt von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln (z. B. Diclofenac) verwendet werden sollte, da deren Toxizität zunimmt.

Überdosierung: Tremor der Gliedmaßen, Benommenheit, Halluzinationen - verwenden Sie nicht mehr als eine Kerze pro Tag! Informieren Sie Ihren Urologen, wenn Sie nach Beginn der Einnahme des Arzneimittels abnormale Auswirkungen bemerken, und hören Sie auf Ihren Körper.

Prostatilen

Sehr oft verschreiben Ärzte Prostatilen.

Das Medikament wird aus dem Proteinextrakt der Prostata-Bullen hergestellt. Dieser Extrakt, der in die Prostata gelangt, schließt sie gegen Leukozyten (der Entzündungsprozess findet also nicht in der Drüse statt) und stimuliert alle Funktionen der Prostata.

Die Beseitigung von Entzündungen führt zur Normalisierung des Wasserlassen, die Libido und die Spermienqualität nehmen ebenfalls zu.

Weisen Sie 10 Tage lang zweimal täglich 1 Kerze für das Prostataadenom und verschiedene nichtinfektiöse Prostatitis zu.

Sehr selten kann das Medikament Nebenwirkungen haben (meistens ist es eine Allergie gegen andere Proteine).

Es wird festgestellt, dass die Einnahme von Medikamenten für mehr als 10 Tage zum gegenteiligen Effekt führen kann.

Allergische Reaktionen äußern sich in Form von Urtikaria, andere Manifestationen sind unbekannt. Wenn infektiöse Prostatitis in Kombination mit einem Antibiotikum angewendet werden soll!

Zum Verkauf finden Sie auch Kerzen Prostatilen - Zink.

Anweisungen zur Verwendung werden wir auf unserer Website in einem der folgenden Artikel veröffentlichen.

Voltaren mit Prostata

Es ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel (nachstehend als NSAID bezeichnet), das Diclofenac-Natrium enthält. Es wird verwendet, um Entzündungen zu lindern und die daraus resultierenden Prozesse zu beseitigen.

Indomethacin Kerzen

Wird bei Prostatitis als zusätzliches Mittel zur Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen verwendet. Indomethacin - NSAIDs, wie Diclofenac-Natrium, haben jedoch einen etwas anderen Wirkmechanismus.

Hat eine Reihe von Nebenwirkungen - Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Übelkeit, Erosion des Rektums.

Gegenanzeigen: Kolitis, Magen-Darm-Geschwüre, Herz-Kreislauf-Insuffizienz, Bluthochdruck, Asthma, Nieren- und Lebererkrankungen.

Die Behandlung der Prostatitis mit diesem Medikament wird selten durchgeführt.

Ichthyol Kerzen

Ichthyol (Ichhammol) wirkt entzündungshemmend, kann anästhetisch wirken.

Von Nebenwirkungen mögliche Allergien. Dies ist ein ziemlich sicheres Medikament, das perfekt für die Symptome der Prostatitis und für die Behandlung von Hämorrhoiden sowie für gynäkologische Erkrankungen bei Frauen ist.

Kerzen Longidase

Longidase mit hyaluronischer Aktivität - so heißt der Wirkstoff von Suppositorien mit Langidase. Die Wirkung des Medikaments ist verlängert, daher ist es für Ärzte sehr praktisch.

Für die Behandlung verschiedener Formen der nichtinfektiösen Prostatitis und des Prostata-Adenoms werden nach folgendem Schema ernannt:

  • Die ersten 10 Kerzen werden jeden zweiten Tag eingeführt;
  • Die nächsten zehn sind mit einer Pause von 2-3 Tagen belegt.

So kann der Behandlungsverlauf 60 Tage erreichen.

Das Medikament ist universell und kann zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen, in der Pulmonologie, Dermatologie und Venerologie verwendet werden.

Von den Kontraindikationen sollten Nierenprobleme festgestellt werden.

Bei Nierenversagen sollte das Medikament höchstens einmal pro Woche eingenommen werden. Mit akuter Prostatitis in Kombination mit Antibiotika oder, wie Ärzte sagen, "unter deren Deckung".

Methyluracil

Kerzen, die Methyluracil enthalten, werden verwendet, um die Regeneration zu beschleunigen, die Zerstörung und den anabolen Effekt in der Läsion zu stoppen. Es wird bei Prostatitis angewendet, obwohl es in diesem Fall nicht weit verbreitet ist.

Hervorragend für Geschwüre des Darms, Schleimhautreizungen und akute Hämorrhoidenphase.

Sanddornölprodukte

Sanddornöl hat eine weichmachende, adstringierende Wirkung, die zur Heilung von Wunden, zur Beseitigung von Beschwerden und Juckreiz dient. Wird häufig in der Gynäkologie eingesetzt.

In der Urologie wird es verwendet, um Prostatitis zu verhindern und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Verwendung von Sanddornkerzen bei akuter und chronischer Prostatitis nicht gerechtfertigt, da das Medikament eine lokale Wirkung haben soll, z. B. bei Hämorrhoiden.

Genferon

Ein Medikament, das humanes Interferon alpha-2 enthält, um die Immunantwort gegen Virusinfektionen zu stimulieren.

Wenn ein Mann an einer infektiösen Prostatitis erkrankt, die durch eine Virusinfektion verursacht wird, ist dies wahrscheinlich das wirksamste Medikament zur lokalen Zerstörung des Virus.

Bei der Einführung des Medikaments können Nebenwirkungen in hohen Konzentrationen auftreten: Kopfschmerzen, Hyperthermie, Myalgie und Allergien. Allergische Manifestationen - Hautausschlag.

Unwirksam bei der Behandlung von bakterieller und mikrobieller Prostatitis.

Achtung: Verträglichkeit mit anderen Medikamenten prüfen!

Diclobern

Dieses Arzneimittel trägt in seiner Zusammensetzung Diclofenac-Natrium und ist ein Analogon des gleichnamigen Arzneimittels.

Zäpfchen mit Papaverin

Papaverin - myotropes Antispasmodikum. Dies bedeutet, dass der Wirkstoff des Arzneimittels für die Entspannung der glatten Muskulatur, einschließlich der Prostatadrüse, sorgt.

Um den Spasmus zu lindern und das Wasserlassen zu erleichtern, können Sie diese Suppositorien als Hilfe bei der komplexen Behandlung von Prostatitis verschiedener Ursachen verwenden.

Kräuterkerzen

Unter den rektalen Mitteln pflanzlichen Ursprungs muss Tykveol hervorgehoben werden, zu dessen Zusammensetzung Kürbiskernöl zählt.

Kürbiskerne - ein wunderbares Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Prostatitis. Wenn die Substanz unter Umgehung des Magen-Darm-Trakts sofort an den richtigen Ort gelangt, ist die Wirksamkeit von Kürbisöl schwer zu überschätzen.

Es sollte beachtet werden, dass Tykveol bei der Behandlung von Prostatitis verwendet werden sollte und in der Solo-Version nur zur Vorbeugung gegen diese Krankheit geeignet ist.

Nichtstandardisierte Behandlung von Prostatitis

Zur Vorbeugung und Behandlung von Prostatitis werden mit Bariumferrit gefüllte Magnetkerzen verwendet.

Das Magnetfeld in der Prostatadrüse wirkt sich positiv auf den inneren Stoffwechsel und seine Funktion aus.

Wie zu wählen

Wenn Sie kein Urologe sind, müssen Sie selbst kein Medikament auswählen. Jedes Medikament hat seine eigenen Nebenwirkungen, und wenn Sie erscheinen, sind Sie für Ihre eigene Gesundheit verantwortlich.

Urologe ist in jedem Krankenhaus und jeder Klinik in der Lage, ihn zu fragen, welche Kerzen besser zu gebrauchen sind und ob sie überhaupt gebraucht werden.

Die Behandlung von Prostatitis mit Kerzen ist nicht das einzige Ereignis, seien Sie also nicht überrascht, wenn der Arzt Ihnen dies nicht verordnet hat.

Was ist, wenn Nebenwirkungen auftreten?

Nebenwirkungen treten einige Zeit nach dem Start des Arzneimittels auf.

Das erste, was Sie nach der Einführung des Zäpfchens nach wenigen Sekunden fühlen können, ist Unbehagen im Rektum, Brennen und Jucken.

Achten Sie darauf, wie lange es dauert und ob es im nächsten Vorgang wiederholt wird. Wenn die Empfindungen wiederkehren und sich verstärken, besteht eine lokale Überempfindlichkeit gegen die Arzneimittelkomponenten.

Nach einer halben Stunde - eine Stunde können Sie Übelkeit, Kopfschmerzen, Fieber und andere Symptome verspüren.

Wenn Sie nach der ersten oder zweiten Dosis des Arzneimittels Beschwerden verspüren, beenden Sie die Einnahme und wenden Sie sich an Ihren Urologen (es ist besser, die Frage anzurufen und zu klären, um Zeit zu sparen).

Allergie

Allergien sowie Nebenwirkungen sind kein Grund für die Ablehnung alternativer Kerzenarten.

Die Vielfalt der Kerzen für Prostatitis ermöglicht Ihnen die Wahl einer anderen Behandlungsmethode, die zu Ihnen passt.

Zur Vorbeugung von Prostatitis

Für präventive Zwecke ist es besser, Arzneimittel mit pflanzlichen Inhaltsstoffen zu verwenden, die in jeder Apotheke reichlich vorhanden sind.

Solche Medikamente können ohne Urologen eingenommen werden, sie sind harmlos und sehr nützlich.

Aber hier gibt es zwei Nuancen: Allergie und Überdosis. Letzteres ist zwar extrem selten, aber es gibt einen Ort zu sein.

Allergien treten jedoch häufiger auf. Seien Sie aufmerksam auf Ihren Körper, beobachten Sie die Empfindungen nach der Einführung des ersten Suppositoriums und studieren Sie die Anmerkungen sorgfältig.

Von diesen Medikamenten sollte unterschieden werden: Tykveol, Prostotopin, Propolis D und Sanddornöl.

Kerzen für die Behandlung von Prostatitis: ein Überblick über kostengünstige und wirksame Mittel

Eine Entzündung der Prostata ist eine häufige Erkrankung bei Männern über 40 Jahre, begleitet von unangenehmen Schmerzen beim Wasserlassen und führt zu einer eingeschränkten Potenz. Die Krankheit kann zu Komplikationen führen, deren Behandlung unverzüglich erfolgen sollte.

Ursachen für Entzündungen der Prostata sind:

  • Veränderungen im Hormonspiegel
  • Mangel an Sexualleben.
  • Promiskuitiver Sex
  • Sexuell übertragbare Krankheiten
  • Erkrankungen des Harnsystems.
  • Abgeschwächtes Immunsystem.
  • Bakterielle oder virale Exposition

Diese Krankheit ist durch Rückfälle gekennzeichnet, daher ist es wichtig, sich der Behandlung mit völliger Ernsthaftigkeit zu nähern, ohne auf ihre weitere Entwicklung zu warten.

Kerzen zur Behandlung von Prostatitis und ihrer therapeutischen Wirkung

Heute gibt es viele Medikamente, die effektiv die Ursache der Krankheit bekämpfen. Vor allem aber gegen Prostatitis empfehlen Ärzte die Verwendung rektaler Suppositorien. Sie sind eine Kapsel, die das Medikament enthält.

Kerzen werden nicht als einzige Behandlungsmethode verschrieben, sondern als Ergänzung zur Haupttherapie. Sie bekämpfen effektiv die Symptome der Krankheit und führen zu einer schnellen Erholung des Körpers.

Ärzte empfehlen Kerzen in den folgenden Fällen:

  • Chronische Prostatitis
  • Erkennung einer Infektion
  • Komplikationen durch eine Infektion.

Darüber hinaus werden solche Medikamente vor der Operation der Prostatadrüse und zur Wiederherstellung ihrer Funktionen nach der Operation verordnet.

Rektalkerzen spielen eine wichtige Rolle bei der Schmerzlinderung, der Schwellung der Prostata und der Unterdrückung gefährlicher Bakterien. Diese Behandlungsmethode ist am effektivsten aufgrund der Tatsache, dass die Durchdringungsrate des Arzneimittels zum Infektionsort erhöht wird, sowie auf die Arbeit des Arzneimittels aufgrund von Rektalgefäßen. Kerzen wirken direkt auf das erkrankte Organ, ohne das Verdauungssystem zu beeinträchtigen.

Einstufung rektaler Zäpfchen bei Prostatitis

Kerzen gegen Prostatitis werden in Abhängigkeit von der Zusammensetzung des Arzneimittels sowie der Art ihrer Einwirkung auf den Körper klassifiziert.

Folgende Arten von rektalen Suppositorien werden unterschieden:

  1. Antibakteriell.
  2. Antineoplastisch.
  3. Antimykotische
  4. Immunstimulation.
  5. Regenerieren
  6. Krampflösend.
  7. Schmerzmittel
  8. Entzündungshemmend.

Auch bei der Behandlung von Prostatitis werden Kerzen verwendet, die Propolis enthalten. Diese Behandlungsmethode ist ziemlich effektiv, da Propolis viele nützliche Elemente enthält, die sich günstig auf die Behandlung auswirken. Diese Supplemente wirken antibakteriell, regenerierend und betäubend. Sie haben fast keine Kontraindikationen außer der individuellen Intoleranz und einer allergischen Reaktion auf Propolis. Beispiele für solche Medikamente sind Prostotopin, Tambuil, Propolis DN.

Aufgrund der Tatsache, dass die Krankheit von starken Schmerzen begleitet wird, werden Schmerzmittel in der Behandlung eingesetzt. Pantopon und Promedol sind die Wirkstoffe solcher Suppositorien, wodurch die Beschwerden spürbar reduziert werden. Zu diesen Medikamenten gehört Indomethacin, das Schmerzen erheblich lindert und den Entzündungsprozess verringert.

Die nächste Gruppe rektaler Zäpfchen sind Zäpfchenkerzen. Ärzte empfehlen die Verwendung von Diclofenac und Voltaren, deren Wirkstoff Diclofenac ist. Sie können in der akuten oder chronischen Form der Krankheit eingesetzt werden.

Ichthyol-Kerzen zeichnen sich nicht durch den höchsten Preis und die hohe Effizienz aus. Sie haben mehrere Eigenschaften: Desinfektion, Zerstörung pathogener Bakterien, Schmerzlinderung. Sie verbessern auch die Durchblutung im Bereich ihrer Auswirkungen, was bei der Behandlung von Prostatitis eine positive Rolle spielt.

Von den Mängeln eines solchen Mittels kann nur der unangenehme Geruch unterschieden werden. Aber er hat absolut keine Kontraindikationen außer der individuellen Unverträglichkeit der Komponenten. Kann ohne ärztliches Rezept verkauft werden.

Paravaverinkerzen haben einen deutlich positiven Effekt. Das Medikament wird normalerweise zur Wiedermanifestation der Krankheit sowie für ihre akuten Formen verwendet. Sie lindern Schmerzen und fördern die Durchblutung der Prostata. Es wird jedoch nicht empfohlen, diese Suppositorien ohne vorherige Rücksprache mit einem Spezialisten zu verwenden.

Eine andere Gruppe von Medikamenten gegen Prostatitis sind Kerzen mit Beta-Sitosterol. Sie haben eine schützende Wirkung auf die Prostata. Die Substanz Beta-Sitosterol ist eine Komponente von Weizen, Soja.

Rektalsuppositorien müssen in das Rektum eingebracht werden, von wo aus die Wirkstoffe in die Prostata gelangen und eine heilende Wirkung haben.

Entzündungshemmende Kerzen

Sie enthalten entzündungshemmende Substanzen. Sie blockieren und beseitigen die Krankheitsprozesse in der Prostata. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Medikamente in der Regel unsicher sind, da sie eine Reihe von Nebenwirkungen haben, darunter Verstopfung, Blähungen und Nierenschmerzen.

Unter den entzündungshemmenden Medikamenten gegen Prostatitis können identifiziert werden:

Diclofenac

Reduziert Entzündungen und lindert Schmerzen. Es hat auch einen signifikanten Effekt bei der Beseitigung von postoperativen Schmerzen und Schwellungen. Supposien finden ihren Einsatz in der Gynäkologie, in der Schwangerschaft und bei der Behandlung von Prostatitis. Für jede Erkrankung der Prostata empfehlen die Ärzte Diclofenac, mit Ausnahme eines Krebses dieses Organs.

Es hat eine Reihe von Kontraindikationen, einschließlich individueller Unverträglichkeit der Bestandteile, beeinträchtigter Blutbildung, schlechter Blutgerinnung, Asthma bronchiale, Altersgruppe unter 15 Jahren.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Diclofenac-Natrium sowie Hilfskomponenten, einschließlich Triglyceride, Siliciumdioxid und feste Fette.

Kerzen werden rektal in das Rektum eingeführt. Eine Gesamtdosis von 150 mg sollte während des Tages in 3 Dosen aufgeteilt werden. Die Behandlung dauert eine Woche. Die Kosten variieren um 150 Rubel.

Voltaren

Suppositorien werden häufig in der Urologie und Gynäkologie verwendet. Sie wirken entzündungshemmend, fiebersenkend und schmerzstillend. Voltaren wird bei Gicht, Schmerzen in der Wirbelsäule, postoperativen Schmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Behandlung gynäkologischer Erkrankungen, Prostatitis, Blasenentzündung angewendet.

Kerzen sollten bei Patienten mit Magenproblemen, Proktitis, Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels und eingeschränkter Nierenfunktion mit Vorsicht angewendet werden.

Der Hauptwirkstoff dieses Arzneimittels ist Diclofenac.

Voltaren wird in den After eingeführt, es ist aus Gründen der Bequemlichkeit notwendig, sich auf die Seite zu legen. Das Werkzeug darf höchstens dreimal täglich bis 150 mg aufgetragen werden. Der Preis beträgt etwa 350 p.

Ketonal

Es hat antipyretische und analgetische Wirkungen. Wird bei Arthritis, Arthrose, Rheuma, Prostatitis verwendet.

Nicht empfohlen für Menschen, die an Nierenerkrankungen, Herzinsuffizienz, Empfindlichkeit gegen Substanzen leiden, die Bestandteil der Medikation sind, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Der Wirkstoff ist Ketoprofen. Weitere Komponenten sind Caprilocaprat und festes Fett. Pro Tag ein Suppositorium anwenden.

Die durchschnittlichen Kosten von Ketonal bewegen sich um 260 Rubel. Analoga können Oka und Artrum liefern.

Bioprost

Es hat eine entzündungshemmende, schmerzstillende Wirkung. Ziel ist es, die Stoffwechselvorgänge der Prostata zu normalisieren. Zur Behandlung von Prostatitis und Prostataadenom.

Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen außer der Überempfindlichkeit des Patienten gegenüber den Wirkstoffkomponenten. Bioprost enthält Thymol und Kürbiskerne.

Kerzen sind für die Einführung in das Rektum vorgesehen. Tragen Sie bis zu 2 Mal pro Tag 1 Zäpfchen auf. Die Behandlung dauert bis zu zwei Wochen. Kosten - 500 p.

Prophylaktische Kerzen

Aufgrund der Tatsache, dass Prostatitis eine gefährliche Krankheit ist, die von unangenehmen Symptomen begleitet wird und oft zu schwerwiegenden Folgen führt, ist die Frage der Behandlung und Vorbeugung wichtiger denn je. Experten sagen, dass die Vorbeugung und Vorbeugung von Prostatakrankheiten viel einfacher und weniger schmerzhaft ist als nach dem Einsetzen der Entzündung.

Zur Prophylaxe auch verwendet:

Betrachten Sie jedes Medikament genauer.

Longidase

Es hat entzündungshemmende, antioxidative und immunmodulatorische Wirkungen. Bei ständiger Anwendung reduziert sich der Anteil der Prostatitis fast.

Dieses Instrument wird als einzige Behandlungsmethode und in Kombination mit anderen Medikamenten verschrieben. Zusätzlich zur chronischen Prostatitis wird es zur Behandlung von Unfruchtbarkeit, Peyronie-Krankheit, Blasenentzündung und gutartiger Vergrößerung der Prostatadrüse eingesetzt.

Dieses Tool hat trotz des breiten Anwendungsbereichs eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge.
  • Nierenversagen
  • Tumore
  • Alterskategorie unter 18 Jahren.

Longidase enthält Hyaluronidase-Konjugat mit Polyoxidonium. Von den Zusatzstoffen kann Kakaobutter unterschieden werden.

Kerzen werden alle drei Tage rektal eingeführt, Sie müssen zuerst den Darm reinigen.

Der Preis eines Arzneimittels, das in Form von Suppositorien (10 Stück) hergestellt wird, beträgt durchschnittlich 1.500 R. Analoga der Droge sind Ronidaz, Lidaz.

Diklovit

Kerzen, deren Wirkstoff Diclovenac-Natrium ist, wirken entzündungshemmend und reduzieren die Schmerzen erheblich. Neben der Urologie wird dieses Medikament aktiv bei Muskelschmerzen, Migräneanfällen, Entzündungen der oberen Atemwege sowie bei Fieber eingesetzt.

Als Kontraindikationen können Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament, Magengeschwür, Pathologie des Rektums, Schwangerschaft und Altersgruppe unter 6 Jahren identifiziert werden.

Neben dem Hauptwirkstoff sind Diclofenac-Natrium, Wyiepsol und Supposir in der Zusammensetzung von Diclovit enthalten.

Je nach Schweregrad des Entzündungsprozesses wird empfohlen, eine Kerze bis zu dreimal täglich zu verwenden.

Diklovit kann in einer Apotheke im Bereich von 160 Rubel erworben werden. Analoga des Medikaments sind Veral und Bioran.

Indobene

Suppositorien wirken entzündungshemmend und schmerzstillend. Ihre systematische Aufnahme reduziert das Risiko einer Prostatitis erheblich.

Neben urologischen Erkrankungen werden sie auch bei Arthritis und Arthrose eingesetzt.

Kontraindikationen umfassen Empfindlichkeit gegen die Zusammensetzung des Arzneimittels, Konjunktivitis, Nierenversagen, Schwangerschaft.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels ist der Wirkstoff Indomethacin. Es ist notwendig, ein Suppositorium 50 mg bis zu dreimal täglich tief in den Darm einzubringen. Der Preis von Indobene in Apothekenketten variiert innerhalb von 300 Rubel. Analoga: Methindol und Indokollir.

Antibakterielle Kerzen

Diese Arten von Kerzen helfen, Krankheitserreger in der Prostatadrüse zu beseitigen und Krämpfe zu beseitigen. Gefährliche Mikroorganismen entwickeln sich in der Prostata aufgrund sexuell übertragbarer Krankheiten oder bei Entzündungen, die durch andere Mikroben verursacht werden. Ein Antibiotikum, das Teil rektaler Suppositorien ist, führt zum Tod von Krankheitserregern oder stoppt deren Fortpflanzung.

In der Regel wird in solchen Präparaten meist das Antibiotikum Rifampicin eingesetzt, das die Synthese von RNA in einer Krankheitszelle verhindert und die menschlichen Zellen nicht negativ beeinflusst.

Der Vorteil dieser Medikamente ist, dass sie sich im Rektum vollständig auflösen und nicht negativ auf die Leber wirken.

Antibakterielle Medikamente umfassen die folgenden Medikamente:

Rifampicin

Das Antibiotikum hemmt die Vermehrung der meisten Bakterien. Kerzen werden bei der Behandlung von Prostatitis gut eingesetzt und haben eine sichtbare Wirkung. Das Antibiotikum dringt in die Prostata ein und zerstört pathogene Mikroben.

Dieses Medikament behandelt neben Entzündungen der Prostata auch Erkrankungen des Enddarms.

Kontraindikationen sind Schwangerschaft, Nierenversagen und Allergie gegen das Medikament. Der Wirkstoff dieser Kerzen ist das Antibiotikum Rifampicin.

Das Suppositorium wird in das Rektum eingeführt. Sie müssen es zuerst mit einem Klistier reinigen. Das Medikament wird bis zu zweimal täglich mit einer Gesamtdosis von 150 mg angewendet.

Kosten - von 160 bis 180 Rubel.

Vitaprost

Es wirkt sich positiv auf die Durchblutung der Prostata aus, was zu einer Abnahme der Entzündung führt. Zuweisung zu Verletzungen der Erektion, Spermienqualität, Prostatitis, entzündlichen Erkrankungen der Prostatadrüse.

Kontraindikationen können das minderjährige Alter des Patienten, die Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament und die Atherosklerose sein.

Vitaprost wird auf rektalem Weg verabreicht, normalerweise einmal täglich 1 Supposiu. Bisher musste vor der Einführung des Medikaments ein Einlauf durchgeführt werden. Die Behandlung dauert nicht länger als 10 Tage.

Der Preis des Medikaments ist ziemlich hoch - 800 Rubel.

Uroprost

Gefunden bei Entzündungen der Prostata weit verbreitet. Es wirkt entzündungshemmend. Wird bei der Behandlung von akuter und chronischer Prostatitis, Störungen beim Wasserlassen, Unfruchtbarkeit, Prostataadenom verwendet.

Es gibt nur wenige Kontraindikationen dieses Medikaments, darunter kann eine Unverträglichkeit einiger Komponenten des Medikaments oder die Manifestation allergischer Reaktionen festgestellt werden. Uroprost ist ein tierisches Produkt, das Rinderprotein enthält.

Rektalsuppositorien sollten einmal täglich eingesetzt werden, nachdem der Darm befreit wurde. Supposiu empfahl, auf Ihrer Seite zu liegen. Die zweiwöchige Anwendung von Uroprost reicht in der Regel aus, um die chronische Form der Entzündung zu bekämpfen. Der Preis variiert zwischen 400 und 600 Rubel.

Prostateen

Es ist ein wirksames Instrument zur Behandlung von Prostatitis seit vielen Jahren. Sie enthalten Proteine ​​aus der Prostata reifer Rinder.

Prostalyten spielt eine Rolle bei der Durchblutung der Beckenorgane, verbessert die Immunität des Urogenitalsystems und normalisiert die Prostatafunktion.

Das Medikament wird bei Erkrankungen der Prostata, der Durchblutungsstörung der Beckenorgane, bei Unfruchtbarkeit und bei akuter Prostatitis eingesetzt.

Prostalyten wird nicht bei allergischen Reaktionen, Idiosynkrasie des Arzneimittels, Hämorrhoiden oder eingeschränkter Nierenfunktion angewendet.

Bei Entzündungen der Prostata werden Zäpfchen bis zu zehn Tage angewendet. Sie müssen zweimal täglich, 30 mg, in das Rektum eingetragen werden. Die Kosten des Medikaments betragen 350 Rubel.